Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Sakurako-san no Ashimoto ni wa Shitai ga Umatteiru

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sakurako-san no Ashimoto ni wa Shitai ga Umatteiru
Sakurako-san-no-ashimoto-ni-wa-shitai-ga-umatteiru.jpg
櫻子さんの足下には死体が埋まっている
(Sakurako-san no Ashimoto ni wa Shitai ga Umatteiru)
Genre Detektive
Roman
Author Shiori Ōta
Künstler Tetsuo
Publisher Kadokawa Shoten
Erstveröffentlichung 2013
bis heute
Bände 8
Manga: (Manga Titel)
Autor
Verlag Kadokawa
Produziert in Young Ace
Erstveröffentlichung 04.07.2015
bis heute
Anzahl der Bände
TV anime
Unter der Regie von Makoto Katō
Geschrieben von Takayo Ikami
Studio Troyca
Lizenzgeber Flagicon USA.png Sentai Filmworks, Flagicon ger.png Kazé
Gruppe Tokyo MX, KBS, SUN, HBC, TVS, CTC, tvk, GBS, BS11, MTV, TVQ
Erstveröffentlichung von 07.10.2015
bis 23.12.2015
Episodenanzahl 12


AMV:
  • <vid s="yt" t="Dein Trailer">utube-video-Nummmer</vid>

Eine Leiche wird unter Sakurakos Füßen begraben (櫻子さんの足下には死体が埋まっている Sakurako-san no Ashimoto ni wa Shitai ga Umatteiru ) ist eine Animeserie, die unter dem Regisseur Makoto Katō beim Studio Troyca nach der Mystery Romanreihe von Shiori Ōta entstanden ist. Die Romane erscheinen bei Kadokawa Shoten seit 2013 und umfassen derzeit acht Bände. Am 22.11.2015 gab Kazé bekannt, dass sie den Anime für den deutschen Markt lizenziert haben. Der deutsche Release soll Ende 2016 erfolgen.


Handlung

Die Geschichte spielt in Asahikawa auf Hokkaidō handelt von Sakurako Kujō (九条 櫻子), einer hochintelligenten Frau Mitte Zwanzig, die in einem Herrenhaus allein mit einer Haushälterin wohnt. Sakurako ist fasziniert von Knochen und deren Geschichten, die sie ihr erzählen können. Da sie die Knochengerippe wieder zusammen fügt, hat sie im Haus eine ansehnliche Sammlung stehen. Ihr Leben dreht sich auch vollkommen um Knochen, was ihre Interaktion mit lebenden Personen beeinflusst. Bei ihren Knochenexkursionen wird sie von dem Oberschüler Shōtarō Tatewaki (館脇 正太郎) als Assistent begleitet, den sie immer nur als „Junge“ (Shōnen) anspricht. Shōtarōs Ähnlichkeit mit Sakurakos verstorbenem Bruder gibt der Situation immer wieder ein mysteriöses Element, da dessen Tod offenbar ungeklärt ist. Immer wenn die Beiden ausziehen, stolpern sie dabei zufällig über menschliche Überreste aus Verbrechen oder ungeklärten Umständen. Die Hobby-Osteologin und angelernte Forensikerin löst anhand der Spuren an den Knochen die Umstände auf während Shōtarō sie im Zaum halten muss, damit Sakurako die Knochen nicht für sich selbst mitnimmt.

Charaktere

Shōtarō Tatewaki (館脇 正太郎 Tatewaki Shōtarō )
Shōtarō ist ein Oberschüler, der Sakurako bei ihren Exkursionen begleitet. Immer leicht genervt, da sie ihn grundsätzlich mit „Junge“ (Shōnen) anspricht, anstatt seinen Namen zu benutzen. Sie stoßen dabei beinahe regelmäßig auf menschliche Überreste, bei denen Shōtarō auf Sakurako aufpassen muss, um zu verhindern, dass sie die Knochen für sich selbst mitnimmt. Er schätzt die besonderen Gerichte aus den Regionen Japans, was von Sakurako immer wieder genutzt wird, um seinen Widerwillen bei Reisen zu überwinden. Shōtarō hat selbst eine gute Beobachtungsgabe und bringt immer wieder das menschliche Element ein, dass Sakurako gern vermissen lässt.
Shotarou Tatewaki.png
Sakurako Kujō (九条 櫻子 Kujō Sakurako )
Sakurako entstammt einer bekannten Familie und lebt mit einer Haushälterin allein in einem großen Herrenhaus. Sie ist eine hochintelligente Frau mit dem ungewöhnlichen Hobby des Knochen Sammelns. Da ihr die Knochen aufgrund Sakurakos Kenntnisse ihr deren „Geschichte“ erzählen, sind ihr menschliche Überreste am liebsten. Neben ihren Fähigkeiten als Osteologe hat sie von ihrem Onkel auch noch Gerichtsmedizin gelernt, der in der Präfektur ein bekannter Forensiker ist. Sakurako ist den zwischenmenschlichen Beziehungen nicht so zugetan, hat aber einen Verlobten, der bei der Präfekturpolizei von Hokkaido arbeitet. Da sie immer wieder über menschliche Überreste und ungeklärte Todesfälle „stolpert“, deren Umstände sie oft als Morde entlarvt, benötigt sie die Unterstützung von Shōtarō, um nicht von genervten Polizisten am Tatort verhaftet zu werden.
Sakurako Kujo.png
Hiroki Utsumi (内海 洋貴 Utsumi Hiroki)
Utsumi wurde in seiner Heimatstadt zum Polizisten und ist mit diesem Beruf auch sehr zufrieden. Er hilft gerne anderen Menschen und kommt immer wieder zu den Untersuchungen von Sakurako und Shōtarō dazu. Über die Fälle lernen sie sich so gut kennen, dass Utsumi die beiden auch um Hilfe bittet, als ein Freund Schwierigkeiten hat.
Hiroki Utsumi.png
Ume Sawa (沢 梅 Sawa Ume)
Die Haushälterin von Sakurako, oft auch liebevoll als „Großmütterchen“ (ばあやさん Baaya-san) angesprochen, ist die gute Seele des Hauses. Sie sorgt mit dem Essen und Trinken für Zufriedenheit. Bei all ihrer Gutmütigkeit ist sie bei Sakurakos Liebe zu Süßigkeiten sehr strikt und sorgt für eine ausgewogene Ernährung. Sie sorgt schon so lange für Sakurako, dass beide ein familiäres Verhältnis haben. Da Ume Sawa im Alter langsam gebrechlich wird, sorgt sich Sakurako um sie, aber „Großmütterchen“ möchte die Zeit lieber mit ihr verbringen, als in irgendeinem Krankenzimmer.
Ume Sawa.png
Yuriko Kōgami (鴻上 百合子 Kōgami Yuriko)
Eine Klassenkameradin von Shōtarō, die immer wieder in Fälle verwickelt wird, weil sie sich viel um andere Menschen kümmert. Yuriko scheint auch an Shōtarō interessiert zu sein, ist sich aber nicht sicher, ob sie das derzeitige Verhältnis ändern sollte. Ihre Freundin sehen dass ganz anders und wollen sie überreden, mit Shōtarō auszugehen. Yuriko möchte selbst für die Menschen sorgen, die ihr wichtig sind. Nachdem die Umstände um den Tod ihrer Großmutter geklärt sind, wird ihre familiäre Ader noch stärker. Als sie den Lehrer Isozaki trotz seines Widerwillens an einer Suche beteiligt, ist sie anfangs von seiner Interesselosigkeit entsetzt, lernt aber später einiges über die Hintergründe, die ihn so werden ließen.
Yuriko Kougami.png

Episoden

Episodenführer
Folge: 01. Die Prinzessin, die Knochen liebt
Der Oberschüler Shōtarō Tatewaki begleitet die exzentrische Osteologin Sakurako Kujō, die ihm eine Portion Shrimps aus der Region versprochen hat, auf eine Exkursion aus der Stadt. Als sie am Strand nach Knochen suchen stößt Shōtarō auf einen menschlichen Schädel mit eingeschlagenem Stirnbein, aber intaktem Keilbein. Sakurako will den Schädel mitnehmen, aber Shōtarō ruft die Polizei. Sie beweist anhand des Schädels, dass dieser bereits gut 100 Jahre alt ist. Der Polizist, der die beiden zur Wache fahren soll, hält noch einmal bei einem Doppelselbstmord am Strand. Der zuständige Kommissar ist nur zu bereit, den Selbstmord eines Liebespaares anzunehmen, aber Sakurako beweist anhand der Binderichtung der Handfesseln und dem fehlenden Wasser in den Lungen, dass es sich um einen Doppelmord handelt. Shōtarō erwischt Sakurako beim Verlassen des Polizeireviers dabei, dass sie den Schädel rausschmuggeln will und bringt sie dazu, diesen zurückzulassen. Deshalb weigert sie sich, ihm die Shrimps zu kaufen. Aber zuhause hat die Haushälterin Ume Sawa vorgesorgt.
DVD: xxx
On Air: 07.10.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 骨愛ずる姫君 - Hone Mezuru Himegimi
Folge: 02. Wo wohnst du denn?
Als Shōtarō am späten Abend noch einmal einkaufen geht, entdeckt er bei dem Supermarkt ein umherwanderndes Mädchen. Sie stellt sich als Ii-chan vor und hat einen blutigen Handabdruck auf ihrem Rucksack. Nachdem die Polizei verständigt ist, sucht er Sakurakos Rat, da das Mädchen ihnen nicht sagen kann, wo sie wohnt. Sie stellt Misshandlungen und einen ehemals gebrochenen Arm fest, der nicht richtig gerichtet wurde. Shōtarō trifft auf seine Mitschülerin Yuriko, die Ii-chan erkennt. Sakurako und er gehen in das Haus, wo sie deren ermordete Mutter finden. Sakurako folgert eine bekannte Person als Mörder, kann sich aber nicht vorstellen, warum die Frau nicht geflohen ist. Erst als sie unter der Mutter eine Luke entdecken, kommt der Grund ans Licht. Ein Säugling liegt dort bewusstlos und Sakurako belebt es wieder. Der Vater kommt zurück und sticht auf den Polizisten vor dem Haus ein. Shōtarō kann den Angreifer außer Gefecht setzen, wobei Sakurako aus Angst um ihn „Sōtarō“ ausruft. Nachdem der Vater in Gewahrsam ist und das Baby und Ii-chan in Sicherheit sind, fragt er sich, was hinter dem seinem so ähnlichen Namen steckt, den Sakurako gerufen hat.
DVD: xxx
On Air: 14.10.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 貴方のお家はどこですか - Anata no Ouchi wa Doko desu ka
Folge: 03. Knochen, die in der Sommersonne schlummern
Mit dem Versprechen auf eine leckere Wassermelone lockt Sakurako Shōtarō auf einen Wild-Pfad in einem Park. In ihrer Nähe finden zwei Rucksacktouristen einen toten Körper. Während Sakurako sofort zu dem Leichnam eilt, informiert Shōtarō die Polizei. Sakurako schätzt den Todeszeitpunkt der älteren Frau als vor ein paar Monaten ein. Shōtarō erfährt von ihr, dass der von ihr gerufene Name zu Sakurakos jüngerem Bruder gehört, der vor langer Zeit gestorben ist. Am nächsten Tag taucht Yuriko bei Shōtarō auf und erklärt ihm, dass die tote Frau ihre Oma sei und die Polizei an einen Selbstmord glaubt. Ihr Opa, der einmal ein guter Maler war, ist senil geworden und benötigt ständige Pflege. Ihre Familie glaubt, dass die Oma der Belastung nicht mehr standhalten konnte. Sakurako entdeckt ein Bild und kehrt am nächsten Tag zu der Klippe zurück, an dessen Fuß die Oma gefunden wurde. Sie beweist, dass die Oma frühmorgens hierhergekommen war, um den wunderbaren Sonnenaufgang zu sehen, den der Opa als Bild festgehalten hat, und dabei abgestürzt sei. Yuriko ist zwar traurig aber dennoch froh, dass es ein Unfall war und nicht etwa, dass die Oma ihren Mann einfach nicht mehr pflegen wollte.
DVD: xxx
On Air: 21.10.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 夏に眠る骨 - Natsu ni Nemuru Hone
Folge: 04. Der verfluchte Mann, Teil 1
Sakurako und Shōtarō werden vom Polizisten Utsumi um Hilfe für seinen Freund Takeshi Fujioka gebeten, der sich für verflucht hält. Dieser wohnt in einem Bungalow mitten im Wald, wohin sie zu dritt fahren. Dabei versperrt ein parkendes Fahrzeug den direkten Weg zum Haus. Takeshi empfängt sie mit Frau und Kind und legt die von ihm gesammelten Unterlagen über die frühen Tode in seiner Familie vor. Fujioka berichtet, dass in seiner Familie die Männer alle früh gestorben sind. Außerdem besitzt er einen Hund, deren vorherige Besitzer alle gestorben sind. Seine Frau macht sich große Sorgen um seinen festen Glauben an den Fluch. Der Hund Hektor mag Sakurako vom ersten Augenblick an und bleibt an ihrer Seite. Takeshi trifft sich beim Rauchen vor dem Haus mit einem mysteriösen Mann, der auch von dem Fluch weiß. Seine Frau Miyuki erzählt den anderen von einem Bild, das ebenfalls als verflucht gilt. Sakurako sieht sich die Krankengeschichten von Takeshis Vorfahren an und stellt eine Verbindung zu dem Besitz des Bildes her.
DVD: xxx
On Air: 28.10.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 呪われた男 前編 - Norowareta Otoko Zenpen
Folge: 05. Der verfluchte Mann, Teil 2
Sakurako kommt dahinter, dass Takeshi das Bild nicht in der Garage sondern in seinem Arbeitszimmer aufbewahrt, da er die angenehmen Grüntöne als entspannend empfindet. Sie erklärt allen, dass gerade dieser bestimmte Farbton mit Arsen angefertigt wurde. Zusammen mit dem Schimmel durch die feuchte Lagerung würde es ein giftiges Gas freisetzen, das auf lange Zeit tödlich wirkt. Sakurako führt weiter aus, dass der Stress in Verbindung mit einer erblichen Herzschwäche in der Familie ursächlich für die Todesfälle gewesen ist. Als alle anderen schon aufatmen wollen, setzt Sakurako das Puzzle weiter zusammen. Warum war Takeshi so interessiert, dass Utsumi Polizist ist? Dieser will nach dem Kuchen holen noch etwas Holz hacken und die anderen finden ihn mit einer Axtwunde am Bein im Garten. Takeshi versucht mit einem fingierten Unfalltod seinen Schulden zu entkommen. Als sich der Rettungswagen verspätet, trägt Utsumi seinen Freund. Später nimmt sie den Hund Hector mit und wundert sich über die mysteriöse Person, die Takeshis Bild so gelobt hat, da diese ursächlich für das Aufhängen im Arbeitszimmer war, doch dieser Punkt bleibt offen.
DVD: xxx
On Air: 04.11.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 呪われた男 後編 - Norowareta Otoko Kōhen
Folge: 06. Zwischenfall auf der Asahi-Brücke
Yuriko geht mit ihren Freunden zu einem Sommerfest. Da sie als einzige alleine ist, versinkt sie in Überlegungen und verliert den Anschluss. Als sie sich umsieht, entdeckt sie eine Frau in Schwarz, die einen Umschlag ins Wasser wirft. Einen Moment abgelenkt und die Frau ist verschwunden, aber der Umschlag mit einem Diamantring liegt noch am Geländer. Sie trifft den Lehrer Itsuki Isozaki auf der Brücke. Anhand des Briefes bei dem Ring befürchtet Yuriko einen Selbstmord. Sie trifft den Polizisten Utsumi und überredet den widerwilligen Lehrer zu helfen. Yuriko versucht Shōtarō zu erreichen und muss den Lehrer noch einmal zum Weitersuchen überreden. Unerwartet steht sie Sakurako gegenüber, die Shōtarō über Lautsprecher ausrufen lässt. Sakurako erkennt den Ring als Trauerschmuck, bei dem aus der Asche von Toten ein Diamant gepresst wird. Aus dem Brief schließt sie, dass es kein Selbstmord, sondern ein Abschied aufgrund eines neuen Lebenspartners gewesen ist. Da diese Art Schmuck keinen wirtschaftlichen Wert besitzt, blieb der Frau nur diese Art und Sakurako wirft den Ring in den Fluss.
DVD: xxx
On Air: 11.11.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: アサヒ・ブリッジ・イレギュラーズ - Asahi Burijji Iregyurāzu
Folge: 07. Überlassene Knochen, Teil 1
Nachdem seine Mutter nicht kann, kommt Sakurako zu Shōtarōs Kultur-Schulfest. Als sie plötzlich verschwunden ist, findet Shōtarō sie im abgelegenen Biologielabor bei den Tierskeletten. Der Lehrer Isozaki taucht auf und bittet Sakurako um Hilfe bei eingelagerten Knochen im Vorbereitungsraum, die alle von einem ehemaligen Lehrer namens Atsuro Sasaki stammen. Sakurako erzählt, wie sie ihr erstes Skelett von ihrer Katze nach deren Tod angefertigt hat, was Shōtarō nicht mit einem geliebten Haustier überein bringen kann. In einer Kiste finden sie dann noch menschliche Knochen, die nach einer Feuerbestattung dorthin gekommen sind. Sie gehören zu einer jungen Frau mit dem Namen Natsuko Sono, die früher im Haushalt der Sasakis tätig war. Nachdem die Polizei die Knochenfunde überprüft hat, vermisst Shōtarō einen Satz Katzenknochen und vermutet, dass Sakurako dahinter steckt. Sakurako besucht in der Zwischenzeit ihren pflegebedürftigen Onkel Shitara Masamichi im Krankenhaus und nimmt einen seiner ungelösten Fälle wieder auf.
DVD: xxx
On Air: 18.11.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 託された骨 前編 - Takusareta Hone Zenpen
Folge: 08. Überlassene Knochen, Teil 2
Shōtarō überbringt die persönlichen Dinge des Lehrers Sasaki zu dessen Schwester Sayuki Haruma zusammen mit Sakurako. Die Schwester erklärt ihnen, dass Natsuko ihre Pflegerin war, da sie von Geburt an ihre Beine nicht nutzen konnte. Sie hatte ein uneheliches Kind, das bei einer Frühgeburt starb, woraufhin Natsuko den Haushalt verließ und einige Jahre später alleine verstarb. Shōtarō verbirgt eine Fotografie vor der Schwester, als diese noch etwas zu vermissen scheint. Sakurako folgt einigen Hinweisen zum Grab des Babys und findet eine Musikbox mit weiteren Knochen. Wieder bei Sayuki deckt Sakurako anhand der Form der Zehen aus, dass Sayuki die wirkliche Mutter war. Natsuko schützte ihre Freundin vor der gesellschaftlichen Schmach und verzichtete damit auch auf ein Leben mit Atsuro, der ihre Knochen nach der Beerdigung zu sich nahm. Shōtarō begreift nach dieser Entwicklung auch die Geschichte hinter den Katzenknochen und legt Sakurako seine Schlüsse vor. Sie bestätigt ihm, dass beide Katzen ihre waren und diese vergiftet wurden. Der Lehrer Atsuro machte die Skelette und schulte Sakurako in Osteologie.
DVD: xxx
On Air: 25.11.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 託された骨 後編 - Takusareta Hone Kōhen
Folge: 09. Großmutters Pudding
Yuriko erinnert sich, dass ihre Großmutter ihr ein Gemälde zur Hochzeit schenken wollte und bittet Sakurako um Hilfe, um dieses aus dem Nachlass herauszusuchen. Nachdem sie die Kartons mit den persönlichen Sachen durchgeschaut haben, hat Sakurako für drei Gemälde Bedeutungen gefunden, die sie zu einem Geschenk machen könnten. Sakurako kommt zu dem Schluss, dass sie das Gemälde nicht festlegen kann, da Yuriko und ihre Großmutter viel miteinander geteilt haben, so dass sie alleine dieses Rätsel lösen könnte. Am nächsten Tag bringt Shōtarō einen besonderen Pudding mit, um mit Sakurako und Ume Sawa zu teilen. Dabei erinnert er sich, dass seine Großmutter ihn immer um diesen speziellen Pudding gebeten hat. Da sie eigentlich gar nicht so auf Pudding stand, wundert er sich, warum sie auf diesem bestand. Die Hauhälterin Ume erklärt es ihm, dass bei der Krebserkrankung von Shōtarōs Oma die Schmerzmittel einige Zeit brauchen, um zu wirken. Shōtarō erkennt, was seine Oma alles gemacht hat, um die gemeinsame Zeit bei seinen Besuchen zu friedvollen Erinnerungen werden zu lassen. Sakurako versucht währenddessen immer wieder, einen zweiten Pudding zu erhaschen, was die resolute Haushälterin aber unterbindet.
DVD: xxx
On Air: 02.12.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: お祖母ちゃんのプリン - Obāchan no Purin
Folge: 10. Der Schmetterling, der im November verschwand, Teil 1
Der Lehrer Isozaki wird von den Eltern einer ehemaligen Schülerin angerufen, als diese plötzlich verschwindet. Sakurako und Shōtarō, mit denen er auf einer Wanderung war, begleiten ihn zu den Eltern. Hitoe Madoka stand nicht gut mit ihren Eltern und diese sind auch keine Hilfe, so dass Sakurako sich im Zimmer des Mädchens umsieht. Nach ein paar Hinweisen von Yuriko begeben sie sich zu Minamis Haus, die mit Hitoe befreundet war. Ihre Mutter weiß auch nicht, wo sie gerade ist. Minami kommt mit ihrem Mann nicht klar und würde dann dem Haus fern bleiben. In ihrem Zimmer finden sie ein Gemälde, das Ähnlichkeit mit dem in Hitoes Zimmer hat. Sie machen Minami in der Stadt aus, die Hitoe beschuldigt, ihr den geliebten Maler Hanabusa ausgespannt zu haben. Sakurako nimmt das Mädchen wegen der Mangelernährung mit zu sich nach Hause, wo sie erst einmal was Nahrhaftes zu essen bekommt. Als Minami später duschen geht, werden auf ihrem Rücken Schmetterlingsflügel sichtbar, die sie vor allen geheim hält.
DVD: xxx
On Air: 09.12.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 蝶は十一月に消えた 前編 - Chō wa Ju-ichi-gatsu ni Kieta Zenpen
Folge: 11. Der Schmetterling, der im November verschwand, Teil 2
Minami führt Sakurako und die anderen zu einem kleinen Blockhaus im Wald, das für sie und ihre Freundinnen ein Geheimversteck war. Hier finden sie Hitoe, die einen erfolglosen Selbstmordversuch überlebt hat, bei dem ihr Hund starb. Nachdem sie mit Hitoe gesprochen haben, finden sie unter einem Baum die Knochen von Futaba Nishizawa, deren Verschwinden vor zwei Jahren Isozaki genau so geschadet hat, wie sie die Beziehung zwischen Hitoe und Minami vergiftete. Minami erklärt, dass ihre Freundin sich damals selbst erhängt hätte. Sakurako enthüllt anhand von Futabas Schädel, dass sie erwürgt wurde und nicht erhängt. Hitoe bricht in Tränen aus und erklärt, dass Futaba gedroht habe, sie zu töten, wenn Hitoe sie nicht zuerst tötete. Sakurako entdeckt, dass beim Schädel das Keilbein fehlt, was sie Hanabusa zuschreibt. Minami greift sie mit einem Farbspatel an, weil sie ihren geliebten Hanabusa in Misskredit sieht, aber Shōtarō wirft sich dazwischen. Obwohl er dabei noch gut wegkommt, sieht Sakurako in Hanabusa den Hauptverdächtigen hinter unzähligen Vorfällen, die schon ihr Onkel verfolgte. Da sie diesen Mann für sehr gefährlich hält, will sie, das Shōtarō jeden Kontakt zu ihr abbricht, um ihn nicht weiter in Gefahr zu bringen.
DVD: xxx
On Air: 16.12.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 蝶は十一月に消えた 後編 - Chō wa Ju-ichi-gatsu ni Kieta Kōhen
Folge: 12. Zu Sakurakos Füßen…
Nachdem Sakurako jeden Kontakt abgebrochen hat, erinnert sich Shōtarō an ihr erstes Zusammentreffen. In der Nachbarschaft war eine verwirrte alte Frau verschwunden und sein Vater und er beteiligten sich an der Suche. Shōtarō entdeckt sie bei einem Tempel, wo er sie in Begleitung von Sakurako antrifft. Er erinnert sich an Sakurako, die er bei einem Umweg vor dem alten Herrenhaus gesehen hatte. Da seinem Leben interessantes und aufregendes fehlte, wanderte er viel herum. Als die alte Frau erneut verschwindet, entdeckt er Sakurako, wie sie Knochen in ihrem Garten abkocht. Er ruft die Polizei, die aber nichts findet. Im Anschluss kommt Shōtarō mit ihr ins Gespräch und er erfährt, dass sie Osteologin ist. Sakurako bringt den Namen der Frau mit einem Tempel in Verbindung, der inzwischen nicht mehr existiert. Dort finden sie die alte Frau und entdecken das Skelett ihres Vaters, den diese als junges Mädchen wegen seiner Gewalttätigkeit erschlagen hatte. Shōtarō entscheidet, dass die Abenteuer des letzten Jahres belegen, dass er bei Sakurako sicherer ist und sucht sie wieder auf.
DVD: xxx
On Air: 23.12.2015
Flagicon ger.png,Flagicon USA.png Kazé, Sentai Filmworks
Flagicon Japan.png Troyca
Originaltitel: 櫻子さんの足下には... - Sakurako-san no Ashimoto ni wa...


Begriffe und Locations

Osteologie

Knochenlehre, also die Lehre von den Knochen bzw. vom Skelettsystem. Die Osteologie vergleicht auch Skelettsysteme und ist ein Teilbereich der Anthropologie, Zoologie, Archäologie, Paläontologie und Medizin bzw. Anatomie. Anwendungsbereiche der Osteologie sind Rekonstruktionen von Organismen, Identifikation und Systematik anhand bestimmter Merkmale von Knochen sowie die Erforschung von Erkrankungen des Skelettsystems.

Soundtrack

Opening:

  • SongTitel = Dear Answer
  • Interpret = TRUE


Ending:

  • SongTitel = Uchiyoserareta Bōkyaku no Zankyō ni (打ち寄せられた忘却の残響に)
  • Interpret = Technoboys Pulcraft Green-Fund


Soundtrack Alben
Titel: Dear answer
True Answer.jpg

Intro Main Theme
JAN/ISBN: 4540774343959
Label: Lantis
Release: 14.10.2015
Titel: Uchiyoserareta Boukyaku no Zankyo ni
Uchiyoserareta Boukyaku no Zankyo ni.jpg

Outro Theme Song
JAN/ISBN: 4540774144167
Label: Lantis
Release: 04.11.2015


Medien

Manga

Die von Tō Mizuguchi gezeichnete Manga-Adaption erscheint seit dem 04.07.2015 (August-Ausgabe 2015) beim Verlag Kadokawa im Magazin Young Ace. Die Kapitel wurden bislang in einem Sammelband (Tankobon) zusammengefasst und herausgegeben.

Roman

Die Romanreihe von Shiori Ōta mit den Illustrationen von Tesuo erscheint seit 2013 beim Verlag Kadokawa Shoten unter dessen Label Kadokawa Bunko in Japan. Bis zum Start der Anime-Adaption sind acht Bände erschienen.


Links und Quellen

Anime News Network Beautiful Bones: Sakurako's Investigation