Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Koharu Biyori

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
mein Artikelname
Koharu Biyori.jpg
こはるびよりり
(Koharu Biyori)
Demographisch Seinen
Genre Ecchi, Harem, Comedy
Manga
Autor Takehito Mizuki
Verlag MediaWorks
andere Verläge Flagicon USA.png Flagicon UK.png DrMaster
Produziert in Dengeki Moeoh
Erstveröffentlichung 15.03.2004
bis 17.12.2011
Anzahl der Bände 7
OVA
Unter der Regie von Takayuki Inagaki
Studio Daume
Lizensgeber Flagicon Japan.png Geneon Entertainment, Inc. Flagicon USA.png Sentai Filmworks
Episodenanzahl 3
Release Datum 14.10.2007 bis 21.03.2008
AMV:
  • <vid s="yt" t="Dein Trailer">utube-video-Nummmer</vid>

Indian Summer (こはるびよりり Koharu Biyori) ist eine dreiteilige OVA aus dem Jahr 2007, basierend auf dem gleichnamigen Ecchi-Manga von Mizuki Takehito. Jede Folge besteht aus drei kleinen Einzelepisoden und hat eine Gesamtlänge von 30 Minuten.


Handlung

In einer nicht allzu entfernten Zukunft benutzt die Menschheit Roboter, um sich den Alltag zu erleichtern. Genauso auch Murase Takaya. Eines Tages beschließt er sich ein Robo-Hausmädchen zuzulegen, das ihm eigentlich beim Haushalt helfen, kochen und putzen soll. Doch Takaya hat mit seiner neuen „Spielfigur“ andere Pläne.

Charaktere

Takaya Murase (村瀬貴也 Murase Takaya)
Takaya ist ein allein lebender, arbeitsloser Anime-Otaku, jobbt aber hin und wieder im Café Cowbeya. Er hat eine Vorliebe für Cosplay-Outfits, weshalb er sein Hausmädchen Yui auch immer wieder dazu zwingt, neue Kostüme anzuprobieren.
Ico D.jpg
Yui (ゆい Yui)
Die kleine, blonde Yui ist eine Robo-Maid der Firma Maid Works. Takaya ist ihr „Meister“, er gab ihr auch ihren Namen. Sie ist ein sehr eigensinniges Hausmädchen, das nicht jeden Befehl ihres Herrn ausführt.
Ico D.jpg
Minori Sumitomo (住友みのり Sumitomo Minori)
Die vollbusige Minori arbeitet mit ihrem Vater Tetsushi in dem Cosplaycafé „Cowbeya“. Sie macht keinen Hehl daraus, dass sie Cosplaykostüme und Takaya mag, wirkt im ersten Moment tollpatschig und naiv.
Ico D.jpg
Tetsushi Sumitomo (住友哲志 Sumitomo Tetsushi)
Minoris Vater und der Besitzer des Cafés „Cowbeya“. Er hat ähnliche Vorlieben wie Takaya, nämlich sexy Outfits.
Ico D.jpg
Kuon (久遠 Kuon)

Kuon ist, genau wie Yui, ein Maid-Roboter. Sie hofft endlich von ihrem „Meister“ gefunden zu werden. Da sie aber die Perfekte Maid ist, will sie die Managerin nicht hergeben, daher wohnt Kuon immer noch in Maid Works.

Ico D.jpg
Sakuya (さくや Sakuya)
Sakuya ist der Firma MP´s bestes und neustes Robotermodell. Sie ist eine Art Kreation von Takaya, ursprünglich war sie eine Anime Fan Doll mit eingebauten Mikrochips, die Yui weggeschmissen hat.
Ico D.jpg
Tenchou (店長 Tenchou)
Die Managerin ist die Eigentümerin vom Maid Works, wo Takaya seinen Maid-Roboter Yui her hat. Kuon lebt ebenfalls hier.
Ico D.jpg
Ayumi Hagiwara (萩原歩美 Hagiwara Ayumi)
Ayumi mag, genau wie ihre Mutter Kanae, Cosplay, weshalb sie mit ihr häufig im Café Cowbeya aushilft.
Ico D.jpg
Kanae Hagiwara (萩原香苗 Hagiwara Kanae)
Hajiwara Kanae (verwitwet) und ihre Tochter Ayumi mögen beide Cosplay, weshalb sie auch häufig im Café Cowbeya aushelfen.
Ico D.jpg
Ran Midou (御堂蘭 Midou Ran)
Die zwei Schwestern Sumirei und Ran sind zwei Priesterinnen (jap. Miko) welche ab und an mal Auftauchen um den Octopus King (Tako Kami-sama) zu beschwören. Ran ist die jüngere Schwester der (A-Cup Sisters).
Ico D.jpg
Sumire Midou (御堂菫 Midou Sumire)
Die zwei Schwestern Sumire und Ran sind zwei Priesterinnen (jap. Miko) welche ab und an mal Auftauchen um den Octopus King (Tako Kami-sama) zu beschwören. Dieser vergreift sich dann auch schnell an Minori. Sumire ist die ältere Schwester.
Ico D.jpg


Manga Release

Koharu Biyori Volume 01 – 2004-03-27

Koharu Biyori Volume 02 – 2006-02-27


TV/DVD Release

Koharu Biyori – Folge 01/Episode 01 – 2007-10-14 (AT-X)

Koharu Biyori – Folge 01/Episode 02 – 2008-01-13 (AT-X)


Koharu Biyori DVD01 - 2007-11-21

Koharu Biyori DVD02 - 2008-01-25

Koharu Biyori DVD03 - 2008-03-21


Soundtrack/Musik

Der gesamte Soundtrack stammt von Tsuyoshi Watanabe. Das Opening "Apron dake wa Toranaide! (エプロンだけは取らないで!)" singt Eri Kitamura (Yui), das Ending "Love Song kamo shirenai (ラブソングかもしれない)" singen Eri Kitamura (Yui) und Satomi Akesaka (Minori) zusammen. Das Ending der 3. OVA "Hora, Attan kanan desu" singt Eri Kitamura (Yui).


Quellen