Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Oh! My Goddess - Fighting Wings

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oh My Goddess:Fighting Wings
OVA Cover
ああっ女神さまっ
(Aa Megami-sama)
Demographisch Seinen
Genre Romance Comedy Supernatural
OVA: Ah! My Goddess: Fighting Wings
Unter der Regie von Hiroaki Gōda
Studio AIC, Animax
Lizensgeber Flagicon Japan.png Bandai Visual
Episodenanzahl 2
Release Datum 08.12.2007
Laufzeit 24 minuten

Oh! My Goddess: Fighting Wings (ああっ女神さまっ 闘う翼 ) ist ein japanischer Anime vom Reggiseur Hiroaki Gōda nach dem gleichnahmigen Manga von Kosuke Fujishima. Er ist am 08.Dezember im Jahre 2007 als OVA erschienen und setzt die Geschichte des Animes nach dem Ende der zweiten Staffel fort. Die Handlung von Oh! My Goddess: Fighting Wings ist den Kapiteln 155. bis 166. in Band 24. bis 26. nach empfunden und berichtet von der fünften Göttin Rinda, die auf die Erde kommt, um den Engelsschlucker einzufangen.


Hintergrund

Belldandy lebt nun mehr seit fast drei Jahren mit Keiichi zusammen. Neben Urd und Skuld lebt nun auch Peorth mit im Tempel. Nachdem Hild sie von Welspers Bann befreit hatte, beschloss sie Urlaub auf der Erde zu machen. Hild, die Magna-Regentin der Hölle jedoch kehrte nicht in ihr Reich zurück, sondern blieb ebenfalls auf der Erde, um gemeinsam mit Mara die Göttinnen zu bekämpfen. Skulds Engel Noble Scarlet befindet sich noch immer in seinem Ei und wartet auf den Tag, an dem Skuld bereit für sie ist.

Handlung

  • Episode 1: Ah! The One-Winged Angel Descends!~Aa! Katayoku no Tenshi Kōrin!~(ああっ片翼の天使降臨っ):
    Im Forschungszentrum des Himmels gibt es einen Notfall und die Walküren, dass sind auf den Kampf spezialisierte Göttinnen, angeführt von Rinda untersuchen die Lage. Währenddessen auf der Erde halten die Göttinnen und ihre Engel eine Tee Party. Nur Skuld nimmt nicht teil und starrt stattdessen sehnsüchtig das Ei ihres Engels Noble Scarlet an. Als ihr die anderen gerade erklären, dass es ihr nicht an Kraft fehle, sondern an dem Willen eins mit ihrem Engel zu werden, erscheint Rinda. Sie berichtet, dass der Engelsschlucker aus dem Forschungszentrum entwendet wurde, beschlagt nahmt alle Gegenstände, die in den letzten vierundzwanzig Stunden eingetroffen sind und begibt sich in einen ruhe Zustand. Urd, die alleine an ihren Experimenten arbeitet, wird hinterrücks angegriffen und als die anderen eintreffen liegt sie schon bewusstlos am Boden und ihr Engel World of Elegance ist verschwunden. Kurzer Zeit später wird auch Peorth angegriffen und die Lage spitzt sich zu. Während Belldandy und die anderen das weitere Vorgehen besprechen, stellt sich die Frage, warum Urd und Peorth ihre Engel überhaupt gerufen haben, obwohl sie doch wussten, dass der Engelsschlucker in der Nähe war. Belldandy vermutet schließlich, dass sie das nächste Opfer sein wird und wird daher von Rinda begleitet, als sie ihr Bad nehmen will. Alleine im Badezimmer, verliert Rinda kurz das Bewusstsein und als sie wieder zu sich kommt, liegt Belldandy umringt von Federn auf dem Fussboden. Rinda erkennt, dass der Engelsschlucker die ganze Zeit in ihrem Inneren gewesen ist und ihr denken beeinflusst hat, sie versiegelt den Raum und da erscheint auch schon Hild in ihrer Chibi-Form. Nach einem kurzen Kampf, zwingt Hild Rinda ihren Engel hervorzurufen. Doch ihr Engel Spear Mint ist im Griff des Engelsschluckers gefangen, sodass auch dieser erscheint.
Rinda erklärt das weitere Vorgehen


Wieder vereint: Rinda und ihre Zwillingsengel
  • Episode 2: Ah! Two of Us, Together in Joy!~Aa! Yorokobi o Futari de Tomo ni!~(ああっ悦びを二人で共にっ):
    Rinda bringt all ihre Kraft auf und trennt ihre Verbindung mit Spear Mint. Sie löst das Siegel an der Tür und flieht. Der weilen haben Keiichi, Skuld und Banpei Mara mit Hilfe von Disko-Musik und Glücksbringern außer Gefecht gesetzt. Rinda schnappt sich Keiichi und Skuld und flieht mit ihnen nach draußen. Während die drei einen Plan austüfteln, setzt Hild Belldandy das Ei eines Dämonendieners ein. Sie sieht das ganze als ein Spiel und fragt sich, ob die unter Schock stehende Belldandy so auch zum Dämonen wird. Rinda verrät Keiichi und Skuld, dass sie noch einen zweiten Engel, Cool Mint, besitzt und überträgt ihn auf Keiichis Körper. Als der Engelsschlucker gefolgt von Hild auftaucht, fordert Rinda Skuld auf ihr Engelsei zu schlucken. Diese erinnert sich an das, was ihre Schwestern und Peorth erklärt haben und ruft schließlich erfolgreich ihren Engel Noble Scarlet. Auch Keiichi ruft den in ihm ruhenden Engel und da nun zwei Engel zeitgleich erschienen sind, kann der Engelsschlucker, wie von Rinda erwartet, keinen der beiden verschlingen. Siegessicher spielt Hild jedoch ihren Trumpf aus und die von dem Dämonendiener kontrollierte Belldandy erscheint. Allerdings gelingt es Belldandy rechtzeitig den Dämonendiener zu bekehren und sich aus seiner Kontrolle zu befreien. Gemeinsam schaffen es Keiichi und Skuld die verschlungenen Engel aus dem Schlund des Engelsschluckers zu befreien. Nachdem sich Rinda ihren Engel von Keiichi zurückgeholt hat, befreit sie auch ihren anderen Engel aus den Fängen des Ungeheuers und setzt ihre spezial Technik, die Goldene Pupille gegen Hild ein. Mara erkennt die drohende Niederlage und überzeugt Hild zur Flucht. Mit vereinten Kräften, können die fünf Göttinnen den nun außer Kontrolle geratenen Engelsschlucker zurück in die Hölle schicken. Nachdem sie auch die Spuren des Kampfes beseitigt hatten, bedankt sich Rinda bei Keiichi, dafür, dass er ihr geholfen hat, ihre beiden Engel zu vereinigen und schließt mit ihm Freundschaft.

Sprecher

Synchronsprecher
Rolle japanisch
Keiichi Morisato Masami Kikuchi
Belldandy Kikuko Inoue
Urd Yumi Tōma
Skuld Aya Hisakawa
Rinda Miki Itou
Peorth Rei Sakuma
Hild Gara Takashima
Mara Urara Takano


Soundtrack

  • Opening:

Star of love~Ai no Hoshi~愛の星

  • Ending:

Farewell Gift Melody~Hanamuke no Melody~ハナムケのメロディ― von Jyukai


OST Single
Titel: Star of Love (Ai no Hoshi)
Soundtrack-fightingwings.jpeg
ASIN: GNCX-12
Artist: Jyukai
Label: Geneon
Release: 28.11.2007
Tracks: 5


Links und Quellen

Animenewsnetwork
englische Wikipedia
Offizielle Webseite


Ah! My Goddess
Romance · Comedy · Supernatural
Charakterliste Hauptdarsteller: Belldandy · Keiichi
Göttinnen: Urd · Skuld · Peorth · Rinda · Chrono, Ere & Ex
Dämonen: Mara · Senbei · Welsper · Hild · Hagall
Menschen: Chihiro Fujimi · Sora Hasegawa · Sayoko Mishima · Toshiyuki Aoshima · Tamiya und Otaki · Sentaro Kawanishi · Koshian · Shiho Sakakibara · Keima Morisato · Megumi Morisato · Takano Morisato · Gan-chan · Hijiri · Satoko Yamano
Roboter: Banpei · Sigel
Film Oh! My Goddess: Der Film
OVAs Oh! My Goddess - Fighting Wings · Mini-Göttinnen
Zum Bearbeiten dieser Navigationsbox bitte hier klicken.