Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Hidan no Aria

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aria the Scarlet Ammo
Hidan-no-aria.jpg
緋弾のアリア
(Hidan no Aria)
Demographisch Seinen
Genre Action, Ecchi
Roman
Author Chūgaku Akamatsu
Künstler Kobuichi
Publisher Media Factory
Erstveröffentlichung 25.08.2008
bis heute
Bände 14
Manga: Aria the Scarlet Ammo
Autor
Verlag Media Factory
andere Verläge Noch keine Flagicon ger.png Verlagname
Produziert in Monthly Comic Alive
Erstveröffentlichung 26.09.2009
bis heute
Anzahl der Bände 6
TV anime
Unter der Regie von Takashi Watanabe
Geschrieben von Hideki Shirane
Studio J.C. Staff
Lizenzgeber Flagicon USA.png Funimation Entertainment
Gruppe TBS
Erstveröffentlichung von 15.04.2011
bis 01.07.2011
Episodenanzahl 12
OVA: Butei's Going on a Hot Spring Training Camp
Unter der Regie von Takashi Watanabe
Studio J.C.Staff
Episodenanzahl 1
Release Datum 21.12.2011
AMV:
  • <vid s="yt" t="Dein Trailer">utube-video-Nummmer</vid>

Hidan no Aria (緋弾のアリア Hidan no Aria) ist eine Animeserie, die unter dem Regisseur Takashi Watanabe nach der gleichnamigen Unterhaltungsromanreihe von Chūgaku Akamatsu umgesetzt und seit April 2011 in Japan läuft. Die direkte Übersetzung wäre etwa "Aria, der scharlachrote Feuerball", das englische Synonym ist "Aria the Scarlet Ammo".


Das Szenario

Die Kriminalitätsrate hat sich dermaßen verschlimmert, dass die Polizeikräfte alleine nicht mehr dagegen ankommen. Um dem Verbrechen entgegen zu treten, werden nun private Ermittlungskräfte, die Butei genannt werden, ausgebildet. In allen großen Metropolen gibt es inzwischen Akademien auf denen der Weg der Butei geschult wird. Eine dieser Schulen ist die Tokyo Butei Hochschule, wo die Studenten neben den normalen Unterrichtsfächern sich auch in den Spezialisierungen der Butei unterrichten lassen können. Der Abschluss gibt einem eine national gebundene Qualifikation als Butei. Die Butei arbeiten für Geld und können somit jeden Auftrag annehmen, solange dieser durch die Butei Gesetze gedeckt ist. Die Tokyo Berufsschule für bewaffnete Ermittler liegt südlich der berühmten Rainbowbridge auf einer rechteckigen schwimmenden Insel von 2km Länge und 500m Breite.

Handlung

Die Anschläge eines als Butei-Killer bezeichneten Attentäters gehen durch die Presse und bringen dabei auch die Legitimation der Butei als private Ordnungskräfte ins Wanken. Der Killer geht überaus geschickt vor und hinterlässt keine Spuren am Tatort. Kinji Tōyama ist Student an der Tokyo Butei Hochschule und wird dort mit dem untersten Rang geführt, weil der die dritte Abschlussprüfung nicht gemacht hat. Die Regeln der Butei sind ihm bereits lästig geworden und er hat den Entschluss gefasst, dass er von der Schule abgehen will. Gerade an diesem Tag verpasst er den Bus zur Schule und muss sich mit dem Fahrrad auf den Weg machen. Als er die Mitteilung des Butei-Killers erhält, dass an seinem Fahrrad eine Bombe angebracht ist und gleichzeitig ferngesteuerte Segway Personal Transporter mit automatischen Waffen hinter ihm auftauchen, ändert sich das Leben von Kinji Tōyama drastisch. Während er versucht einen Weg aus dieser brenzligen Situation zu finden entdeckt er auf einem Dach ein Mädchen, dass sich mit Hilfe eines Gleitschirms aufmacht ihm zu helfen. Zielsicher schaltet sie den Segway PT mit Pistolenschüssen aus und verhilft Kinji dann auch noch zu genügend Abstand zu der Bombe, bevor diese explodiert. Allerdings missversteht das Mädchen die Situation, die sich durch die Druckwelle der Explosion nach der Landung der beiden ergeben hat. Zusätzlich wird Kinji durch sein genetisches Erbe der Familie Tōyama belastet, welches Hysteriemodus genannt wird. Immer wenn er sexuell erregt wird, schaltet sein Körper in den Hysteriemodus, der seine geistigen und physischen Kräfte um das Dreißigfache steigert. Eigentlich doch eine gute Sache, nur leider mag er die dann auftretenden Verhaltensweisen gar nicht. Auch das Mädchen ist mehr als verwirrt von seinem plötzlichen Charakterwechsel. Kinji erledigt die weiteren Segway PT, die sie bereits wieder unter Feuer genommen haben, mit präzise platzierten Kugeln in die Läufe der Uzis.

Charaktere

Kinji Tōyama (遠山 キンジ Tōyama Kinji)
Die Hauptfigur der Serie und ein Schüler der Butei Oberschule. Sein Rang ist E, was dem niedrigsten Rang innerhalb der Butei Organisation entspricht, weil er die dritte Abschlussprüfung verpasst hat. Immer wenn er sexuell angeregt wird gelangt er in einen Zustand, den er selbst als Hysteria Modus bezeichnet, der seine kombinativen und physischen Fähigkeiten um das dreißigfache ansteigen lässt und ihn zu fast übermenschlichen Leistungen befähigt. Diese genetische Eigenschaft, die allen Angehörigen der Tōyama-Familie vererbt wird, umschreibt eine extrem hochentwickelte Version des männlichen Beschützerinstinkts für Frauen. Gleichzeitig ist es ihnen in dem Zustand nicht möglich, überhaupt einer Frau weh zu tun, auch wenn sie ihn angreift. Zusätzlich verändert dieser Zustand seine Art zu sprechen, was ihn gegenüber den Frauen noch attraktiver macht, ihn selbst aber zutiefst beschämt. Er hat sich in die Inquesta-Abteilung versetzen lassen, obwohl er vorher in der Assault-Abteilung, der gefährlichsten Abteilung auf der Butei Akademie, gewesen ist. Sein Interesse an der Arbeit als Butei ist fast erloschen und eigentlich will er die Schule verlassen. Mit dem Auftauchen von Aria wird er viel tiefer in Vorgänge verwickelt, die auch sein Interesse wieder aufflammen lassen. Er beginnt dann auch Aria zu respektieren und entwickelt romantische Gefühle für sie.
Kinji benutzt eine italienische Beretta 92F (die illegal zu einer drei Schuss Automatik umgerüstet wurde) und verwendet ein Butterflymesser im Nahkampf.
Kinji.png
Aria Holmes Kanzaki (神崎・H・アリア Kanzaki H Aria)
Aria kommt als Austauschschülerin auf die Butei Oberschule. Da sie die Abschlussprüfungen alle mit Auszeichnung bestanden hat hat sie den Eliterang S in der Assault-Abteilung. Nach ihrem spektakulären Einsatz am Gleitschirm will sie Kinji als Partner für sich gewinnen. Da ihr erstes Aufeinandertreffen etwas turbulent verlief, ist sie der Meinung, dass Kinji ihr an die Wäsche wollte. Andererseits haben seine Worte im Hysteria Modus einen anderen Teil in ihr angesprochen. Aria kann zwei Pistolen oder auch zwei Schwerter gleichzeitig benutzen, was ihr den Titel Quadra eingebracht hat. Die Waffen ihrer Wahl sind der Colt M1911, auch als Colt Government bekannt, und zwei kürzere japanische Schwerter, Kodachi genannt. Das H in der Mitte ihres Namens steht für Holmes, denn sie ist eine Nachfahrin von Sherlock Holmes selbst. Ihr voller Name lautet Aria Holmes Kanzaki IV. und ihre Mutter ist eine Japanerin, während ihr Vater Brite ist. Ihre Großmutter ist ein Mitglied der britischen Königsfamilie und trägt den Titel Dame. Ihre aufbrausende Art ist Aria nicht nur beim Schlüsse ziehen im Weg, sondern führt auch zu einem ungewöhnlichen Ausdrücken von Gefühlen.
Aria.png
Shirayuki Hotogi (星伽 白雪 Hotogi Shirayuki)
Eine Sandkastenfreundin von Kinji und Schülerin auf der Butei Oberschule, gleichzeitig gehört sie zum Hotogi Schrein, der ihre Bewegungsfreiheit begrenzt. Sie ist in der Spezialabteilung SSR tätig und hat den Butei Rang A. Auf der Schule ist sie der Vorsitzende der Schülervertretung und Präsidentin bei verschiedenen Clubs, wie Garten- Handarbeits- und Volleyclub der Mädchen. All diese Eigenschaften machen sie zu einer perfekten japanischen Schönheit, wenn da nicht eine Schwäche wäre. Shirayuki verwandelt sich vor lauter Eifersucht in einen Berserker und greift jedes Mädchen an, das sich Kinji nähert. Als sie erfährt, das Aria bei Kinji eingezogen ist, versucht sie sogar diese zu ermorden. Sie liebt Kinji dermaßen, dass sie alles für ihn tun würde.
Als Angehörige des Hotogi Schreins besitzt sie besondere Kräfte, die sie auch zum SSR gebracht haben. Normal benutzt sie ein japanisches Schwert mit dem Namen Irokane Ayame als Waffe ihrer Wahl. Als die Gegenseite sie entführt und sie auf der Flucht kämpfen müssen, enthüllt sie den beiden, dass Shirayuki nur ein Alias ist und ihr wahrer Name Himiko sei. Die damit einhergehenden Kräfte ermöglichen allen dreien auch das Entkommen.
Shirayuki.png
Reki (レキ Reki)
Reki ist das Scharfschützen-Ass der Snipe-Abteilung, im Butei Rang S und ist gewöhnlich schweigsam, teilnahmslos und ziemlich gleichgültig in Bezug auf Mode. Sie trägt immer Kopfhörer und verfehlt kein Ziel innerhalb eines Radius von 2km. Ihre bevorzugte Waffe ist das Dragunov SVD Scharfschützengewehr mit aufgestecktem Bajonett. Ihre Gleichgültigkeit gegenüber Mode wird dadurch gezeigt, dass sie immer nur Schuluniformen trägt. Ihre Rolle im Anime ist kleiner gehalten, als das in der Serie der Fall ist. Der Wolf, den sie mit einem Spezialschuss kurzfristig lähmt und ihn dann zu einem Butei Hund ausbildet ist im Anime nur in der Anfangsphase zu sehen. Der Wolf, den sie Haimaki nennt, lebt mit ihr in ihrem Zimmer im Wohnheim. In der Serie ist Kinji mehrfach in ihrem Zimmer, das er als sehr einfach und schlicht bezeichnet. Sie bekommt dort auch von Kinji eine zivile Ausstattung geschenkt, worin sie ihn sprachlos macht, wie sie zurechtgemacht darin vor ihm steht.
Reki.png
Riko Mine (峰 理子 Mine Riko)
Riko ist ebenfalls eine Schülerin der Butei Oberschule und wie er bei der Inquesta-Abteilung eingeschrieben. Sie agiert in der Klasse wie ein Hohlkopf, aber diese aufgesetzte Fassade verschwindet sofort, wenn die Situation brenzlig wird. Sie hat die Beschaffung von Informationen drauf und, auf der Schule, auch die neuesten Gerüchte. Es macht ihr Spaß, ihre Uniform zu personalisieren, wobei sie den Gotik Lolita Stil bevorzugt. Ihr vollständiger Name lautet Riko Mine Lupin IV und sie ist eine Nachfahrin von Arsene Lupin. Sie versucht mit allen Mitteln ihren Vorfahren zu überflügeln, wobei ihr Aria gerade recht kommt. Riko benutzt zwei Walther P99 und zwei Messer, was auch ihr den Titel Quadra eingebracht hat. Sie wollte Kinji und Aria zusammen bringen, um so wieder ein Holmes / Watson Gespann zu erzeugen. Dass sie ihre Kindheit im Kerker von Vlad verbracht hat wirkt sich auf verschiedene Weisen auf sie aus, wobei ihre Obsession bezüglich ihres Vorfahren eine der hervorstechendsten ist. Neben ihren Waffen verwendet sie noch einen speziellen Gleitschirm, der unter ihrer Kleidung versteckt ist.
Riko.png

Episoden

Key art aria the scarlet ammo.jpg


Aria the Scarlet Ammo
Folge: 01. Das Mädchen
Kinji Tōyama ist ein Student an der Tokyo Butei Hochschule, wo bewaffnete Ermittler, bekannt als Butei, ausgebildet werden. Durch das Erbe seiner Familie wurde er an diese Schule gebracht, aber eigentlich wünscht er sich eher ein normales Leben. Als er an diesem Morgen den Bus zur Schule verpasst und statt dessen das Fahrrad nehmen muss, befindet er sich plötzlich in Lebensgefahr. Ein Segway Personal Transporter mit einer ferngesteuerten Uzi informiert ihn über eine Bombe, die unter seinem Sattel angebracht wurde. Er darf weder langsamer werden, noch abspringen. Als ein Mädchen an einem Gleitschirm vom Himmel herabgeschwebt kommt, ahnt Kinji noch nicht, dass sich sein Leben von nun an ändern wird.
DVD: xxx
On Air: 15.04.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png The Girl
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: La Bambina
Folge: 02. Aria, die Quadra
Aria H. Kanzaki ist nicht nur in Kinjis Klasse, sondern auch in seinem Zimmer im Wohnheim. Sie verlangt von ihm, dass er sich wieder in die Abteilung Kampf bei den Butei versetzen lässt und mit ihr ein Team bildet. Kinji will aber eigentlich weiterhin die Butei verlassen. Als dann auch noch seine Jugendfreundin Shirayuki Hotogi Aria in seinem Zimmer vorfindet, wird seine Situation unwirklich. Um mehr Informationen über seine Mitbewohnerin zu bekommen, wendet er sich an Riko, die im Austausch gegen Eroge-Spiele eine Personalakte organisiert. Aria hat inzwischen seinen Bluff bei den Einstufungsprüfungen durchschaut und fordert ihn auf, sich ihm für einen Fall als Teampartner anzuschließen. Ein einziger Fall, egal wie groß oder klein er auch sein mag.
DVD: xxx
On Air: 22.04.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Aria the Quadra
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 双剣双銃のアリア - Kadora no Aria
Folge: 03. Erste Mission
Aria folgt Kinji in eine Spielarkade, wo er ein Plüschtierduo für sie gewinnt, von dem sie eines an ihn gibt. Am nächsten Tag schlägt der Butei-Killer wieder zu und nimmt den ganzen Schulbus als neues Objekt. Die angebrachte Bombe geht wieder auf die Geschwindigkeit und auch diesmal ist ein bewaffnetes Fahrzeug dabei, das die Insassen von Aktionen abhält. Als der Busfahrer bei einem Versuch, das Verfolgerfahrzeug auszuschalten, verletzt wird, erscheinen Aria und Kinji am Ort des Geschehens und schalten das Cabrio aus. Sie können auf den Bus umsteigen, der inzwischen ein Leck am Tank abbekommen hat. Aria findet die Bombe unter dem Bus, während Kinji auf dem Dach die Fernbedienungsantenne findet. Die Bombe selbst wird von Reki mit einem Fernschuss ausgeschaltet, während ein weiteres Fahrzeug Kinji aufs Korn nimmt.
DVD: xxx
On Air: 29.04.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png First Mission
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: ファースト・ミッション - Fāsuto Misshon
Folge: 04. Butei Killer
Nachdem Kinji wegen der Ereignisse um den Tod seines älteren Bruders Alpträume hat, lernt er auch einige von Arias Ängsten kennen. Er begleitet sie bei einem Besuch ihrer Mutter im Polizeipräsidium, wo sie wegen verschiedener Delikte einsitzt. Ihre Mutter erinnert Aria daran, dass sie einen Partner braucht, um mit dem Gegner hinter den Kulissen fertig zu werden, den sie als E.U. bezeichnet. Aria will, nachdem Kinji nicht ihr Partner sein will, nach London zurückkehren, während Kinji wieder auf Riko trifft, die ihm weitere Hintergründe über den Butei-Killer erzählt. Auch die Schiffsentführung, bei der sein Bruder ums Leben kam, rückt wieder in den Fokus. Kinji geht dabei in den Hysteria Modus und erkennt mit seinen geschärften Sinnen die Parallelen. Als er Arias Flug so als nächsten Anschlagpunkt entdeckt, kommt er kurz vor dem Start gerade noch an Bord. Tatsächlich hat der Butei-Killer das Flugzeug entführt. Und die beiden kennen ihn sogar!
DVD: xxx
On Air: 06.05.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Butei Killer
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 武偵殺し - Butei Goroshi
Folge: 05. Butei Regelwerk, Grundsatz 1
Nach dem Kampf muss Kinji schnell handeln, um Arias Leben zu retten. Als Aria wieder einmal mit Anschuldigungen auf ihn einbrüllt, küsst er sie mit einem doppelten Ergebnis. Aria beruhigt sich wieder und er selbst geht erneut in Hysteria-Modus. Während der weiteren Auseinandersetzung teilen die beiden sich auf, da das Flugzeug außer Kontrolle zu geraten droht. Kinji stellt Riko, die aber eine Bordtür raussprengt und abspringt, bevor zwei Raketen auch noch Triebwerke zerstören. Die Regierung sieht das Treibstoffleck und die zwei ausgefallenen Triebwerke als zu große Gefahr an und gibt absichtliche Falschinformationen. Aber die anderen Butei Schüler haben ihre eigenen Maßnahmen eingeleitet und helfen den beiden bei einer Notlandung auf einer schwimmenden Insel. Kinji stimmt nach diesen Ereignissen zu, Arias Partner zu werden, was Shirayuki gar nicht passt.
DVD: xxx
On Air: 13.05.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Butei Charter, Section 1
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 武偵憲章1条 - Butei Kenshō Ichijō
Folge: 06. Das Mädchen vom Hotogi Schrein
Shirayuki eröffnet, das sie eine Chōtei, ein Butei mit außersinnlichen Wahrnehmungen, ist, als sie mit Aria wegen eines weiteren Missverständnisses aneinander gerät. Aria beschließt am nächsten Tag ein neues Training, das Kinji bei der Kontrolle seines Hysteria-Modus helfen soll. Später belauschen sie ein Gespräch im Lehrerzimmer, bei dem es um einen Chōtei-Entführer mit dem Namen Durandal geht, der es womöglich auf Shirayuki abgesehen hat. Da dieser Name auch bei den Anschuldigungen ihrer Mutter auftaucht, bietet sich Aria als Leibwächter für Shirayuki an, um an diesen Durandal heran zu kommen. Shirayuki akzeptiert das Angebot unter der Voraussetzung, das Kinji ebenfalls ihr Leibwächter wird.
DVD: xxx
On Air: 20.05.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png The Shrine Maiden of Hotogi
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 星伽の巫女 - Hotogi no Miko
Folge: 07. Gefangener Vogel
Während er sich von einer Erkältung erholt, wird Kinji weiter von Aria auf ein mögliches Zusammentreffen mit Durandal vorbereitet. Es kommt zum Streit zwischen den beiden, als Kinji vermutet, das Aria wegen Durandals Existenz gelogen hat. Shirajuki möchte, trotz der scharfen Beschränkungen der Hotogi, das Feuerwerk beim Festival sehen. Als Kinji anbietet, mit ihr dorthin zu gehen, nimmt sie an, obwohl sie damit die Regeln des Schreines bricht. Sie erhält eine Nachricht, die sie für sich behält und ist am folgenden Tag plötzlich verschwunden. Mit Rekis Hilfe kann Kinji sie wieder aufspüren und belauscht ein Gespräch zwischen ihr und Durandal. Als er zu Shirayukis Rettung hervorprescht, wird er von Durandal mit Leichtigkeit gekontert.
DVD: xxx
On Air: 27.05.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Caged Bird
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: かごのとり - Kago no Tori
Folge: 08. Durandal
Aria hat als Unterstützung eingegriffen und findet Shirayuki an ein Rohr gekettet vor, als der Bereich geflutet wird. Da Aria nicht schwimmen kann, schickt Kinji sie hinter Durandal her. Als er Shirayuki nicht befreien kann küsst er sie, um seinen Hysteria-Modus zu aktivieren, mit dem er sie befreien kann. Als die beiden auf der anschließenden Flucht auf eine weitere Shirayuki treffen, die sich als Durandal entpuppt. Durandal gibt sich als die 30. Jeanne d’Arc zu erkennen und versucht Aria für I-U zu gewinnen. Shirayuki enthüllt ihre wahre Gestalt, als Jeanne sie angreift. Mit Kinjis Hilfe können sie Jeanne gefangen nehmen. Aber als Shirayuki Aria von dem Kuss erzählt, zieht ein weiterer Kampf auf, dem Kinji durch einen Sprung in den Fluss zu entgehen sucht.
DVD: xxx
On Air: 03.06.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Durandal
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 魔剣(デュランダル) - Durandaru
Folge: 09. Honigfalle
Als Aria Kinji überraschend in ihr Zimmer holt und dort offensiv wird, erkennt er Riko an diesem Verhalten. Sie versucht ihn durch ihre Berührungen in den Hysteria-Modus zu versetzen. Aria greift ein und kämpft mit Riko. Aria beschuldigt sie, dass Rika für die Verurteilung von Arias Mutter gesorgt hat. Riko erklärt, wie sie von Vlad verstoßen wurde und dass dieser ihr etwas gestohlen hat. Damit Riko etwas für ihre Mutter tut, sieht sie sich gezwungen, zusammen mit Kinji, auf Rikos Forderung einzugehen. Am nächsten Tag macht sich Riko wieder an Kinji ran, was diesmal Shirayuki auf den Plan ruft. Diese erklärt Kinji, dass sie einen Monat im Schrein bleiben muss, weil sie dessen Regeln gebrochen hatte. Aria und Kinji treffen sich mit Riko, um ihr Vorgehen abzustimmen.
DVD: xxx
On Air: 10.06.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Honey Trap
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 蜂蜜色の罠(ハニートラップ) - Hanito Torapu
Folge: 10. Spezialtraining
Riko erklärt den beiden, dass es um den Rosenkranz ihrer verstorbenen Mutter ginge, den Vlad ihr genommen habe. Nun sollen Aria und Kinji ihr helfen in das Anwesen von Vlad einzudringen und den Rosenkranz zu extrahieren. Am nächsten Tag trifft Kinji auf Jeanne, die nun ebenfalls auf diese Schule geht. Sie erklärt ihm, wie Vlad Riko in seine Gewalt bekommen hatte, nachdem ihre Eltern gestorben waren. Sie weiß auch, dass Vlad nicht menschlich ist und gibt Kinji eine grobe Skizze, auf der sie die drei Vitalpunkte einzeichnet, die man bei Vlad treffen muss. Nicht lange danach muss er sich in einem Spind verstecken, als die Mädchen unerwartet zum Umziehen auftauchen. Als ein weißer Wolf angreift, verfolgen Reki und er diesen. Reki kann den Wolf ohne zu töten ausschalten.
DVD: xxx
On Air: 17.06.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Special Training
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 特訓 - Tokkun
Folge: 11. Infiltration
Für die Infiltration muss Aria als Maid trainieren, was ihr so gar nicht passt. Dann werden sie und Kinji als Hilfskräfte in Vlads Villa platziert, in der sie zu ihrer Überraschung ihren Lehrer Sayonaki vorfinden. Dieser erklärt, er würde es leiten und dürfe es im Gegenzug für seine Forschungen benutzen. In den nächsten zwei Wochen gelingt es Aria und Kinji den Standort des Rosenkranzes und die ihn umgebenden Sicherheitsmaßnahmen auszukundschaften. Nach einer Abschlussbesprechung beginnen sie mit der eigentlichen Extraktion. Während Aria ablenkt tauscht Kinji den Rosenkranz aus. Als er diesen dann später an Riko übergibt, wendet sich diese gegen die beiden und will sie mit der Kraft des Rosenkranzes schlagen.
DVD: xxx
On Air: 01.07.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Infiltration
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 潜入 - Sennyū
Folge: 12. Vlad
Um ihre Vorfahren zu übertreffen will Riko das Duo Kinji und Aria besiegen. Sie wird aber plötzlich von Sayonaki außer Gefecht gesetzt, der von seiner genetischen Forschung berichtet, wegen der er unter anderem Riko gefangen genommen habe. Er stellt sich damit als Hülle für Vlad heraus, der nun wieder seine wahre Gestalt annimmt. Kugel haben bei ihm keine Wirkung mehr. Vlad erklärt, dass seine genetische Forschung all die Schwächen ausgeglichen habe. Er kann sogar den Hysteria-Modus beenden. Riko muss mit Aria und Kinji zusammenarbeiten, um die fehlende vierte Schwachstelle bei Vlad zu ermitteln. Nur mit einem Sieg würde sie die Strafe von Arias Mutter abmildern.
DVD: xxx
On Air: 01.07.2011
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Vlad
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: ブラド - Burado
Folge: OVA: Butei Training in der heißen Quelle
Tsuzuri Sensei bringt Kinji, Muto, Aria, Shirayuki, Riko, Reki und Jeanne zu einem abgelegenen Ort in den Bergen, wo eine ehemalige Butei eine heiße Quelle für spezielle Trainings betreibt. Aber schon bei ihrem Eintreffen geschehen merkwürdige Dinge und die Besucher werden aus dem Dunkel bedroht. Ist die alte Legende tatsächlich wahr? Während einzelne Besucher angegriffen und in bizarren Posen wieder aufgefunden werden, müssen Aria und ihre Freunde sich der bedrohung stellen.
DVD: xxx
On Air: xxx
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png Butei's Going on a Hot Spring Training Camp
Flagicon Japan.png J.C. Staff
Originaltitel: 武偵が着たりて温泉研修 - Butei ga Kitarite Onsen Kensyū


Begriffe und Locations

Adserd

Der Wettkampf der Butei, so etwas wie eine Olympiade. Die Wettkämpfe werden in den einzelnen Klassen durchgeführt, die auch im Unterricht eine Rolle spielen.

Hotogi Schrein

Shirayukis Wohnort

SSR-Spezialeinheit

Spezialeinheit zur Erforschung und dem Einsatz von besonderen Kräften.

Segway PT

Der Segway Personal Transporter wurde als Ein-Mann-Transportmittel konzipiert, bei dem die Person auf einer Plattform über einer Achse balanciert und mittels eines Steuerhorns lenken kann.

Soundtrack

Opening:
link={{{link}}} URL
SongTitel: Scarlet Ballet
Interpret: May'n

Ending:
link={{{link}}} URL
SongTitel: Camellia no Hitomi (カメリアの瞳, Kameria no Hitomi)
Interpret: Aiko Nakano


Soundtrack Alben
Titel: Hidan no Aria OST
Hidan no Aria OST.jpg
ASIN: B004TD5374
Label: VICTOR JAPAN
Release: xxx


Medien

Manga

Eine Manga-Adaption der Light Novel Serie von Yoshino Koyoka erscheint als Frtsetzungsserie im Monthly Comic Alive Magazin ebenfalls bei Media Factory. Seit dem 26.09.2009 wurden aus den erschienenen Kapiteln 6 Sammelbände herausgegeben.

Roman

Die Originalvorlage der Handlung als Unterhaltungsroman von Chūgaku Akamatsu und illustriert von Kobuichi erscheint bei Media Factory unter deren MF Bunko J Label. Seit dem 25.08.2008 erschienen bislang 14 Bände.

Links und Quellen

Offizielle japanische Website: http://www.mediafactory.co.jp/bunkoj/aria/

Anime News Network Aria the Scarlet Ammo