Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo.

Aus AnimeFanWiki
Version vom 5. Mai 2018, 14:50 Uhr von Soulshadow (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo.
Unter der Regie von Hideaki Anno, Mahiro Maeda, Kazuya Tsurumaki
Produziert von Hideaki Anno, Toshimichi Otsuki
Geschrieben von Hideaki Anno
in den Hauptrollen Megumi Ogata
Yūko Miyamura
Megumi Hayashibara
Musik von Shiro Sagisu
Kinematographie Susumu Fukushi
Editiert von Young Mi Lee
Distributed by Studio Khara
Release Datum 17.11.2012
Laufzeit 96 min
Land Japan
Sprache Japanisch

Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo. (ヱヴァンゲリヲン新劇場版:Q Evangerion Shin Gekijōban: Kyū) ist der dritte Film der Rebuild of Evangelion Tetralogie, welche auf der originalen Serie Neon Genesis Evangelion basiert. Hideaki Anno schrieb wieder das Drehbuch und hat in seinem Studio Khara produziert. Am 17. November 2012 kam der Film in die japanischen Kinos. Während bei den ersten beiden Filmen noch die Handlungsstränge aus der Serie verfolgt wurden, kommt mit dem dritten Teil eine Fortführung auf einer durch den erneuten Impakt veränderten Erde.

Handlung[Bearbeiten]

Shinji Ikari wird vierzehn Jahre nach dem Third Impact wieder erweckt. Man hat ihn aus Evangelion 01 geborgen, mit der er im Orbit gewesen war. Shinji muss erkennen, dass sich Dinge auf der Welt geändert haben. Die Erde wurde verwüstet und seine ehemaligen Verbündeten und Freunde haben sich NERV und Rei Ayanami feindlich gegenübergestellt. Misato Katsuragi leitet eine neue Organisation namens WILLE, deren Ziel einzig und allein in der Vernichtung der letzten verbleibenden EVAs von NERV besteht. Obwohl Shinji damals für Rei alles riskiert hatte, scheint sich seine Mühe nicht auszuzahlen. Shinji kann nicht mehr Synchronisieren, bekommt aber trotzdem ein Spreng-Halsband verpasst. Asuka ist ihm gegenüber noch abweisender, offenbart Shinji jedoch, dass in den vergangenen 14 Jahren keiner der EVA-Piloten gealtert ist. Schon beim ersten offiziellen Treffen mit Misato und Asuka kommt es zu einem Angriff durch Evangelion-Einheit 09, welche von Rei gesteuert wird. Von Misato enttäuscht wendet sich Shinji wieder Rei zu und verschwindet mit ihr. Rei bringt ihn zur Geo-Front, wo NERV in den fast zerstörten Überresten noch immer agiert. Aber es sind nur noch Shinjis Vater Gendō Ikari und dessen Vize-Kommandeur Kōzō Fuyutsuki dort, die weiter an der "Vollendung der Menschheit" arbeiten.

Shinji trifft auf den rätselhaften Kaworu Nagisa. Beide begeben sich auf die Suche nach Rei und stoßen dabei auf schreckliche Wahrheiten hinter den Engeln, NERV und den Evangelion-Einheiten. Während Shinji mit sich selbst hadert und sich immer wieder fragt was mit der "echten" Rei passiert ist, erfährt er die Wahrheit über seine Mutter Yui Ikari und Rei Ayanami. Von Fuyutsuki erfährt er, dass seine Mutter einst beim EVA-Projekt für die Steuerung zuständig war und sich selbst mit dem Kern verbinden wollte. Sie verschmolz dabei mit dem Kern und einzig ihre Aufzeichnungen blieben erhalten um daraus die Ayanami-Serie zu machen. Außerdem erfährt Shinji, das die wahre Persönlichkeit von Rei Ayanami, genauso wie die echte Persönlichkeit seiner Mutter, in Evangelion Einheit-01 erhalten wird. Durch diese Erkenntnis zerbricht seine instabile Persönlichkeit erneut, da ihm bewusst wird, dass er in der Tat nichts erreichen konnte.

Die neu erschaffene Evangelion-Einheit 13 soll Shinji zusammen mit Kaworu steuern. Sie dringen damit in das Zentrale Dogma, von dem der Third Impact ausging. Kaworu befallen Zweifel über die Mission. Die Zusammenhänge mit den zwei Speeren erscheinen ihm falsch, da diese eigentlich unterschiedlichen Types sein sollten. Shinji ist wieder vollkommen fixiert und marschiert auch weiter, als Kaworu nicht mehr reagiert. Shinji klettert mit seiner EVA-Einheit auf den Rücken von Lilith und zieht beide Speere raus, trotz Kaworus Warnungen, dass das falsch ist. Statt den Third Impact zu korrigieren löst Shinji den Fourth Impact aus. Der Körper von Lilith löst sich auf und gibt die Evangelion-Einheit 06 frei. Sie ist der 12. Engel. Der Energiekern des Engels bildet sich um Evangelion-Einheit 13, der daraufhin seine wahre Gestalt annimmt. Während Shinji verzweifelt versucht zu begreifen, lässt sich Kaworu vor Shinjis Augen durch den Sprengmechanismus, den er von Shinji übernommen hatte, töten. Durch diesen Anblick lässt Shinji los, so dass der beginnende Fourth Impact verhindert wird. Mari kann ihn mittels des Entry-Plug herausholen, so dass sie sich mit Asuka und Rei treffen können


Neon Genesis Evangelion
Action · Mecha · Science Fiction
Rebuild of Evangelion Evangelion: 1.0 You Are (Not) Alone · Evangelion: 2.0 You Can (Not) Advance · Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo. · Evangelion: Final
Liste der Engel Adam · Lilith · Sachiel · Shamshiel oder Shamshel · Ramiel · Gaghiel · Israfael oder Israfel · Sandalphon · Matarael oder Matriel · Sahaquiel · Iruel oder Irouel · Leliel oder Leriel · Bardiel · Zeruel · Arael · Armisael · Tabris · Lilim oder Der Mensch
Charakterliste Shinji Ikari · Rei Ayanami · Asuka Langley Soryu · Toji Suzuhara · Kaworu Nagisa · Gendo Ikari · Misato Katsuragi · Ritsuko Akagi · Kaji Ryoji · Yui Ikari · Naoko Akagi · Kozo Fuyuzuki · Lorenz Kiel · Kyoko Soryu Zeppelin · Kensuke Aida · Maya Ibuki · Makoto Hyuga · Shigeru Aoba · Hikari Horaki · Pen Pen
Episodenbeschreibung Neon Genesis Evangelion Episoden
Begriffserklärung Neon Genesis Evangelion Glossar
Zum Bearbeiten dieser Navigationsbox bitte hier klicken.