Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Demi-chan wa Kataritai

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Demi-chan wa Kataritai
Interviews with Monster Girls.jpg
亜人ちゃんは語りたい
(Demi-chan wa Kataritai)
Demographisch Seinen
Genre Comedy
Manga
Autor Petos
Verlag Kodansha
andere Verläge Flagicon USA.png Kodansha Comics USA
Produziert in Young Magazine the 3rd
Erstveröffentlichung 05.09.2014
bis heute
Anzahl der Bände 4
TV anime
Unter der Regie von Ryo Ando
Geschrieben von Takao Yoshioka
Studio A-1 Pictures
Lizenzgeber (Lizenzgeber)
Gruppe Tokyo MX, GTV, GYT, BS11, MBS
Erstveröffentlichung von 07.01.2017
bis heute
Episodenanzahl 12
OVA
Unter der Regie von
Studio
Episodenanzahl
Release Datum
AMV:
  • <vid s="yt" t="Dein Trailer">utube-video-Nummmer</vid>

Interviews with Monster Girls (亜人ちゃんは語りたい Demi-chan wa Kataritai) ist eine Animeserie, die unter dem Regisseur Ryo Ando beim Studio A-1 Pictures nach der Mangavorlage von Petos entstanden ist.


Vorgeschichte

Die Demi-Humans treten aus dem Schatten hervor und nehmen nun am täglichen Leben der Menschen teil. Diese teilweise mit Mythologien verhafteten Lebewesen haben dabei mit den verschiedensten Vorurteilen durch die Menschen zu rechnen, die bislang als reine Fiction galten.

Das Szenario

Den Menschen sehr ähnliche Lebewesen, die bislang nur in der Literatur und in den Mythologien der Länder vorkamen, treten hier aus dem Schatten hervor, in denen sie sich vor den Menschen verbargen.

Handlung

In dieser Welt sind die Demihumans langsam zu einem Teil der Gesellschaft geworden. Damit sind einige der mystischen Wesen, die umgangssprachlich bald nur noch Demis genannt werden wollen, plötzlich Teil des täglichen Lebens geworden. Da es sie nicht in großen Mengen gibt, trifft man sie auch nicht unbedingt in der Nachbarschaft an, aber die Möglichkeit besteht. Tetsuo Takahashi ist ein Biologielehrer, der schon seit seiner Studienzeit von den Demis begeistert ist und mehr über sie und die tatsächlichen Lebensumstände wissen will. Mit dem neu beginnenden Schuljahr kommen nun sogar drei Demis als Schüler an die Schule, an der er unterrichtet. Diese Aussicht lässt ihn in Bezug auf seine Forschungen wieder aufgeregt werden, so dass er am Abend vor der Einschulungsfeier noch einmal an der Schule vorbei geht. Dort trifft er auf ein Mädchen, das gedankenverloren auf das Schulgebäude blickt. Als er sie anspricht, verschwindet sie schnell. Am nächsten Tag kommt die neue Lehrerin etwas zu spät und stellt sich ihren Kollegen als Sukkubus vor. Tetsuo hat nun wirklich die Chance, sich mit den Demis näher auseinander setzen zu können. Noch während er überlegt, wie er irgendwie zu den erhofften Informationsgesprächen kommen kann, wird er um Hilfe gebeten. Eine der Demis hat Probleme mit der Sommerhitze bekommen und er hilft, sie auf die Krankenstation zu bringen. Damit beginnt ein Sommer der Interviews mit "Monster-Mädchen".

Charaktere

Tetsuo Takahashi (高橋 鉄男 Takahashi Tetsuo)
Tetsuo Takahashi ist der Biologielehrer an der Schule, der bereits seit seinem Studium ein Interesse an den Demi-Humans hat. Er will mehr über die verschiedenen Gruppen bei den Demis lernen und dabei auch die mythischen Ursprünge mit den Realitäten vergleichen. Durch das seltene Auftreten von Demis konnte er seine Thesen bislang nicht aufbauen. Als im neuen Schuljahr neben einer Lehrerin auch noch drei Schülerinnen aus verschiedenen Demi-Gruppen an die Schule kommen, hat er endlich die Chance, sein Wissen zu vertiefen. Je mehr er über die einzelnen Wesen lernt, desto besser versteht er deren Probleme in der Gesellschaft und versucht ihnen, wo er nur kann, zu helfen. Er wird von den Schülern manchmal als „Eisenmann“ bezeichnet, womit diese auf seine massive Gestalt und den Namen anspielen.
Tetsuo Takahashi.png
Hikari Takanashi (小鳥遊 ひかり Takanashi Hikari)
Hikari ist eine quirlige Persönlichkeit und ein Vampir. Sie ist nicht gerade begeistert vom Lernen und nutzt den klimatisierten Biologieraum gerne für eine Pause. Blut trinkt sie lieber aus Blutpaketen, die ihr von der Regierung gestellt werden, als Leute zu beißen. Als Ersatz benutzt sie auch Tomatensaft. Entgegen den Legenden isst sie gerne Knoblauch und schreckt auch nicht vor der Sonne zurück. Als Ersatz zum Beißen knabbert sie gerne mal an jemandem, meist am Arm ihrer Schwester Himari. Sie vergibt dazu auch Noten zur Weichheit der Haut und des Untergewebes. Trotz ihrer Lustlosigkeit beim Lernen ist sie immer bemüht anderen zu helfen und greift dann auch mal erklärend ein.
Hikari Takanashi.png
Kyōko Machi (町 京子 Machi Kyōko)
Kyoko ist eine scheue Dullahan, deren Kopf permanent vom Körper getrennt ist, bei dem stattdessen eine blaue Flamme aus dem Halsansatz kommt. Zwischen Kopf und Körper besteht eine Art Wurmlochverbindung, so dass sie mit dem Mund essen kann und dieses in ihrem Körper ankommt. Obwohl ihr Körper sich frei bewegen kann, kann sie ihn nur in Sichtweite steuern. Da ihr Kopf oft auf einem Kissen ruht, mag sie den Kontakt zu anderen z.B. im Klassenzimmer. Anfangs war es für sie schwierig, da die Klassenkameraden es seltsam fanden, mit einem Kopf zu sprechen. Erst als sie klarstellen kann, dass die auch gerne über diese Besonderheit scherzt und Anmerkungen nicht von vorne herein übel nimmt, wird die Beziehung freier. Kyoko beginnt für Tetsuo zu schwärmen, da dieser mit seiner hilfsbereiten und freundlichen Natur immer wieder Lösungsansätze für den Umgang mit anderen findet.
Kyoko Machi.png
Yuki Kusakabe (日下部 雪 Kusakabe Yuki)
Yuki ist eine schüchterne Schneefrau, deren Körper ständig kalt ist und deshalb auch viel schneller auf hohe Temperaturen reagiert. Bei negativen Emotionen wie z.B. Traurigkeit geht die Kälte wie Nebel von ihrem Körper aus auch auf die Umgebung über. Hikari klammert sich wegen der willkommenen Kühle gerne an sie. Yuki mag ihre Schneefrau-Natur anfangs gar nicht, da sie befürchtet, andere zu verletzen oder auch einzufrieren. Da sie sich deshalb auch absonderte, kam es zu Missverständnissen und Gerüchten. Tetsuo beweist ihr, dass sie eigentlich nur ihre eigenen Tränen und Körperschweiß gefrieren lassen kann, woraufhin sie offener auf andere reagiert. Sie ist eine Manga-Liebhaberin mit einem Faible für Komödie und Andeutungen, was durch die Sammlungen im Besitz ihrer Eltern in verschiedene Genres gelenkt wird. Durch Sakie wird sie auch auf andere Serien aufmerksam, wobei sie ihr Interesse zu verbergen versucht.
Yuki Kusakabe.png
Sakie Satō (佐藤 早紀絵 Satō Sakie)
Sakie kommt als Lehrerin für Mathematik neu an die Schule. Sie ist außerdem ein Sukkubus, deren Körper ein Aphrodisiakum beständig produziert und damit Männer in sexuelle Erregung versetzen kann. Sie ist sich dieser Wirkung sehr bewusst ist, trägt sie nur legere Kleidung, wie z.B. einen Trainingsanzug, um ihren Körper zu bedecken und nimmt stets die Früh- und Spätzüge, weil in diesen nur wenige Passagiere mitfahren. Auch sonst versucht sie sich von Menschen fernzuhalten und verbringt ihre Abende in ihrem alleinstehenden Haus. Seit ihre Sukkubus-Fähigkeiten erwacht sind besteht auch eine Überwachung einer Spezialabteilung der Polizei, zu dessen leitenden Beamten sie einen guten Kontakt hat. Durch ihre Natur als Sukkubus fühlen sich einige männliche Schulbesucher zu ihr hingezogen, während Sakie sich in Tetsuo verliebt, sich aber nicht traut, den ersten Schritt zu machen.
Sakie Satou.png
Himari Takanashi (小鳥遊 ひまり Takanashi Himari)
Himari ist die Zwillingsschwester von Hikari, aber auch ein ganz normaler Mensch. Sie ist sehr viel ernsthafter als ihre quirlige Schwester, sowohl als Person wie auch als Schüler. Sie versucht immer wieder, ihre Schwester zu einem etwas erwachseneren Verhalten anzuleiten, ohne dabei Erfolge erzielen zu können. Trotz ihrer ständigen Ermahnungen und Streiteren stehen sich die Zwillingsschwestern sehr nah und haben viele Gemeinsamkeiten, wie den gleichen Geschmack bei Essen und Mode. Himari ist immer sofort zur Stelle, wenn ihrer Schwester vermeindlich etwas zustößt. Deshalb hat sie anfangs auch Vorbehalte gegenüber Tetsuo.
Himari Takanashi.png

Episoden

Episoden
Folge: 01. Tetsuo Takahashi will ein Interview
Am Abend vor dem Beginn des neuen Schuljahres sieht der Biologielehrer Tetsuo Takahashi ein Mädchen vor dem Tor der Schule. Sie läuft aber weg, als er sie anspricht. Am nächsten Morgen kommt die neue Lehrerin Sakie Satō zu spät, weil sie den Frühzug verpasst hat. Tetsuo sieht eine Chance, seine Forschungen in Gang zu bringen, als sich diese als Sukkubus vorstellt. Aber sie ist so darauf fixiert, anderen Männern nicht zu nahe zu kommen, dass er keine Gelegenheit bekommt. Auf dem Flur wird er von der neuen Schülerin Hikari Takanashi um Hilfe gebeten, die ihn zu dem kopflosen Körper ihrer Mitschülerin Kyōko Machi führt. Diese ist ein Dullahan, während Hikari, die er bereits den Abend vorher gesehen hat, ein Vampir ist. Am nächsten Tag lernt er auch Himari kennen, die menschliche Zwillingsschwester von Hikari. Da es im Biologieraum schön kühl ist, macht es Hikari gar nichts aus, dem Lehrer auf seine Fragen zu ihrer Vampir-Natur zu antworten. Außer der Lehrerin sind noch drei weitere Demis auf der Schule. Nachdem Hikari sich mit Kyōko angefreundet hat, die Schwierigkeiten hat sich mit ihren Mitschülern zu unterhalten, da ihr Kopf immer vom Körper getrennt ist, bringt sie diese dazu, sich auch mit Tetsuo zu unterhalten.
DVD: xxx
On Air: 07.01.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 高橋鉄男は語りたい - Takahashi Tetsuo wa Kataritai
Folge: 02. Dullahan-chan will sich anschmiegen
Tetsuo unterhält sich mit Kyōko und erfährt dabei mehr über ihre Probleme mit ihrem Dullahan-Körper. Nicht nur, dass ihre Klassenkameraden nicht wissen, wie sie mit ihrem separaten Kopf umgehen sollen, sondern auch, dass Kyōko diesen immer von ihrem Körper tragen lassen muss. Als er ihr den Rat gibt, den Mitschülern klar zu machen, dass sie gegen einige Anspielungen gar nichts hat, da sie diese selbst witzig findet, kann sie das Eis brechen. Kyōko bittet Testsuo später, doch einmal ihren Kopf in den Arm zu nehmen. Hikari kommt nach Kyōkos Reaktion darauf, sie mit Tesuo auf einen Praxisausflug zu schicken, bei dem er ihren Kopf trägt, während ihr Körper bei Hikari ist. Kyōko erzählt Tetsuo während des Ausfluges von Yuki Kusakabe, der Schneefrau in ihrer Klasse. Diese hätte auch keinen Kontakt zu den anderen Mitschülern und würde sich absondern. Tetsuo lernt wieder einiges über Dullahan dazu und bittet später den Direktor der Schule, dass Kyōko doch statt der vorgeschriebenen Schultasche einen Rucksack benutzen darf, da sie so ihren Kopf besser tragen kann. Nur Sakie bekommt dieses Gespräch auf dem Schulflur mit.
DVD: xxx
On Air: 14.01.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: デュラハンちゃんは甘えたい - Dyurahan-chan wa Amaetai
Folge: 03. Sukkubus-san ist eine echte Erwachsene
Sakie bemüht sich ständig andere Männer vor ihrem Aphrodisiakum zu bewahren, dass ihr Körper produziert. Dabei meidet sie jeden Körperkontakt und somit auch Menschenansammlungen. Als sie im Flur der Schule dann doch mal nicht aufpasst, scheint Tetsuo nicht betroffen zu sein. Dieser beherrscht sich aber nur besser als andere. Sakie fühlt sich nach dem Vorfall durch Tetsuos Bemühungen um die Demi zu diesem hingezogen, da er ja von ihrem Aphrodisiakum nicht betroffen scheint. Im Biologieraum befragt Tetsuo Hikari, ob es beim Blutsaugen auch eine romantische Komponente gibt. Sie macht sich zum Abschluss den Spaß, so zu tun, als wolle sie ihn beißen. Kyōko erzählt Sakie inzwischen, dass sie für Tetsuo schwärmt, und bittet sie um Ratschläge. Sakie hat aber aufgrund ihrer Sukkubus-Natur auch keinerlei Erfahrungen in Sachen Romantik, da sie sich ja von Männern fern hält. Yuki Kusakabe hört zufällig, wie ein paar Mädchen aus ihrer Klasse über sie herziehen. Durch ihre Zurückhaltung gegenüber anderen erweckt sie für diese den Eindruck, dass sie sich für etwas Besseres hält. Betroffen versteckt sie sich auf der Treppe, wo Tetsuo sie findet, da sie durch ihre Verfassung Nebel erzeugt.
DVD: xxx
On Air: 21.01.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: サキュバスさんはいい大人 - Sakyubasu-san wa Ii Otona
Folge: 04. Tetsuo Takahashi will beschützen
Yuki hat nach dem mitgehörten Gespräch Angst, dass sie wegen ihrer Halbwesen-Natur so behandelt wird. Tetsuo sucht nach dem Gespräch mit ihr Unterstützung bei Sakie. Diese ist davon überzeugt, dass Yukis persönliche Probleme mit ihrer Natur als Schneefrau zu tun haben. Hikari, die diese Unterhaltung mitbekommen hat, konfrontiert die Mädchen aus Yukis Klasse in der Toilette selber, um ihnen klar zu machen, wie falsch es ist über andere hinter deren Rücken herzuziehen. Die beiden Mädchen sind von Hikaris Motivation, die aus einem Versprechen Himaris gegenüber herrührt, beeindruckt. Yuki bekommt die Gelegenheit zu erklären, warum sie so vorsichtig im Umgang mit anderen ist, und die Mädchen entschuldigen sich bei ihr. Tetsuo bringt alle drei am nächsten Tag im Biologieraum zusammen, wo er sie auffordert, sich gegenseitig zu unterstützen. Hikari wandelt das Treffen in eine Umarmungs-Übung um. Als er auf dem Heimweg Himari trifft, die ihm immer noch misstraut, erklärt er ihr die Wichtigkeit des Verständnisses der Halbwesen. Besonders da ihren menschlichen Persönlichkeiten die Probleme mit ihren wesensbedingten Umständen als Halbwesen zusätzlich Schwierigkeiten bereiten würden.
DVD: xxx
On Air: 28.01.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 高橋鉄男は守りたい - Takahashi Tetsuo wa Mamoritai
Folge: 05. Schneefrauen sind kalt
Yuki erzählt Tetsuo, wie am Abend vor dem Schulbeginn bei ihr im heißen Bad Eispartikel entstanden sind. Sie befürchtet, dass die Kräfte als Schneefrau andere Menschen verletzen könnten. Deshalb sondert sie sich auch in der Klasse ab. Nachdem sich Tetsuo genauer in die Folklore eingelesen hat, macht er ein kleines Experiment. Während Yuki ein heißes Fußbad nimmt, soll sie einige der heftigeren Legenden über Schneefrauen lesen. Während sie über gefrorene Menschen liest entstehen wieder Eisklumpen im Badezuber. Tetsuo identifiziert den Vorgang als kalten Schweiß, der bei ihr unter emotionalem Stress zu dieser Eisbildung führt. Dabei stellt er die These auf, dass die gefrorenen Tränen und Eisklumpen nur entstehen, wenn sie sich nicht gut fühlt. Yuki ist von dieser Erklärung erleichtert und kann sich ohne Angst, andere mit ihren Kräften zu verletzen, öffnen. Sie verbringt auch mehr Zeit mit Hikari und Kyōko und freundet sich mit beiden an.
DVD: xxx
On Air: 04.02.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 雪女ちゃんは冷たい - Yuki-Onna-chan wa Tsumetai
Folge: 06. Die Takanashi-Schwestern sind unbestreitbar
Tetsuo macht einen Lehrerbesuch bei den Takanashis, wo er sich mit dem Vater der Zwillinge unterhält. Dabei erlebt er auch den typischen Geschwisterzwist zwischen den beiden Zwillingen. Himari macht am nächsten Tag das morgendliche Frisieren ihrer Schwester für das späte Verlassen des Hauses verantwortlich, da Hikari als Vampir sowieso schon immer schlecht aufstehen kann. Tetsuo überlegt, ob Hikari als Vampir vielleicht gar nicht ihr eigenes Spiegelbild sehen kann, wie es oft in den Legenden steht. Himari fühlt sich wegen dieser Möglichkeit schuldig, bis sich diese Mutmaßung als falsch herausstellt. Hikari mag es einfach nur, sich von ihrer Schwester frisieren zu lassen. Später findet sich Kyōko alleine mit einem scheinbar schlafenden Tetsuo im Biologieraum wieder, ohne zu bemerken, dass er eigentlich wach ist.
DVD: xxx
On Air: 11.02.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 高梨姉妹は争えない - Takanashi Shimai wa Arasoenai
Folge: 07. Sukkubus-san ist neugierig
Sakie trifft in der Schule auf einen Jungen mit dem Namen Kurtz, den sie erst für einen Schüler einer anderen Schule hält. In Wirklichkeit ist er bei der Polizei und arbeitet mit einem alten Bekannten von Sakie, Ugaki, zusammen. Kurtz hat die Fähigkeit, dem Aphrodisiakum der Sukkuben zu widerstehen. Sakie erzählt ihm von ihrem Interesse an Tetsuo und ihrer Vermutung, dass er dem Aphrodisiakum widerstehen kann. Ugaki sieht eigentlich eher eine bessere Beherrschung trotz des Effektes als gegeben an. Kurtz erwischt später zwei Schüler dabei, wie sie heimlich Fotos von Sakie machen und macht ihnen deutlich, wohin so etwas führen kann. Ugaki unterhält sich inzwischen mit Tetsuo über seine Arbeit in der Demihuman-Abteilung, speziell Fälle mit Sukkuben. Ugaki berichtet ihm von Fällen, in denen ein Sukkubus diese Beeinflussung willentlich ausgeführt hat, was bei Sakie nie der Fall war. Dabei scheint er auch gleich das Interesse des Biologielehrers an Sakie abzuklopfen.
DVD: xxx
On Air: 18.02.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: サキュバスさんはいぶかしげ - Sakyubasu-san wa Ibukashige
Folge: 08. Demi-chans wollen lernen
Sakie findet auf dem Flur einen Witzmanga aus einer klassischen Serie, den Yuki kurz zuvor dort verloren hat. Im Gespräch mit der Lehrerin behauptet sie, diesen nur für jemanden mitgebracht zu haben, obwohl sie die Serie selbst liest. Sakie kennt neben dieser Serie noch weitere, die das Interesse von Yuki wecken, obwohl sie dies verschleiert. Am Aushang der Prüfungsergebnisse entdeckt Hikari, dass Kyōko unter den Top Ten ist, während sie weit abgeschlagen liegt. Kyōko hat mit dem lernen keine Probleme, wie Hikari. Als sie eine Lerngruppe zum Büffeln anregt, merkt sie an, dass Tetsuo sie sicher loben würde, wenn sie noch besser würden. Später wird im Biologieraum der Frage nachgegangen, wie Hikari die Arme der anderen einstufen würde, wenn es darum ginge, hineinzubeißen oder daran zu knabbern. Himari erhält dabei den Gewohnheitsbonus. Bei den nächsten Prüfungsergebnissen hat es Kyōko dann auf Platz Eins geschafft, was Hikari mit ihrem Hinweis auf Tetsuos Lob ausgelöst hat.
DVD: xxx
On Air: 25.02.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 亜人ちゃんは学びたい - Demi-chan wa Manabitai
Folge: 09. Demi-chans wollen es versuchen
Sakie unterhält sich mit Ugaki über ihre Gefühle Tetsuo gegenüber und dieser ermuntert sie, einen Schritt vorwärts zu machen. So macht sie sich Mut und geht am nächsten Tag zu Tetsuo mit der Absicht, ihre aphrodisierende Wirkung einzusetzen. Er erklärt ihr, in der Meinung über die bestimmten Fähigkeiten zu sprechen, das eine ernstgemeinte Beeinflussung auch bei einem Sukkubus wirken würde, was sie so fasziniert, dass Sakie ihren Plan vergisst. Yuki kommt später zu Tetsuo in den Biologieraum, um Rat zu suchen, wie sich ihre Schneefrau-Fähigkeiten gegen die Sommerhitze einsetzen lassen. Nach einer Sportstunde draußen in der Hitze versucht Kyōko mit einer Gespenstergeschichte die anderen abzulenken und abzukühlen, indem Yuki beim Gruseln kalte Luft erzeugt.
DVD: xxx
On Air: 04.03.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 亜人ちゃんは試したい - Demi-chan wa Tameshitai
Folge: 10. Dullahans überwinden Zeit und Raum
Hikari gibt vor den anderen Mädchen an, dass sie Tetsuo auf die Wange geküsst hat. Kyōko versucht daraufhin selbst einen Kuss zu bekommen, wobei sie ihren Kopf bei dem Versuch beinahe fallen lässt. Tetsuo, der ihren Grund für die Kopfakrobatik nicht kennt, schimpft deshalb mit Kyōko. Um sich bei ihm zu entschuldigen, begleitet sie Tetsuo zu seiner alten Universität, wo sie sich mit Souma treffen, einem alten Freund aus Studienzeiten. Dieser kennt Tetsuos Demihuman-Forschung und kommt in Bezug auf Dullahan mit einer Wurmlochtheorie zu der Verbindung zwischen Kopf und Körper auf. Dabei geht er davon aus, dass sich der Hals in einer anderen Dimension befindet. Kyōko ist von der Theorie des Raum-Zeit Potentials der Dullahan sehr angetan und beginnt sich selbst für die Forschung über Dullahan zu interessieren.
DVD: xxx
On Air: 11.03.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: デュラハンは時空を超えて - Dyurahan wa Jikū o Koete
Folge: 11. Demi-chans wollen unterstützen
Tetsuo ist gerade dabei, sich Möglichkeiten zu überlegen, wie Hikari und Yuki mit der Sommerhitze besser umgehen könnten, als er vom Schuldirektor angesprochen wird. Dieser ist der Meinung, dass sich Tetsuo zu sehr auf die Demihuman konzentriert, die sich ganz auf ihn verlassen würden. Einige der Mitschüler bekommen von diesem Konflikt etwas mit. Die beiden Mädchen, die Yuki mal geärgert hatten, und zwei der Jungen diskutieren daraufhin selbst, wie sie besser mit den Demis auskommen könnten. Tetsuo zieht sich nach dem Gespräch ziemlich zurück und die Demis erfahren von ihren Klassenkameraden von der Situation. Hikari bringt sie daraufhin zusammen, um eine Videobotschaft aufzunehmen, in der sie sich bei Tetsuo bedanken. Sogar Sakie wird in das Video eingebunden. Nur Hikari taucht selbst auf, um sich persönlich bei ihm zu bedanken. Der Schuldirektor beobachtet das neue Verständnis zwischen normalen Schülern und Demis und zieht daraufhin seine Anweisung an Tetsuo zurück, da er doch beide Seiten inspiriert hat.
DVD: xxx
On Air: 18.03.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 亜人ちゃんは支えたい - Demi-chan wa Sasaetai
Folge: 12. Demi-chans wollen schwimmen
Hikari kommt mit einer neuen Idee zu Tetsuo. Dieser hat zwar einige Bedenken, wie Hikari mit dem Sonnenlicht umgeht, erlaubt aber die Reservierung des Außenschwimmbeckens. Dazu lädt er auch Sakie ein, damit er nicht alleine mit den Mädchen dort ist. So kommen die Mädchen dort zum Schwimmen zusammen und haben Spaß. Sakie versucht dabei auch einen Bikini, was Tetsuo fast das Blut aus der Nase treibt. Hikari macht Kyōko neugierig, da diese noch nie ihren Kopf unter Wasser gehalten hat. Während sie diese Erfahrung macht, unterhält sich Sakie am Poolrand mit Tetsuo. Hikari erzählt den anderen nach dem Badespaß, dass sie versuchen will mit allen Spaß zu haben, anstatt das jemand ihr aus dem Weg geht.
DVD: xxx
On Air: 25.03.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 亜人ちゃんは泳ぎたい - Demi-chan wa Oyogitai
Folge: 13. Die Sommerferien der Demi-chans
Die Sommerferien haben begonnen. Und während Tetsuo mit einigen Lehrern noch Dienst hat, freuen sich die Schüler auf das Sommerfest. Hikari ist bereits aufgeregt, da sie diesmal mit ihren beiden Freundinnen hingehen will. Ihre Schwester Himari hat damit das erste Mal die Gelegenheit, alleine mit ihren Freundinnen hinzugehen. Sakie versucht ihren Kollegen Tetsuo auf einen Drink einzuladen und endet als freiwillige Wachperson auf dem Sommerfest. Während Hikari, Kyōko und Yuki im Yukata hingehen, ist Sakie in der Zwickmühle, denn sie befürchtet, dass ihre Kräfte eine Massenunruhe auslösen könnten. Somit versucht sie es im geliehenen Maskottchen-Kostüm, was sie zur Zielscheibe der jüngeren Kinder macht. Als dann auch noch eine Geistergeschichte um einen kleinen Tempel die Runde macht, begeben sich Hikari und auch Himari mit Anhang auf die Suche. Ugaki, der ebenfalls auf dem Sommerfest nach dem Rechten sieht, muss dabei aber Kurtz einfangen. Im dunklen Wald kommt es dann zu einer Erscheinung und Tetsuo wird von einer Stimme aus dem Nichts angesprochen.
DVD: xxx
On Air: 30.06.2017
Flagicon ger.pngFlagicon USA.png Funimation
Flagicon Japan.png A-1 Pictures
Originaltitel: 亜人ちゃんの夏休み - Demi-chan no Natsuyasumi


Begriffe und Locations

Demihuman - Halbmenschen

Aus dem Bereich der Fantasy und der Mythologie stammender Begriff, mit der menschenähnliche Rassen umschrieben werden. Dabei werden Zwerge oder Elfen genauso einbezogen wie Mischungen mit dem Tierreich, wie Reptilien (z.B. Lamia). In der Mythologie sind Vampire, Harpyien und auch Dullahan verschiedenartig dargestellt worden. Aus diesem Grund werden in einigen der Gespräche auch einige der klassischen Annahmen abgehakt.

Dullahan

Aus der irischen Mythologie stammt der kopflose Reiter (Gan Ceann), der seinen Kopf unter dem Arm mit sich trägt. Mit Rüstung, Schild und Schwert ausgestattet wird er in den sagen meist als Todesomen ausgelegt.


Soundtrack

Opening:
link={{{link}}} URL
SongTitel: Original. (オリジナル。 Orijinaru.)
Interpret: TrySail

Ending:
link={{{link}}} URL
SongTitel: Fairytale (フェアリーテイル Fearīteiru)
Interpret: Sangatsu no Pantacia


Soundtrack Alben
Titel: Original
Demi-chan wa Kataritai OP.jpg

Opening Maxi Single
JAN/ISBN: 4534530099259
Label: xxx
Release: 08.02.2017
Titel: Fairy Tale
Demi-chan wa Kataritai ED.jpg

Ending Maxi Single
JAN/ISBN: 4547366288131
Label: xxx
Release: 01.02.2017


Medien

Manga

Petos startete die Veröffentlichung des Mangas in der ersten Ausgabe des Young Magazine the 3rd vom Verlag Kodansha am 5. September 2014 in Japan. Im März 2016 kündigte Kodansha Comics USA mit dem Kauf der Lizenz die Veröffentlichung auf dem Nordamerikanischen Markt an.

Links und Quellen

Anime News Network Interviews with Monster Girls (TV)