Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Hauptseite

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hatsune Wiki BG.jpg

Hauptseitenheader.png

MenuArt d Mo.png


Der Aufstieg des Schild-Helden
Naofumi Iwatani fällt in der Bücherei ein besonderes Buch auf, dessen Einband von vier legendären Helden spricht. Aber nach der Einleitung sind darin alle weiteren Seiten leer. Im gleichen Moment erfasst ihn etwas und transportiert ihn in eine andere Welt. Dort bedroht eine Welle von Heimsuchungen die Bewohner, weshalb man in einem langwierigen Ritual die vier legendären Helden zu Hilfe gerufen hat. Jedem Helden ist eine legendäre Waffe zugeordnet: Schwert, Speer, Bogen und Schild. Naofumi hat dabei den Schild erhalten. Da er nicht unbedingt der große Redner ist, eckt er gleich bei der Audienz vor dem König an. Als ihm abends die drei anderen Gerufenen erklären, wie die mit der Waffe verliehenen Steuerelemente an ein Spiel erinnern, stellt sich heraus, dass jeder aus einer alternativen Version von Japan kommt. Um ihre legendären Waffen zu entwickeln müssen die vier, wie in einem Spiel, Erfahrungen sammeln. Dafür werden vom König Kämpfer zur Verfügung gestellt, die sich ihren Helden selbst erwählen. Und auch dabei geht Naofumi leer aus. Schließlich wird eine schöne junge Frau seine einzige Begleiterin. Als er sich ausstatten will, muss Naofumi erkennen, dass er keine Angriffswaffe benutzen darf und er auf rein defensive Kampfmethoden aufbauen muss. Somit ist er auch beim Sammeln der Erfahrung stark unterlegen, aber als Ausgleich resistent gegen Schmerzen und Gifte. In der ersten Nacht wird er in der Herberge ausgeraubt und seine Begleiterin ist verschwunden. Am Hof vor dem König wird er plötzlich der Vergewaltigung bezichtigt und zwar von seiner Begleiterin. Von allen verachtet und gemieden steht er vollkommen alleine da. (...)

righ



MenuAniMangaWelt.png

righ

Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt
Satoru Mikami (三上 悟 Mikami Satoru) wird nach seinem Tod aufgrund seiner aus seinen letzten Gedanken abgeleiteten Fähigkeiten als mächtiges Schleimwesen wiedergeboren. Als er wieder zu sich kommt, kann er nichts sehen und sich auch nicht bewegen. Irgendwie fehlen ihm Arme und Beine. Nach einer Weile stellt er fest, dass er als Schleimklumpen wieder geboren wurde. Mit Hilfe der körperlosen Stimme „Großer Weiser“ lernt er seinen neuen Körper kennen und kann seine Skills nutzbringend anwenden. Auf magische Weise kann er seine Umgebung wahrnehmen und er findet sich in einer gewaltigen Höhle wieder. Dank seines Skills „Raubtier“ (Predator) kann er in sich aufgenommene Objekte analysieren. Bei seiner Erkundung des Höhlensystems stößt er schließlich auf einen weiteren Bewohner, den Sturmdrachen Veldora, den man hier versiegelt hat. Dieser ist schon so lange alleine in der Höhle, dass er sich nach Unterhaltung sehnt. Satoru erlernt die magische Kommunikation und erfährt die Geschichte des Drachen. Obwohl er anfangs am liebsten in ein kleines Loch versickern würde, versteht er die Beweggründe von Veldora und freundet sich mit ihm an. Rimuru macht sich auf die Suche nach einem Ausgang, wobei ihm andere Monster über den Weg laufen. Von diesen lernt er nach dem verschlingen weitere Skills. Als er schließlich bei einem verschlossenen Tor ankommt, tauchen drei menschliche Abenteurer auf. Diese wurden von ihrer Gilde beauftragt, das Verschwinden des Sturmdrachen zu untersuchen. Rimuru nutzt die ihm gebotene Möglichkeit aus der Höhle zu kommen.

righ

Rascal Does Not Dream of Bunny Girl Senpai
akuta Azusagawa hat in der Schule einen schlechten Ruf, da man ihn wegen des sogenannten „Krankenhaus-Vorfalls“ für einen gewalttätigen Schläger hält, der mindestens drei Mitschüler ins Krankenhaus verfrachtet hat. Kunimi ist einer seiner wenigen Freunde, was aber dessen Freundin Kamisato nicht begeistert. Sakuta hat sich mit seiner Außenseiter-Rolle soweit arrangiert und kümmert sich um seine Schwester Kaede. In einer Bibliothek sieht er plötzlich ein Mädchen im Häschen-Kostüm herumlaufen, dass sonst scheinbar niemand wahrnimmt. Das Mädchen ist Mai Sakurajima, eine bereits bekannte Schauspielerin und außerdem eine Mitschülerin der höheren Klasse von seiner Schule. Mai bemerkt, dass er sie noch sehen kann und fordert ihn auf, sich von ihr fernzuhalten. Am nächsten Morgen auf dem Schulweg spricht er seinen Freund Yuma erst auf Mädchen im Häschen-Kostüm und dann auf Mai Sakurajima an. Sie ist auf der Schule auch immer für sich, weil sie durch ihre Schauspielerei im ersten Schuljahr kaum im Klassenraum gewesen ist und deshalb nicht in die Klassengemeinschaft integriert. Nach der Schule auf dem Bahnsteig begegnen sie sich erneut, wobei Sakuta einem Passanten vor das Objektiv tritt, der gerade ungefragt ein Foto von Mai schießen will. Die beiden kommen danach ins Gespräch und Mai erzählt von dem Phänomen, dass in einigen Stadtteilen von den Leuten nicht mehr wahrgenommen wird, so dass sie dort nicht einmal mehr etwas zu essen bestellen kann.

righ

Girly Air Force
Die Erde wird von einer mysteriösen Gruppierung, allgemein Xi genannt, angegriffen. Deren Waffensysteme sind in ihrer Beweglichkeit und Manövrierfähigkeit allem überlegen, was die Kampfjets der Erde aufbieten können. Die Angriffe der Xi verwüsten ganze Städte und zwingen die Menschen zu fliehen. Während das Festland unter den Angriffen der Xi leidet, sind Inselstaaten wie Japan noch nicht betroffen. Die Zivilbevölkerung wird evakuiert. Die in China auf Containerschiffen verladenen Flüchtlinge sehen sich schon in Sicherheit, als am Himmel Xi-Jäger auftauchen. Die begleitenden Marinezerstörer versuchen mit Raketenbeschuss einen Angriff abzuwehren, aber die Abwehrmaßnahmen der Xi wehren sie einfach ab. Auf einem dieser Schiffe befinden sich Kei und seine Kindheitsfreundin Minghua, die auf der Flucht von ihren Eltern getrennt wurden. Hilflos müssen sie mit ansehen, wie weitere Schiffe versenkt werden. Auch die Kampfjets, die ihnen zu Hilfe kommen, sind hoffnungslos deklassiert. Plötzlich taucht eine rote Saab Gripen am Himmel auf, die den Xi Paroli bieten kann. Gleich nachdem die Xi abgeschossen sind, stürzt auch die Gripen in die See.

HatsuNavHeader.pngHatsuNav3.pngHatsuNav1.png HatsuNav2.pngHatsuNav4.pngHatsuNav5.pngHatsuNav6.png


PostIt.png

Mitmachen und Wiki Redakteur werden:
Anime/Manga-Kenner oder begeisterter Fan?
Dann schreib doch einen Artikel. Mit unserer Skeleton Vorlage ist das ganz einfach.