Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

The Garden of Sinners

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Garden of Sinners
GardenOfSinners.jpg
空の境界
(Kara no Kyōkai)
Genre Action, Romance, Übernatürlich‏‎
Roman
Author Kinoko Nasu
Künstler Takashi Takeuchi
Publisher Type-Moon, Kodansha (kommerziell)
Erstveröffentlichung Oktober 1998
bis August 1999
Bände 3
Film: Thanatos
Regisseur Ai Aoki
Produzent Atsuhiro Iwakami, Hikaru Kondo, Masayuki Haryu, Tomotaka Takeuchi
Author (Drehbuch)
Komponist Yuki Kajiura
Studio ufotable
Lizensgeber Flagicon USA.png Aniplex Flagicon ger.png Kaze
Veröffentlicht 01. Dezember 2007
Abspielzeit 48 min
Film: Mordverdacht, Teil 1
Regisseur Takuya Nonaka
Produzent Atsuhiro Iwakami, Hikaru Kondo, Masayuki Haryu, Tomotaka Takeuchi
Author (Drehbuch)
Komponist Yuki Kajiura
Studio ufotable
Lizensgeber Flagicon USA.png Aniplex Flagicon ger.png Kaze
Veröffentlicht 29. Dezember 2007
Abspielzeit 58 min
Film: Verbliebener Sinn für Schmerz
Regisseur Mitsuru Obunai
Produzent Atsuhiro Iwakami, Hikaru Kondo, Masayuki Haryu, Tomotaka Takeuchi
Author (Drehbuch)
Komponist Yuki Kajiura
Studio ufotable
Lizensgeber Flagicon USA.png Aniplex Flagicon ger.png Kaze
Veröffentlicht 26. Januar 2008
Abspielzeit 56 min
Film: Der leere Tempel
Regisseur Shinichi Takiguchi
Produzent Atsuhiro Iwakami, Hikaru Kondo, Masayuki Haryu, Tomotaka Takeuchi
Author (Drehbuch)
Komponist Yuki Kajiura
Studio ufotable
Lizensgeber Flagicon USA.png Aniplex Flagicon ger.png Kaze
Veröffentlicht 24. Mai 2008
Abspielzeit 61 min
Film: Paradoxe Helix
Regisseur Takayuki Hirao
Produzent Atsuhiro Iwakami, Hikaru Kondo, Masayuki Haryu, Tomotaka Takeuchi
Author Takayuki Hirao
Komponist Yuki Kajiura
Studio ufotable
Lizensgeber Flagicon USA.png Aniplex Flagicon ger.png Kaze
Veröffentlicht 16. August 2008
Abspielzeit 115 min
Film: Verlorene Erinnerung
Regisseur Takahiro Miura
Produzent Atsuhiro Iwakami, Hikaru Kondo, Masayuki Haryu, Tomotaka Takeuchi
Author (Drehbuch)
Komponist Yuki Kajiura
Studio ufotable
Lizensgeber Flagicon USA.png Aniplex Flagicon ger.png Kaze
Veröffentlicht 20. Dezember 2008
Abspielzeit 60 min
Film: Mordverdacht, Teil 2
Regisseur Shinsuke Takizawa
Produzent Atsuhiro Iwakami, Hikaru Kondo, Masayuki Haryu, Tomotaka Takeuchi
Author (Drehbuch)
Komponist Yuki Kajiura
Studio ufotable
Lizensgeber Flagicon USA.png Aniplex Flagicon ger.png Kaze
Veröffentlicht 08. August 2009
Abspielzeit 115 min

The Garden of Sinners (空の境界 Kara no Kyōkai) ist eine japanische Light-Novel-Reihe, die von Kinoko Nasu geschrieben wurde. Die Illustrationen stammen von Takashi Takeuchi. Die Reihe wurde als Anime-Filmreihe und als Hörspiel adaptiert. Die Anime Verfilmung besteht aus sieben Filmen, die in Japan von 2007 bis 2009 ausgestrahlt worden sind.


Das Szenario

Die Welt dieser Handlung ist von Magie und Fabelwesen geprägt, die neben dem Alltag der Menschen existent ist. Da viele menschen einfach nur sehen und wahrnehmen, was sie wollen, ist dies auch nicht jedem bewusst. Die Handlung selbst bewegt sich über mehrere Jahre, in denen die komplexen Beziehungen der Charaktere sich entwickeln.

Handlung

Der Schüler Mikiya Kokutō (黒桐 幹也, Kokutō Mikiya) ist ein gewöhnlicher Junge, der in dieser Welt während eines Spaziergangs auf das Mädchen Shiki trifft. Die zweifach gespaltene Persönlichkeit des Mädchens zieht ihn auf eine unbewusste Art an. Als sie dann auch auf die gleiche Schule geht und dort für sich alleine bleibt, sucht Mikiya in seiner offenen und freundlichen Art den Kontakt zu ihr. Damit gerät er in Geschehnisse um böse Zauberer, Magie und Fabelwesen. Shiki Ryōgi schien mit einigen furchtbaren Morden in Kontakt zu stehen, was Mikiya aber nicht glauben wollte. Er begann auf dem Grundstück der Familie Ryōgi jede Nacht Wache zu halten. Als eines Nachts Shiki zu ihm heraus kommt, greift sie ihn an und setzt ein Messer an seinen Hals. Während ein Teil von ihr Mikiya töten will, weigert sich der andere Teil und Shiki rennt weg. Auf dieser Flucht wird sie durch einen schweren Autounfall in ein Koma versetzt. Zwei Jahre später erwacht sie wieder und bemerkt, dass sie die Kraft hat, mit ihren Augen den Tod wahrzunehmen. Eine Kraft, die es ihr erlaubt mit nur einem Messer alles zu töten, was ihr in den Weg kommt.

Charaktere

Shiki Ryōgi (両儀式 Ryōgi Shiki)
Shiki besitzt die mystische Todessicht, die ihr ermöglicht die allem Sein innewohnende Sterblichkeit anhand von Grenzlinien und einem zentralen Punkt wahrzunehmen, und sich als kaleidoskopartige Farben in ihren Pupillen zeigt. Dabei führt ein Schnitt entlang einer solchen Linie zu Gabelung des Gegenstandes, während ein Stich in den zentralen Punkt den Gegenstand zerstört und zum sofortigen Tod der Person führt. Diese Fähigkeit erhielt sie, als sie nach einem zweijährigen Koma wieder erwachte, das sie bei einem Verkehrsunfall erlitt. Vor diesem Unfall besaß sie zwei Persönlichkeiten, die wie Yang und Yin in diesem Fall männlich und weiblich waren. Die Familie Ryōgi erzeugte bei allen Kindern diese Doppelpersönlichkeit. Nach dem Erwachen spürt sie ihre männliche Persönlichkeit nicht mehr und hat auch einen Teil ihrer Erinnerungen verloren. Shiki erschafft sich danach irgendwie neu. Tōko spürt sie im Krankenhaus auf und Shiki entscheidet sich, auch weiterhin für Tōko in ihrer Agentur tätig zu sein. Während Shiki noch darauf hofft ihr altes Ich wiederzufinden, erkennt Tōko ihr neues Selbst als dritte Persönlichkeit.
Shiki Ryogi.jpg
Mikiya Kokutō (黒桐幹也 Kokutō Mikiya)
Mikiya freundete sich mit Shiki auf der Schule an und machte ihr vor zwei Jahren auch das Versprechen mit ihr zum College zu gehen. Er besuchte sie während des Komas auch regelmäßig. Während dieser Zeit entdeckte er auf einer Ausstellung eine Puppe und verliebt sich in die makellose Kunstfertigkeit. Seine Begeisterung geht so weit, dass er die Erschafferin Tōko Aozaki aufspürt und in ihrem Domizil besucht. Weil seine Hoffnung auf einen gemeinsamen Besuch des Colleges mit Shiki durch ihr Koma zerstört wurde, geht er dort ab und wird zu einem Ermittler in Tōkos Agentur. Seine Beziehung zu Shiki erwacht aufs Neue, als diese ebenfalls zur Agentur kommt. Tōko hält große Stücke auf seine Ermittlungsfähigkeiten da er sie trotz ihrer Bannkreise aufsuchen konnte. Seine offene und freundliche Art macht ihn zu einer angenehmen Gesellschaft.
Mikiya Kokuto.jpg
Azaka Kokutō (黒桐鮮花 Kokutō Azaka)
Azaka ist Mikiyas jüngere Schwester, die in ihn verliebt ist. Sie wird Tōkos Lehrling in der magischen Ausbildung um gegen Shiki mithalten zu können, die sie als Rivalin um die Gunst von Mikiya ansieht. Dass sie für ihren eigenen Bruder mehr als geschwisterliche Zuneigung empfindet liegt in einem Ereignis aus der Kindheit begründet. Sie besucht inzwischen eine Internatsschule um durch die Entfernung einen anderen Zugang zu Mikiya zu bekommen. Azaka ist sehr talentiert in der magischen Entzündung, wodurch sie auch Feuergeschosse schleudern kann oder einen Hitzeschild zu ihrem Schutz errichtet. Eigentlich mag Azaka Shiki als Person, nur ihre Beziehung zu Mikiya kann sie nicht akzeptieren.
Azaka Kokuto.jpg
Tōko Aozaki (蒼崎橙子 Aozaki Tōko)
Tōko ist eine mächtige Magierin, die sich als sehr befähigte Puppenmacherin darstellt. Sie hat immer noch Beziehungen zur Magier-Gesellschaft obwohl sie sich schon vor langer Zeit von dieser distanziert hat. Sie betreibt ein Geschäft in einem verlassenen Gebäude mit dem Namen Garan no Dō und bietet ihre Fähigkeiten an. Wegen ihren Verbindungen zu der Magier-Gesellschaft übernimmt die Agentur von Zeit zu Zeit Fälle mit anormalen oder übersinnlichen Hintergrund. Tōko ist die Schwester von Aoko Aozaki Tsukihime mit der sie sich aber nicht so gut versteht. Ihre Verbindung zu einigen anderen Magiern aus ihrer Zeit an der Akademie bekommt im Verlauf der Handlung einen sehr aktuellen Bezug. Die Räumlichkeiten ihrer Agentur kann man nicht einfach zufällig finden, sondern man muss sie wirklich finden wollen um dessen Tarnzauber zu durchdringen.
Toko Aouaki.jpg

Filme

Kara no Kyokai
Film: 1 - Thanathos
Eine Welle von ungewöhnlichen Selbstmorden bei Schülerinnen ohne jeden Hintergrund in einem leer stehenden Gebäude macht Schlagzeilen. Shiki und Tōko diskutieren die unterschiedlichen Hintergründe der Opfer, die von einem bestimmten Gebäude gesprungen sind und Tōko beauftragt sie mit der Untersuchung. Shiki besucht das Fujō-Gebäude in der folgenden Nacht uns stolpert dabei gleich über das neueste Opfer. Gleichzeitig bemerkt sie acht geisterhafte Gestalten, die über dem Dach des Gebäudes schweben. Am nächsten Tag bespricht sie die Informationen mit Tōko, die vermutet dass die Erscheinungen Reflexionen der Gestorbenen sind. Shiki erinnert an die Anzahl, da bislang noch nicht so viele Opfer zu beklagen sind. Als Shiki das Gebäude bei Sonnenuntergang aufsucht, ergreift eine Erscheinung teilweise Besitz von ihr. Sie kann die Kontrolle aber überwinden. Am darauf folgenden Tag betritt Shiki erneut das Gebäude und vernichtet die schwebenden Gestalten und die Erscheinung.
DVD: mit OST
On Air: 01.12.2007
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Kaze
Flagicon Japan.png Kodansha LTD
Originaltitel: 俯瞰風景 - Fukan Fūkei
Film: 2 - Mordverdacht, Teil 1
Eines Nachmittags trifft Mikiya Kokutō bei einem Spaziergang durch den Schnee auf die nur mit einem Kimono bekleidete Shiki Ryōgi. Kurze Zeit später sieht er sie erneut auf der Einschulungsfeier. Mikiya bemerkt, dass sie sich von allen fern hält und baut eine freundschaftliche Beziehung zu Shiki auf. Ihre merkwürdigen Wechsel der Verhaltensweisen, die Mikiya immer wieder verwirren, stellen sich als eine tatsächlich gespaltene Persönlichkeit heraus, die bei ihrer Familie absichtlich erzeugt wurde. Die Serienmorde, die zeitgleich die Menschen beunruhigen, scheinen dabei etwas mit dem Mädchen zu tun zu haben. Shiki selbst ist überzeugt, dass sie dafür verantwortlich ist, aber Mikiya glaubt nicht, dass sie zu so etwas fähig ist. Um sein Vertrauen in Shiki auch zu beweisen, beginnt er auf dem Anwesen Wache zu halten.
DVD: mit OST
On Air: 29.12.2007
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Kaze
Flagicon Japan.png Kodansha LTD
Originaltitel: 殺人考察(前) - Satsujin Kōsatsu (Zen)
Film: 3 - Verbliebener Sinn für Schmerz
xxx
DVD: mit OST
On Air: 26.01.2008
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Kaze
Flagicon Japan.png Kodansha LTD
Originaltitel: 痛覚残留 - Tsūkaku Zanryū
Film: 4 - Der leere Tempel
xxx
DVD: mit OST
On Air: 24.05.2008
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Kaze
Flagicon Japan.png Kodansha LTD
Originaltitel: 伽藍の洞 - Garan no Dō
Film: 5 - Paradoxe Helix
xxx
DVD: mit OST
On Air: 16.08.2008
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Kaze
Flagicon Japan.png Kodansha LTD
Originaltitel: 矛盾螺旋 - Mujun Rasen
Film: 6 - Verlorene Erinnerung
xxx
DVD: mit OST
On Air: 20.12.2008
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Kaze
Flagicon Japan.png Kodansha LTD
Originaltitel: 忘却録音 - Bōkyaku Rokuon
Film: 7. Mordverdacht, Teil 2
xxx
DVD: mit OST
On Air: 08.08.2009
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Kaze
Flagicon Japan.png Kodansha LTD
Originaltitel: 殺人考察(後) - Satsujin Kōsatsu (Go)


Begriffe und Locations

Garan no Dō

Die Design Agentur von Tōko die ihre Arbeiten von Architektur bis zu ihrem handwerklichen Können vertreibt, läuft unter dem Namen Garan no Dō (伽藍の堂). Die Agentur besteht eigentlich nur aus ihr selbst und Mikiya. Tōko ist die alleinige Designerin während Mikiya so etwas wie ihren Sekretär darstellt. Die Agentur steht jedem Interessierten zur Verfügung auch wenn Mikiya vermutet, dass Tōko einfach ihren Willen gegenüber den Kunden durchsetzt.

Soundtrack

Opening:

SongTitel =
Interpret =


Ending:

SongTitel =
Interpret =


Soundtrack Alben
Titel: xxx
Ico D.jpg

Dein Cover
ASIN: xxx
Label: xxx
Release: xxx
Titel: xxx
Ico D.jpg

Dein Cover
ASIN: xxx
Label: xxx
Release: xxx


Medien

Manga

Roman

Filme

Am 28. September 2013 kommt mit Kara no Kyoukai: Mirai Fukuin ein weiterer Film mit einer Seitenstory als Epilog in die japanischen Kinos. Dazu sind bereits zwei Trailer verfügbar.

Links und Quellen

Wikipedia Kara_no_Kyōkai

Anime News Network The Garden of Sinners