Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt
Cover Band 1 bei Altraverse
転生したらスライムだった件
(Tensei Shitara Slime Datta Ken)
Demographisch Shōnen
Genre Fantasy
Manga
Autor Taiki Kawakami
Verlag Kodansha
andere Verläge Flagicon ger.png Altraverse
Produziert in Gekkan Shōnen Sirius
Erstveröffentlichung 26.03.2015
bis heute
Anzahl der Bände 9
TV anime: That Time I Got Reincarnated as a Slime
Unter der Regie von Yasuhito Kikuchi
Geschrieben von (Drehbuch)
Studio Eight Bit
Lizenzgeber (Lizensgeber)
Gruppe Tokyo MX, BS11, TV Kanagawa
Erstveröffentlichung von 02.10.2018
bis
Episodenanzahl 24
OVA
Unter der Regie von
Studio
Episodenanzahl
Release Datum
Roman
Author Fuse
Künstler Mitz Vah
Publisher Shōsetsuka ni Narō, Micro Magazine
Erstveröffentlichung 2014
bis heute
Bände 13

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt (転生したらスライムだった件 Tensei Shitara Slime Datta Ken) ist eine Animeserie, die unter dem Regisseur Yasuhito Kikuchi beim Studio 8-Bit nach der Romanvorlage von Fuse entstanden ist. In Japan ist sie auch unter dem Kurznamen "Tensura" zu finden.


Das Szenario

Das Thema Wiedergeburt mal in eine Fantasy-Welt verlegt, wo die Person sogar noch ein paar Wünsche äußern darf.

Handlung

Satoru Mikami lebt als Angestellter in einer großen Baufirma mit seinen 37 Jahren noch immer alleine, genießt dieses Leben aber auch. An diesem Morgen hat er allerdings einen seltsamen Traum gehabt, der ihn noch auf die Arbeit begleitet. Sein Kollege Tamura lädt ihn nach der Arbeit ein, da er ihm seine Verlobte Miho Sawatari vorstellen will, die außerdem das hübscheste Mädchen in der Firma ist. Gerade noch von der Eifersucht auf seinen Kollegen heimgesucht, entdeckt er einen Mann, der mit vorgestreckter Messerklinge auf Tamura zugestürmt kommt. Ohne nachzudenken wirft sich Satoru dazwischen und rettet seinem Kollegen das Leben um den Preis seines eigenen. Während der Täter einfach weiterrennt, wird Satoru aufgrund des Blutverlustes kalt. Als er sich deswegen Gedanken macht, vernimmt er eine Art Computerstimme. Dadurch wird Satoru an seinen PC erinnert und bittet Tamura, sich um das Gerät zu kümmern und unbedingt die Festplatten zu löschen. Mit den Gedanken an sein ziemlich unspektakuläres Leben will er im nächsten Leben dann lieber alle Mädchen vernaschen, was wiederum von der Computerstimme kommentiert wird. Auch seine Überlegungen, dass er ob seines enthaltsamen Lebenswandels ja schon fast ein Weiser in den alten Zeiten gewesen wäre, wird von der Computerstimme aufgenommen und mit etwas namens "Skill" versehen. Noch während sich Satoru über diese merkwürdige Entwicklung wundert, endet sein Leben in der Menschenwelt.

Als er wieder zu sich kommt, kann er nichts sehen und sich auch nicht bewegen. Irgendwie fehlen ihm Arme und Beine. Nach einer Weile stellt er fest, dass er als Schleimklumpen wieder geboren wurde. Mit Hilfe der körperlosen Stimme „Großer Weiser“ lernt er seinen neuen Körper kennen und kann seine Skills nutzbringend anwenden. Auf magische Weise kann er seine Umgebung wahrnehmen und er findet sich in einer gewaltigen Höhle wieder. Dank seines Skills „Raubtier“ (Predator), im Roman auch „Verschlingen“ (Devour), kann er in sich aufgenommene Objekte analysieren. So gibt es in der Höhle eine Pflanze, aus der er dann einen wirksamen Heiltrank erzeugen kann und Kristalle vom Magieerzen. Als er versehentlich in einen unterirdischen See fällt entwickelt er einen Skill, um sich durch Wasser zu bewegen. Daraus leitet er einen weiteren Skill ab, das „Wasserschwert“. Bei seiner Erkundung des Höhlensystems stößt er schließlich auf einen weiteren Bewohner, den Sturmdrachen Veldora, den man hier versiegelt hat. Dieser ist schon so lange alleine in der Höhle, dass er sich nach Unterhaltung sehnt. Satoru erlernt die magische Kommunikation und erfährt die Geschichte des Drachen. Obwohl er anfangs am liebsten in ein kleines Loch versickern würde, versteht er die Beweggründe von Veldora und freundet sich mit ihm an. Schließlich bietet er Veldora an, ihn samt seines unzerstörbaren Gefängnisses in sich aufzunehmen, so dass sie es von innen und außen analysieren können, um Veldora doch noch zu befreien. Veldora gibt Satorus Schleimform einen Namen, Rimuru. Anschließend bittet er Rimuru, ihm einen Familiennamen zu geben. Dem fällt dazu „Sturm“ (Tempest) ein, der Veldora gefällt. Somit wird er zu Rimuru Tempest. Im Manga kann man ab Veldoras Aufnahme in Rimuru seine Beobachtungen der Außenwelt in rein schriftlichen Zusatzkapiteln lesen.

Rimuru macht sich auf die Suche nach einem Ausgang, wobei ihm andere Monster über den Weg laufen. Von diesen lernt er nach dem verschlingen weitere Skills. Als er schließlich bei einem verschlossenen Tor ankommt, tauchen drei menschliche Abenteurer auf. Diese wurden von ihrer Gilde beauftragt, das Verschwinden des Sturmdrachen zu untersuchen. Rimuru nutzt die ihm gebotene Möglichkeit aus der Höhle zu kommen.

Eine Gruppe von Goblins wendet sich an ihn um Hilfe, was Rimuru erstmals auf seine Aura aufmerksam macht. Sie berichten ihm, dass nach dem Verschwinden des Sturmdrachen die übrigen Monster wieder mutiger geworden sind und ein Rudel Schreckenswölfe ihr Dorf angreift. Rimuru entschließt sich, den Goblins zu helfen. Dank seines Heiltranks können sie allen Verletzten helfen. Eigentlich aus dem Beweggrund, es sich beim Ansprechen leichter zu machen, gibt Rimuru den Goblins Namen. In dieser Welt ist die Vergabe von Namen aber gleichbedeutend mit einem Aufstieg und kostet Magie. Rimuru erwacht ganze drei Tage später.

Charaktere

Rimuru Tempest (リムル・テンペスト Rimuru Tempesuto)
Satoru Mikami (三上 悟 Mikami Satoru) wird nach seinem Tod aufgrund seiner aus seinen letzten Gedanken abgeleiteten Fähigkeiten als mächtiges Schleimwesen wiedergeboren. Im Gegensatz zu seinem früheren Leben als Mann, ist er als Schleim geschlechtslos. Seine Fähigkeit „Verschlingen“ ist in Zusammenarbeit mit der gewaltigen Aufnahmekapazität des Schleimmagens seine wichtigste Möglichkeit. Alles was er aufnimmt, wird analysiert und lässt ihn Fähigkeiten oder Gegenstände erlangen. Außerdem kann er verschlungene Wesen imitieren, wobei ihm nicht bewusst ist, dass es auch ohne das komplette Aufnehmen funktioniert. Dank seiner zweiten wichtigen Fähigkeit, dem großen Weisen, kann er nicht nur aufgenommenes analysieren, sondern auch Fähigkeiten kombinieren.
Slime Rimuru.png
Rimuru Tempest.png
Veldora Tempest (ヴェルドラ Verudora Tempesuto)
Veldora ist einer der vier uralten Drachen in der Welt und gehört dem Desaster-Typ unter den Monstern an. Ob seiner Persönlichkeit reagiert er oftmals ohne groß darüber nachzudenken, was dann schnell mal ganze Dörfer in Schutt und Asche legt. Aus diesem Grund wurde er von einer Heldin in einem „endlosen Gefängnis“ gefangen, als er von ihrem Aussehen abgelenkt war. So war er Jahrhunderte in der Höhle im Jura-Wald gebunden, bis Rimuru ihn in sich aufnimmt, damit sie sein Gefängnis von beiden Seiten analysieren können. Veldora erhält von Rimuru den Zusatznamen Tempest, den sie fortan beide tragen.
Sturmdrache Veldora.png
Shizue Izawa (井沢 静江 Izawa Shizue)
Shizue wurde während eines der Bombenangriffe auf Tokyo im II. Weltkrieg durch einen Dämonenkönig in diese Welt beschworen. Ihre Beschwörung wurde als Fehlschlag gesehen, aber man band Ifrit an sie. In dieser Welt unter dem Spitznamen Shizu bekannt, wurde sie zum „Eroberer der Flammen“, litt aber sehr unter Ifrits Aktionen, die immer wieder ihr Umfeld zerstörten. Sie erkennt bei ihrem Zusammentreffen, dass Rimuru auch aus Japan stammt und die beiden werden in der kurzen Zeit gute Freunde. Um nicht in dieser Welt zu verbleiben, bittet sie Rimuru ihren Körper in sich aufzunehmen, damit sie wenigstens in einem Teil Japans ruhte. Durch Shizu erlangt Rimuru dann auch eine menschliche Form.
Shizue Izawa.png
Großer Weiser (大賢者 Dai Kenja)
Durch die letzten Gedanken des sterbenden Satoru, der sich durch seine gelebte Enthaltsamkeit als Weisen einstufte, wurde ein Teil der magischen Überstruktur zum großen Weisen, einem der ersten beiden Sonderfähigkeiten von Rimuru bei seiner Wiedergurt. Der große Weise fungiert als Berater und Anleiter von Rimuru und kann nur von ihm wahrgenommen werden.
Großer Weiser.png

Rimurus Verbündete

Rigurd (リグルド Rigurudo)
Der Älteste des ursprünglichen Goblindorfes, der seinem Namen alle Ehre machte. Die klapprige Gestalt macht einen Riesenunterschied zu seiner entwickelten Version, nachdem er den Namen Rigurd erhalten hat. Verjüngt und mit reichlich Muskeln versehen ist Rigurd als Lord für die Goblinsiedlung zuständig. Als die Siedlung weiter wächst, bekommt er für bestimmte Verwaltungsgebiete Unterstützung, da die Aufgabengebiete zu vielfältig werden.
Rigurd vorher.png
Rigurd nachher.png
Gobuta (ゴブタ Gobuta)
Einer der Goblins aus dem ursprünglichen Dorf, der auch nach Erhalt eines Namens keine äußere Veränderung aufwies. Gobuta zeigte dafür jedoch Talent im Kopieren von Fähigkeiten, wie bei der „Schattenfortbewegung“ der Schreckenswölfe. Er lernt auch unter Hakuro die Kunst des Schwertkampfes. Gobuta ist oftmals der Leidtragende, wie beispielsweise bei Shions Kochkünsten, gewinnt aber daraus auch immer, wie in dem Fall „Giftresistenz“. Als Gabiru auftaucht, wird er im Zweikampf eingesetzt, wofür man ihm eine Waffe von Kaijin verspricht und gewinnt locker.
Gobuta.png
Ranga (ランガ Ranga)
Der Sohn des ursprünglichen Rudelführers der Schreckenswölfe hat gegenüber Rimuru keine Rachegefühle in Bezug auf den Tod seines Vaters. Obwohl nur er von Rimuru einen Namen bekommen hat entwickelt sich das ganze Rudel zu Tempestwölfen weiter. Durch Rangas Entwicklung bekommt er starke Angriffe und auf seiner Stirn wachsen Hörner. Auch seine Größe verändert sich, kann aber von ihm kontrolliert werden. Seine Eigenart mit dem Schwanz zu wedeln führt oft zu großen Verwüstungen, da dieser einen Sturmwind erzeugt. Rimuru lässt ihn deswegen eine kleinere Gestalt annehmen, weshalb Fremde Ranga schnell mal unterschätzen. Er ist Rimuru gegenüber treu ergeben.
Ranga.png
Kaijin (カイジン Kaijin)
Kaijin ist ein hochangesehener Schmied im Zwergenreich Dwargon, der mit dem König selbst bekannt ist. Durch die Vorfälle bei Rimurus ersten Besuch in Dwargon wird er beschuldigt einen Minister geschlagen zu haben, wodurch man ihn verbannt. Seine Brüder begleiten ihn ins Exil, dass er in Rimurus entstehender Siedlung verbringt. Dank der Künste der Zwerge können sie dort Gebäude errichten und vernünftige Kleidung erzeugen. Er ist nicht nachtragend und trägt dem eifersüchtigen Vesta nichts nach, der schließlich auch in Rimurus Stadt landet.
Kaijin.png
Benimaru (ベニマル Benimaru)
Nachdem ihr Dorf durch die Orc-Armee zerstört wurde, ist der Oger-Prinz für die letzten Überlebenden verantwortlich. Auf der Suche nach Rache treffen sie auf Rimuru und schließen sich ihm im Kampf gegen den Orc-Lord an. Nachdem sie durch Rimuru Namen erhalten haben, entwickeln sich die Überlebenden zu Kijin weiter. Benimaru wird zum Samurai-General ernannt, als die Jura-Allianz gegründet ist.
Benimaru vorher.png
Benimaru.png
Shuna (シュナ Shuna)
Die kleine Schwester von Benimaru und Prinzessin der Oger. Nach ihrer Entwicklung zum Kijin ist sie bei der Fertigung von hochwertiger Kleidung die Lehrmeisterin für die Hobgoblins.
Shuna vorher.png
Shuna Nachher.png
Shion (シオン Shion)
Eine weibliche Schwertkämpferin der Oger, die nach ihrer Entwicklung zum Kijin sich zur Sekretätin und Leibwächterin von Rimuru ernennt. So kampfkräftig sie auch mit ihrem Langschwert ist, so schlecht ist sie leider beim Kochen. Ihr Temperament ist kaum zu bremsen, wenn jemand Rimuru beleidigt oder falsch behandelt.
Shion vorher.png
Shion nachher.png
Souei (ソウエイ Sōuei)
Souei ist ein Freund von Benimaru und ein guter Spurenleser. Nach seiner Weiterentwicklung dient er als Kundschafter, Spion und Bote unter Rimuru. Seine ninja-gleichen Fähigkeiten zu verschwinden, zusammen mit seinen Puppenspieler-Skill machen ihn als Kijin zu einem harten Gegner. Nachdem der Orc-Lord besiegt ist tritt unter anderem Gabirus Schwester seiner Kundschafter-Gruppe bei.
Souei.png
Hakuro (ハクロウ Hakurō)
Hakuro gehört zu Benimarus Gefolge und war auch schon dessen Ausbilder für Kampfkünste. Nachdem er durch Rimuru einen Namen bekommen hat, wird der alte Meister tatsächlich wieder jünger und bildet nicht nur Rimuru, sondern auch Gobuta und die Hobgoblin-Reiter im Schwertkampf aus. Er hat sogar den König von Dwargon in dessen Jugend geschult.
Hakuro Nachher.png
Milim Nava (ミリム・ナーヴァ Mirimu Nava)
Milim ist einer der stärksten Dämonenlords in dieser Welt und wird auch als Katastrophen-Typus bezeichnet. Sie ist auch unter dem Beinamen „Zerstörer“ bekannt, da ihr Temperament schnell entfacht und dann dem Wort „Katastrophe“ Gestalt und Auswirkung verleiht. Sie wird Rimurus „beste“ Freundin, nachdem dieser sie mit Honig gezähmt hat. Sie beschließt daraufhin in Rimurus Stadt zu leben, wobei sie gleichzeitig aber nicht in Handlungen von anderen Dämonenlords eingreift.
Milim Nava.png
Treyni (トレイニー Toreinī)
Treyni gehört zu den Dryaden und damit zu den Beschützern des Yura-Waldes. Sie wendet sich an Rimuru, als der Orc-Lord Verwüstung über den Wald zu bringen droht. Als sich die Allianz bildet, übernimmt sie nicht die Leitung, sondern ernennt Rimuru zum Kanzler. Auch bei der Wiedergeburt von Charybdis greifen die Dryaden ein, wobei sie dabei ihre jüngere Schwester zu Rimuru schickt, um ihn zu warnen.
Treyni.png
Soka (ソーカ Soka)
Tochter des Häuptlings der Echsenmenschen und Gabirus Schwester. Sie war die Anführerin der Leibgarde des Häuptlings und wird nach dem Schließen der Allianz zu Rimuru geschickt. Nachdem sie von Rimuru einen Namen erhalten hat, entwickelt sie sich zu einem sehr viel menschlicheren Drachling weiter und schließt sich der Truppe um Souei an, um von ihm zu lernen.
Soka Vorher.png
Soka Nachher.png

Episoden

Episodenführer
Folge: 01. Der Sturmdrache, Veldora
Der Büroangestellte Satoru Mikami wird eines Tages durch einen Messerstich getötet, als er einen Kollegen beschützt. Er erwacht innerhalb einer Höhle in einer Fantasy-Welt und muss entdecken, dass er als Schleim wiedergeboren wurde. Er besitzt Fähigkeiten, die durch seine letzten Gedanken vor dem Tod geformt wurden. Nachdem er gelernt hat, wie man seine Umgebung wahrnehmen kann erkundet er die Höhle, wobei er weitere Fähigkeiten erlernt. Schließlich trifft er auf den Sturmdrachen Veldora, der vor Jahrhunderten in dieser Höhle versiegelt wurde und wird sein Freund. Da dieser seit Jahrhunderten schon festsitzt, bietet der Schleim, der nun den Namen Rimuru trägt, ihm einen Ausweg an.
DVD: xxx
On Air: 02.10.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 暴風竜ヴェルドラ - Boufuu Ryuu Veldra
Folge: 02. Treffen mit den Goblins
Der Schleim, der nun den neuen Namen Rimuru Tempest trägt, bietet seinem Freund Veldora an, ihn mit seiner Fähigkeit „Verschlingen“ aufzunehmen, so dass sie sein ewiges Gefängnis von beiden Seiten analysieren können. Auf seiner Suche nach einem Ausgang erlernt Rimuru weitere Fähigkeiten, indem er andere Monster verschlingt. Eine Gruppe von menschlichen Abenteurern hilft ihm unabsichtlich, als sie zu einer Erkundung das Tor zur Höhle öffnen. In dem Wald hinter der Höhle trifft Rimuru auf eine Gruppe von Goblins, die ihn um Hilfe gegen ein Rudel Schreckenswölfen bitten.
DVD: xxx
On Air: 09.10.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: ゴブリンたちとの出会い - Goburin-tachi to no Deai
Folge: 03. Kampf um das Goblindorf
In Zusammenarbeit mit den Goblins kämpft Rimuru gegen den Anführer der Schreckenswölfe. Nachdem dieser besiegt ist, kann er das Rudel zum Aufgeben überreden. Als er die Goblins und Schreckenswölfe überzeugen will, ab jetzt harmonisch zusammenzuleben, kommt ihm der Gedanke, dass Namen es ihm leichter machen würden. Als er nach drei Tagen aus seinem Erschöpfungszustand erwacht, erfährt er nicht nur, dass Namensgebung in dieser Welt Magie kostet, sondern auch, dass die Geschöpfe sich daraufhin entwickeln. Leider besitzen auch die Hobgoblins keine Fähigkeiten im Bau von Häusern und Herstellen von Kleidung, so dass sich Rimuru Hilfe bei den Zwergen holen will.
DVD: xxx
On Air: 16.10.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: ゴブリン村での戦い - Goburin Mura de no Tatakai
Folge: 04. Im Königreich der Zwerge
Zusammen mit Gobta stellt sich Rimuru in die Schlange vor dem Einlasstor nach Dwargon, wo sie jedoch von streitlustigen Menschen angepöbelt werden. Da Kämpfe verboten sind, will Rimuru sie so erschrecken, dass die Randalierer aufgeben. Leider werden auch andere von seiner Aktion betroffen, so dass die Beiden sich in einer Zelle wiederfinden. Als Zwerge in der Mine von einem Ungeheuer angegriffen werden, hilft Rimuru mit seinem Heiltrank aus. Die geretteten Zwerge gehören zu Kaijin, dem Meisterschmied, den er als nächsten kennen lernt. Seine Leute waren wegen Magiestahl-Erz angegriffen worden, welches er für einen Auftrag braucht. Rimuru kann ihm solches Erz zur Verfügung stellen, da er in der Höhle genug davon aufgenommen hat. Aber er kann es sogar noch besser, denn nachdem er das einzige Magiestahl-Schwert verschlungen und analysiert hat, packt er die fertige Lieferung auf den Tisch. Als Dank lädt man ihn in eine Elfen-Bar ein.
DVD: xxx
On Air: 23.10.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: ドワーフの王国にて - Dowāfu no Ōkoku nite
Folge: 05. Heldenkönig, Gazel Dwargo
Minister Vesta, der auch schon hinter dem Auftrag mit den Schwertern steckte, taucht in der Bar auf. Gerade noch hatte eine Wahrsagerin unter den Elfen Rimuru eine Vision seiner Schicksalsbegegnung gezeigt, als er plötzlich angepöbelt wird. Kaijin ist über das unprovozierte Verhalten des Ministers so erbost, dass er diesem ordentlich eine reinhaut. Ob dieser Tat werden sie angeklagt und eingesperrt. Bei der Verhandlung vor dem König Gazel Dwargo wird alles zu ihren Ungunsten dargestellt. Der König kennt Kaijin persönlich und verbannt ihn und seine Leute nur aus dem Reich, so dass sie Rimurus Einladung folgen können. Unter vier Augen schickt der König danach auch den eifersüchtigen Vesta ins Exil und setzt einen Ninja auf Rimuru an.
DVD: xxx
On Air: 30.10.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 英雄王 ガゼル・ドワルゴ - Eiyū-ō Gazeru Dowarugo
Folge: 06. Shizu
Eren, Kaval und Gido, die Abenteurergruppe aus der Höhle, werden von ihrem Gildenmeister ausgeschickt, um den Wald dahingehend zu untersuchen, was das Verschwinden von Veldora dort bewirkt. Sie werden von einem maskierten Mädchen mit dem Namen Shizu angesprochen, die sie begleiten möchte. Als sie im Wald von riesigen Ameisen gejagt werden, rettet der zufällig in der Gegend übende Rimuru sie. In Shizu erkennt er das Mädchen aus der Vision in der Wahrsagerkugel wieder. Sie enthüllt ihm, dass sie aus dem Japan des II. Weltkrieges in diese Welt beschworen wurde. Rimuru teilt einige seiner Erinnerungen an den Aufbau und das moderne friedliche Japan mit Shizu. Sie kann ihm aber nicht sagen, dass ihr Beschwörer, der Dämonenkönig Leon Cromwell sie an den Feuergeist Ifrit gebunden hat, der langsam die Kontrolle über ihren Körper gewinnt.
DVD: xxx
On Air: 06.11.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: シズ - Shizu
Folge: 07. Eroberer der Flammen
Shizu erinnert sich, wie sie eine Freundin gefunden hat, deren gezähmtes Schoßtier den Dämonenkönig anknurrte, woraufhin Ifrit ihn als Feind einstufte und die Kontrolle übernahm. Ihre Kraft, ihn zurückzuhalten, nimmt immer weiter ab. Um die anderen nicht zu gefährden, will Shizu abreisen, aber Ifrit reißt die Kontrolle an sich und wendet seine Flammen gegen das Dorf. Zusammen mit den drei Abenteurern tritt Rimuru gegen Ifrit an, um das Dorf zu schützen. Seine Wasserschwertattacken sind gegen den Feuerelementar wirkungslos. Erens Eismagie-Zauber zeigt zumindest Wirkung. Ifrit setzt Abbilder seiner selbst gegen die Verteidiger ein, doch Rimuru kann Erens Eismagie kopieren und vernichtet alle Diener Ifrits. Dieser hüllt ihn dafür in Flammen und Rimuru entdeckt nach einem Schreck, dass er immun gegen Feuer ist. Er verschlingt Ifrit mit seiner Raubtier-Fähigkeit und trennt ihn dabei von Shizu, die bewusstlos zurückbleibt.
DVD: xxx
On Air: 13.11.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 爆炎の支配者 - Bakuen no Shihai-sha
Folge: 08. Vererbte Entscheidungen
Die geschwächte Shizu erzählt Rimuru von jemandem, den alle nur den Helden nannten, die sie aufgenommen hat und ihr den gerechten Weg aufzeigte. Auch dieser Held verschwand eines Tages. Da ihr Leben durch Ifrit verlängert worden war, weiß Shizu, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt. Aber sie wünscht sich, dass ihr Körper nicht in dieser Welt verbleibt und bittet Rimuru sie in sich aufzunehmen, da er ja auch aus Japan stammt. Als die drei Abenteurer kommen, um sich zu verabschieden, finden sie Rimuru in menschlicher Gestalt vor, die er nach Shizus Aufnahme in sich auch erzeugen kann. Rimuru lässt die drei zum Abschied mit neuer Kleidung und Rüstung ausstatten. In einem anderen Teil des Landes findet ein maskierter Mann namens Gelmud einen Orc, dem er anbietet ihm einen Namen zu bekommen um dann eine große Orc Heimsuchung über den Jura-Wald zu bringen.
DVD: xxx
On Air: 20.11.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 受け継がれる想い - Uketsugareru Omoi
Folge: 09. Angriff der Oger
Rimuru macht sich mit seinen neuen Möglichkeiten der Menschenform vertraut, die ihm auch wieder Stimme und Geschmackssinn gibt. Von Ifrit hat er die Fähigkeit Abbilder zu erschaffen erlernt, so dass Rimuru auch die Entwicklung des Körpers ausprobieren kann. Anschließend begibt er sich in die Höhle, um mit den Fähigkeiten zu experimentieren. Dabei erreicht ihn ein Hilferuf von seinen Spähern. Eine Gruppe von Ogern hat sie angegriffen und hält Rimuru bei seinem Eintreffen für den Drahtzieher hinter dem Angriff auf ihr Dorf. Da die Oger keinen seiner Leute getötet haben, versucht Rimuru es mit einer Stärkedemonstration. Einer der Oger trennt bei einem Angriff einen Arm von Rimurus Form. Schließlich greift die Magierin unter den Ogern ein, da die Maske von Shizu, die Rimuru nun trägt, anders wirkt, als die des Angreifers. Nachdem alle wieder auf den Beinen sind, lädt Rimuru die Gruppe mit ins Dorf ein, wo alle zusammen essen.
DVD: xxx
On Air: 27.11.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 大鬼族(オーガ)の襲撃 - Ōga no Shūgeki
Folge: 10. Der Lord der Orcs
Die Oger berichten von dem Angriff auf ihr Dorf durch Orcs, die von einem maskierten Majin angeführt wurden. Die kleine Gruppe sind die einzigen Überlebenden aus ihrem Dorf. Rimuru bietet der Gruppe an, sich ihm anzuschließen und deren Anführer bittet um Bedenkzeit. Als die Oger sich entschließen, Rimuru als Untergebene zu folgen, gibt dieser ihnen die Namen Benimaru, Shuna, Shion, Hakuro, Souei und Kurobe. Da die Oger bedeutend stärkere Wesen sind, versetzt es Rimuru bereits nach diesen sechs in den Dreitages-Schlaf. Als er wieder erwacht, haben sich die Oger zu Kijin weiterentwickelt. Das Heer der Orcs wird im Sumpfland auch dem Häuptling der Echsenmenschen gemeldet, der bei der Größe des Heeres einen Orc Lord dahinter vermutet. Er sendet seinen Sohn Gabiru aus, um bei den Goblins Unterstützung für den Kampf zu erbitten.
DVD: xxx
On Air: 04.12.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: オークロード - Ōku Rōdo
Folge: 11. Gabiru ist da!
Rimuru muss bei seinen neuen Verbündeten feststellen, dass Shion, die sich zu seiner Sekretärin und Leibwächterin ernannt hat, nicht kochen kann. Die Ergebnisse ihrer Bemühungen bekommt nach dem Rat des großen Weisen Gobta zu spüren. Gabiru kommt zum Dorf und lässt bei seinem überheblichen Auftritt die Wut in den Anwesenden aufsteigen, da er der Meinung ist, dass alle unter ihm dienen müssten. Rimuru lässt Gobta gegen Gabiru antreten, der diesen mit Leichtigkeit besiegt, so dass die Echsen sich zurückziehen müssen. Als sie später über die Orc-Armee beraten, wird ein weiterer Botschafter angekündigt. Treyni, eine Dryade, erscheint vor Rimuru und fordert ihn auf, den Orc Lord zu besiegen.
DVD: xxx
On Air: 11.12.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: ガビル参上! - Gabiru Sanjō!
Folge: 12. Die Gänge geraten außer Kontrolle
Treyni erklärt der Beratungsrunde, dass der Orc Lord die Spezialfähigkeit „Ausgehungert“ (Starved) auf die Orc wirken würde, die diese konstant nach Nahrung gieren lässt, so dass sie Berserker werden und sogar ihre eigenen Toten fressen, um mehr Kraft zu erlangen. Rimuru nimmt Treynis Aufgabe an und schickt Souei direkt zu den Echsenmenschen. Der Häuptling spricht direkt mit ihm und handelt einen Beistandspakt mit Rimuru aus, der bei einem direkten Treffen in Kraft treten soll. Bis dahin sollen seine Soldaten jeden Kampf mit den Orcs vermeiden. Inzwischen beeinflusst ein Bote von Gelmud,Laplace, Gabiru, so dass dieser seinen Vater vom Thron stößt und die Echsenmenschen zu einem direkten Angriff auf die Orcs führt. Im Gegensatz zu seinem Vater ist er sich der wahren Stärke des Orc Lords nicht bewusst.
DVD: xxx
On Air: 18.12.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 狂いゆく歯車 - Kuruiyuku Haguruma
Folge: 13. Der große Zusammenstoß
Auf dem Weg zu den Echsenmenschen stoßen Rimuru und seine Gruppe auf Gabirus Schwester, die von Orcs umzingelt ist. Sie berichtet von dem Putsch und bittet um Hilfe bei der Rettung des Häuptlings. In der Zwischenzeit folgt Gabiru seinem Plan, wird aber von den Orcs umzingelt. Er fordert den General der Orcs zu einem Zweikampf heraus. Die Dryade Treyni entdeckt Gelmud und Laplace und vertreibt sie aus dem Wald. Gabiru sieht schon seinem Ende entgegen, als plötzlich Rimuru mit seinen Begleitern auftaucht. Die Kijin und Ranga schlagen den General und fügen der Orc-Armee schwere Verluste zu. In der Zwischenzeit rettet Souei den Häuptling aus dem Gefängnis, wobei der alte Häuptling erneut erkennt, wie klug seine Wahl gewesen ist. Rimuru greift noch nicht selbst ein, sondern sucht nach dem Orc Lord auf dem Schlachtfeld.
DVD: xxx
On Air: 25.12.2018
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 大激突 - Dai Gekitotsu
Folge: 14. Der, der alles verschlingt
Als Rimuru gerade vor den Orc Lord tritt stürzt Gelmud wie ein Meteorit vom Himmel. Durch die Entwicklung ist er so außer sich, dass er seinen Plan enthüllt, dass er hinter der Erschaffung des Orc Lords steckt. Als er verlangt, dass dieser nun Gabiru verschlingt und endlich zu Orc Disaster wird, wird er von seiner Schöpfung enthauptet. Geld verschlingt ihn und wird damit zum Dämonenlord. Seine Macht ist dann sogar für die Kijin zu groß. Rimuru überlässt dem großen Weisen die Kontrolle beim Angriff auf Geld, was diesen in eine vorbereitete Falle leitet. Leider schlägt der Plan fehl. Rimuru übernimmt daraufhin selbst wieder und beginnt einen Kampf, wer wen zuerst verschlingt. Dabei blickt er in die Erinnerungen von Geld, als dieser als König der Orcs versuchte, die Hungersnot abzuwenden. Rimuru verschlingt auch die Sünden von Geld und setzt dessen Geist und die Orcs wieder frei. Die Kijin haben ihre Rache vollzogen, entscheiden sich aber dafür auch weiterhin unter Rimuru zu dienen und bei ihm zu bleiben.
DVD: xxx
On Air: 08.01.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 全てを喰らう者 - Subete o Kurau Mono
Folge: 15. Die Jura Wald Allianz
Nach dem Kampf formt Rimuru die Gruppen zu einer Allianz zusammen, deren Vorsitzender er auf Wunsch der Dryaden auch ist. Dabei bezieht er Echsenmenschen, Goblins, Schreckenswölfe, Kijin und auch die Orcs mit ein. Rimuru gibt den Namen Geld an den Sohn des Orc-Königs weiter, woraufhin dieser zu einem Hoch-Orc wird. Da er anschließend auch die übrigen Orc mit Namen versieht, werden diese schnell zu Stützen der neuen Allianz. Der Häuptling der Echsenmenschen bekommt den Namen Abiru. Gabiru wird von den Echsenmenschen verurteilt und ins Exil geschickt. Drei Monate später erscheint der Zwergenkönig über der wachsenden Siedlung. Ob der Bedrohung für seine Nation fordert er Rimuru zu einem Duell, um seine Absichten zu erkennen. Rimuru kann alle Angriffe blocken und beweist dem König seine guten Absichten. Daraufhin bietet der König ein Bündnis an und die Jura Tempest Förderation wird eine neue Nation.
DVD: xxx
On Air: 15.01.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: ジュラの森大同盟 - Jura no Mori Dai Dōmei
Folge: 16. Dämonenlord Milim greift an
Der Zwergenkönig besucht schon zwei Tage später erneut die Siedlung und bringt Vesta mit, der künftig dort forschen soll. Vesta entschuldigt sich bei Rimuru und Kaijin für den vorher verursachten Ärger. Kaijin bürgt für ihn und Vesta nimmt seine Tätigkeit wieder auf. Dabei taucht plötzlich auch Gabiru in der Siedlung auf und Rimuru lernt, dass ein Name auch überschrieben werden kann. Seine Schwester war auf Geheiß des Häuptlings gekommen. Die Echsenmenschen entwickeln sich zu Drachlingen weiter, die erstaunlich menschlich aussehen. Milim Neva, ein Dämonenkönig, macht sich auf den Weg zur Siedlung. Ihre schiere Macht übertrifft alles, was Rimuru bislang gesehen hat. Milims aufbrausende Art lässt sich von Rimuru mit einer Portion Honig umlenken, worauf sie beschließt, zukünftig in der Siedlung zu bleiben.
DVD: xxx
On Air: 22.01.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 魔王ミリム来襲 - Maō Mirimu Raishū
Folge: 17. Die Zusammenkunft
Vesta gelingt es bei den gefertigten Heiltränken die Qualität von Rimurus Tränken zu erreichen. In der Stadt taucht ein Abgesandter des Dämonenlords Carrion auf, der Tempest in dessen Namen übernehmen will. Milim reagierte in der ihr üblichen Art und Rimuru kann eine weitere Eskalation verhindern. Mit dem Versprechen einer neuen Waffe kann Rimuru Milim Informationen zu den anderen Dämonenlords abringen. Etwas später taucht eine Grenzerkundungstruppe im Wald auf, die auf Erens Gruppe stoßen, die mal wieder ein Monster aufgescheucht haben. Gobta erlegt das Monster und lädt die anderen zum Essen ein. Rimuru wendet sich an den Anführer der Söldnergruppe, Youm, der sich ihm anschließt. Youm und seine Truppe sollen den Sieg über den Orc Lord als ihre Tat ausgeben. Der Dämonenlord Clayman bekommt die Information, dass die Bestie Charybdis wiederbelebt werden soll.
DVD: xxx
On Air: 29.01.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 集う物達 - Tsudō mono-tachi
Folge: 18. Heranschleichende Bosheit
Phobio kann die Schmach nicht vergessen, die Milim ihm zugefügt hat. Obwohl er weiß, dass er falsch gehandelt hat, kann er seinen Rachedurst nicht unterdrücken. Zwei von Claymans Harlekintruppe werden davon angezogen, die Phobio überreden, dass er Charybdis in sich aufnehmen muss, um ebenfalls ein Dämonenlord zu werden, damit er seine Rache bekommen kann. Treynis jüngere Schwester Trya taucht in Tempest auf und warnt Rimuru vor dem wieder erwachten Monster Charybdis, das sich genau auf die Stadt zubewegt. Dabei sei es der Beherrscher der Lüfte und vom Boden nur schwer zu bekämpfen. Rimuru und seine Verbündeten rüsten sich zum Kampf, denn sie wollen Charybdis noch vor der Stadt aufhalten.
DVD: xxx
On Air: 05.02.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 忍び寄る悪意 - Shinobiyoru Akui
Folge: 19. Charybdis
Mit der Unterstützung von 100 Rittern auf geflügelten Pegasus aus Dwargon greifen Rimurus Truppen die Megalodons an, die Charybdis begleiten und können sie vernichten. Aber selbst ein Großangriff aller Truppen kann Charybdis zu nicht mehr als 30% Schaden zufügen. Rimuru greift selbst ein, kann aber auch keine Entscheidung herbeiführen. Er entdeckt jedoch, dass nicht er, sondern Milim das Ziel des Monsters ist. Die Person, die Charybdis in sich aufgenommen hat, richtet ihren Hass nur auf Milim. Rimuru lässt sie nun doch gegen das Monster kämpfen, verlangt aber, die Person am Leben zu lassen. Nachdem Phobio von Charybdis befreit ist, entschuldigt er sich für alles. Der Dämonenlord Charion taucht auf und ist dankbar, dass man seinen Untergebenen verschont hat. Deshalb willigt er in einen Nichtangriffspakt ein. Von Phobios Bericht haben sie jetzt Kenntnis von den Harlekinen in Claymans Diensten, die hinter all den Verschwörungen stecken.
DVD: xxx
On Air: 12.02.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 暴風大妖渦 - Bōfū taiyō uzu
Folge: 20. Yuuki Kagurazaka
In der Stadt wird der Sieg über Charybdis und die Megalodons gefeiert. In der Nacht hat Rimuru einen Traum von Shizus Bedauern, dass sie den fünf Kindern, die sie als Lehrerin betreut hat, nicht helfen konnte. Am nächsten Morgen bricht Rimuru ins Königreich von Ingrassia mit Ranga zusammen auf. Dank des Passierscheines vom Gildenleiter kommt er in die Stadt und trifft Yuuki Kagurazaka, den Direktor der Schule und ebenfalls aus Japan stammend. Nachdem Rimuru dank des großen Weisen sogar Manga für ihn reproduzieren kann, verschafft der Direktor ihm eine Lehrerstelle. Und er erklärt ihm, das beschworene Kinder in dieser Welt aufgrund des gewaltigen Energiepotentials gerade mal fünf Jahre leben. Rimuru schwört, dass er Shizus Wunsch ehren würde und diese Kinder retten werde. Er merkt in dieser Episode an, dass er bereits zwei Jahre in dieser Welt ist.
DVD: xxx
On Air: 19.02.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: ユウキ・カグラザカ - Yūki Kagurazaka
Folge: 21. Shizunas Schüler
Die Kinder zeigen gegenüber ihrem neuen Lehrer Rimuru wenig Respekt, so dass dieser mit einem kleinen Kräfte-Test jeden einzeln gegen sich antreten lässt. Aber trotz allem Kräfteeinsatz, mit dem keines der Kinder ihm Paroli bieten kann, wird die Energie in den Kindern nicht reduziert. Diese Energie ist direkt mit ihren Seelen verschmolzen worden. Da Shizu selbst als Kind beschworen wurde, durch ihre Verschmelzung mit Ifrit aber das Erwachsenenalter erreichte, versucht Rimuru über die Dryade Treyni die Königin der Elementargeister zu kontaktieren. Aber der Zugang zu deren Reich ist den Dryaden nach dem Tod der vorherigen Königin verwehrt. Nachdem er einen Himmelsdrachen vor der Stadt besiegt hat, erhält Rimuru die Einladung eines Händlers, dessen Leben er dabei gerettet hat. Eine der bediensteten kommt aus einem Dorf nahe der Quelle der Geister und bringt Rimuru auf die richtige Spur.
DVD: xxx
On Air: 26.02.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: シズさんの教え子達 - Shizu-san no Oshiego-tachi
Folge: 22. Eroberung des Labyrinths
Rimuru begibt sich mit Ranga und den Kindern zu dem Eingang zur Quelle der Geister. Dahinter liegt ein gerader Gang ohne Überraschungen. Plötzlich hören sie Lachen in ihren Köpfen und gelangen über eine Lichtbrücke in einen Saal, wo ein Metallgolem auf sie wartet. Auf Rimurus Nachfrage soll er Diesen besiegen, was er auch mühelos schafft. Daraufhin taucht eine kleine Elfe auf, die sich als „Ramiris aus dem Labyrinth“ vorstellt. Das sie auch ein Dämonen-Lord ist, will ihr keiner so recht glauben. Von ihr erfährt Rimuru, dass Leon einst ein Held gewesen ist, der dann die Gunst verloren hat. Ebenso war sie vorher die Königin der Geister, bevor sie als Dämonen-Lord wiedergeboren wurde. Als Rimuru ihr verspricht, ihr zu einem neuen Golem zu verhelfen, ist sie bereit, die Geister wegen der Kinder um Hilfe zu bitten.
DVD: xxx
On Air: 05.03.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 迷宮攻略 - Meikyū kōryaku
Folge: 23. Gerettete Seelen
An der Quelle der Geister treten die Kinder einzeln vor, um Geister für sich zu interessieren. Gale zieht viele niedere Geister an, die von Rimuru gefressen und zu einem neuen Geist verschmolzen werden, der sich dann verbindet und Gales Energien reguliert. Bei Kenya taucht ein hoher Geist auf, der ihm sehr ähnlich vom Charakter ist. Ryota und Alice bekommen wieder von Rimuru fusionierte Geister, die ihre Leben retten. Bei Chloe taucht ein mächtiger Geist auf, vor dem sich sogar Ramiris fürchtet, da er scheinbar aus der Zukunft gekommen ist. Nachdem die Kinder vor ihrem Schicksal gerettet sind, können sie auf der Schule ein normales Leben führen. Rimuru bricht daraufhin wieder in Richtung Heimat auf. Zum Abschied bekommen die Kinder noch Schuluniformen von ihm geschenkt, die Shuna extra angefertigt hat. Auf dem Heimweg sinniert Rimuru über die Abenteuer nach, die er in dieser Welt schon erlebt hat. Dabei wird er von jemandem beobachtet.
DVD: xxx
On Air: 12.03.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 救われる魂 - Sukuwareru tamashii
Folge: 24. Nachtrag: Schwarz und Maskiert
In einer Erinnerung von Shizuka reist sie zum Königreich von Filtwood, wo eine große Anzahl an Abenteurern zusammengerufen werden. Ein Dämon bedroht das Reich und die Abenteurer sollen diesen vernichten. In die Audienz beim Kanzler platzt die Nachricht, dass die Abenteurer „Silberschwinge“ durch den Dämon getötet wurden. Da dieses Abenteurerpärchen schon einen Eigennamen führen durfte, kommt es unter den Abenteurern zu Unruhen. Ein Abenteurer wird durch den Hauptmann der Wache getötet und ein Dämon steigt aus der Leiche empor. Ein weiter Abenteurer tritt vor den Kanzler und bezichtigt die Wache. Als er auch noch alle Abenteurer töten will, stellt sich Shizuka ihm entgegen. Es wird ein harter Kampf gegen den Fremden, der sich als „Schwarz“ vorstellt. Nachdem eine Attacke auf ihre Maske den Arm des Fremden abtrennt, zieht er sich zurück. Als Shizuka später zum König geführt wird, erkennt sie, dass dieser und der Kanzler nur Marionetten von Orthos sind, dem legendären Ritter, der einst den Dämonen besiegt haben soll. Als Orthos sie töten will, taucht "Schwarz" wieder auf.
DVD: xxx
On Air: 19.03.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 外伝: 黒と仮面 -
Folge: 25. Geschichten: Veldoras Tagebuch
Veldora hat sich in seinem Gefängnis Ifrit hinzugeholt, um sich nicht so alleine zu fühlen, als dieser von Rimuru verschlungen wurde. Während um die beiden herum die Handlungen außerhalb weitergehen, bringt Veldora Ifrit Shogi (japanisches Schach) bei. Zu bestimmten Punkten der Handlungen entwickeln sich zwischen den beiden Kommentare, während Ifrit die Regeln des Shogi immer besser lernt. Als es ihm zum ersten Mal gelingt Veldora zu besiegen, versucht dieser sich mit einem Trick aus der Affäre zu ziehen. Aber mit seiner Neuen Figur kommen auch Regeln, die Ifrit zu nutzen weiß. Als Veldora schließlich doch verliert, versucht er dies auf verschiedene Weisen zu überspielen. Mit dem Ende des Handlungsbogens werden sie auf die Gestalt aufmerksam, die hinter Rimuru hersieht. Der Fremde hat große Ähnlichkeit mit „Schwarz“ aus der vorangegangenen Geschichte mit Shizu.
DVD: xxx
On Air: 26.03.2019
Flagicon USA.png Funimation, Crunchyroll
Flagicon Japan.png 8-Bit
Originaltitel: 閑話: ヴェルドラ日記 - Kanwa: Verudora Nikki


Begriffe und Locations

Kijin

Bei den Ogern gibt es die seltene Entwicklungsstufe Kijin [鬼人, Kijin, literarisch etwa “Oni Leute"] (in der deutschen Manga-Übersetzung einfach Teufel), die deren Kräfte sehr verstärkt, ihre Erscheinung aber menschlicher macht. Sie entsprechen damit mehr den japanischen Oni. Wegen ihrer Hörner haben sie bei Kleidung immer wieder Probleme mit dem „hängen bleiben“. Aus diesem Grund sind vorne zu schließende Kleidungen, wie z.B. Kimonos, bei ihnen beliebt.

Majin

Neben den Rassen und Monstern gibt es auch die Majin [魔ま人じん, Majin literarisch "Dämonenwesen"] die mit ihren besonderen Kräften herausragen.

Magische Wahrnehmung

Eine Fähigkeit, mit der sich die Umgebung auch ohne Sinnesorgane wahrnehmen lässt. Dabei wird auch keine Beleuchtung benötigt, so dass die Umgebung immer im vollen Tageslicht erscheint.

Spezialfähigkeit Raubtier (Predator)

Die Spezialfähigkeit wird in den Romanen auch als „Verschlingen“ (Devour) bezeichnet und ist eine von zwei Sonder-Skills, die Rimuru in der Welt erhalten hat. Durch einen extradimensionalen Magen kann er Gegenstände oder Wesen aufnehmen, analysieren und dort auch einlagern. Dabei lässt sich die Fähigkeit so steuern, dass z.B. Veldora isoliert eingelagert wird. Bei dem Analyse-Prozess werden die Möglichkeiten des Objektes oder Lebewesen untersucht, so dass Rimuru sie danach gebrauchen kann. Zu dem kann er jedes auf diese Weise analysierte Lebewesen imitieren, wobei bei größeren Formen zusätzliche Magie eingesetzt wird.

Soundtrack

Opening
  • SongTitel = Nameless Story - 寺島拓篤
  • Interpret = Takuma Terashima
2. Opening
  • SongTitel = Megurumono - メグルモノ
  • Interpret = Takuma Terashima
Ending
  • SongTitel = Another Colony
  • Interpret = True
2. Ending
  • SongTitel = Little Soldier (リトルソルジャー Ritoru Sorujā)
  • Interpret = Azusa Tadokoro


Soundtrack Alben
Titel: Nameless Story
Nameless Story.jpg

Intro Theme Song, Regular Edition
JAN/ISBN: 4540774147984
Label: xxx
Release: 17.10.2018
Titel: Another Colony
Another Colony.jpg

Outro Theme Song
JAN/ISBN: 4540774147991
Label: xxx
Release: 07.11.2018


Medien

Manga

Im Verlag Kodansha erscheint seit März 2015 eine Manga-Adaption von Taiki Kawakami im Magazin Gekkan Shōnen Sirius. Die Kapitel wurden auch in bislang neun Sammelbänden Tankobon veröffentlicht. In Deutschland erscheint der Manga seit August 2018 beim Verlag Altraverse, wo bislang 3 Bände erschienen sind.

Roman

Fuse hat seine Geschichte ab 2013 online auf der Webseite Shōsetsuka ni Narō als Reihe veröffentlicht und 2016 dort die Veröffentlichung eingestellt. Im Jahr 2014 erwarb der Verlag Micro Magazine die Rechte an dem Titel und veröffentlichte diesen als Light Novel mit Illustrationen von Mitz Vah. Eine englische Übersetzung erscheint bei Yen Press unter dem Titel That Time I Got Reincarnated as a Slime.


Links und Quellen

Anime News Network That Time I Got Reincarnated as a Slime