Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Seitokai Yakuindomo

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seitokai Yakuindomo
Seitokai Yakuindomo.jpg
生徒会役員共
(Seitokai Yakuindomo)
Demographisch Shōnen
Genre Comedy, Slice of Life
Manga
Autor Tozen Ujiie
Verlag Kodansha
Produziert in Weekly Shōnen Magazine (vormals im Magazine Special)
Erstveröffentlichung Juni 2007
bis heute
Anzahl der Bände 11
TV anime
Unter der Regie von Hiromitsu Kanazawa
Geschrieben von Hiromitsu Kanazawa, Hiroshi Ikehata, Koichi Kikuta, Masaru Yasukawa
Studio GoHands
Gruppe TV Kanagawa, Chiba TV, TV Saitama, Sun TV, KBS, Tokyo MX, TV Aichi, AT-X
Erstveröffentlichung von 04.07.2010
bis 26.09.2010
Episodenanzahl 13
OVA
Unter der Regie von Hiromitsu Kanazawa
Studio GoHands
Episodenanzahl 8
Release Datum 15.04.2011 bis 17.10.2013
TV anime: Seitokai Yakuindomo*
Unter der Regie von Hiromitsu Kanazawa
Geschrieben von Makoto Nakamura, Tomoko Koyama
Studio GoHands
Gruppe Tokyo MX
Erstveröffentlichung von 04.01.2014
bis 29.03.2014
Episodenanzahl 13
OVA: Seitokai Yakuindomo*
Unter der Regie von Hiromitsu Kanazawa
Studio GoHands
Episodenanzahl 4
Release Datum 16.03.2014 bis heute


Schülerratsmitglieder (生徒会役員共 Seitokai Yakuindomo) ist eine Animeserie, die unter dem Regisseur Hiromitsu Kanazawa beim Studio GoHands nach dem Yonkoma von Tozen Ujiie entstanden ist.


Vorgeschichte

Die seit ihrer Gründung als reine Mädchenschule konzipierte Ōsai Akademie ändert diese Grundstruktur und lässt erstmalig auch männliche Bewerber zu.

Das Szenario

An einer reinen Mädchenschule, die plötzlich auch für Jungen geöffnet ist, treffen Neugier und Kuriosität aufeinander. Bei vorher getrennten Geschlechtern entwickelt sich in den Gesprächen ein sehr stark polarisiertes Bild des pubertierenden Sexualinteresses. Das ausgerechnet die Musterschülerinnen mit den besten Noten noch in der sexuellen Entwicklung stecken, wird mit dem bequemen Neuling Tsuda als Gegenpart dargestellt, der ja eigentlich nur ein stilles Schülerleben ohne Herausforderungen sucht. Wie bei einem klassischen Komiker-Duo wird hier mit dem Normalen und dem Exzentrischen gearbeitet, um den Witz zu erzeugen. Die schlüpfrigen sexuellen Auslegungen kommen nur durch die trockene Art von Takatoshi Tsuda zur Wirkung.


Handlung

Takatoshi Tsuda beginnt sein Leben als Oberschüler auf der Frisch für Jungen geöffneten Ōsai Akademie, die bis zum letzten Semester eine reine Mädchenschule gewesen war. Im Gegensatz zu einigen anderen Schülern, die sich einen Harem erhoffen, hat er sie aus Bequemlichkeit gewählt, da sie sich in der Nähe seines Elternhauses befindet. Schon in der Bahn wird das Ungleichgewicht klar, da die Mädchen absolut in der Überzahl sind. Als er vor dem Hauptgebäude von einem Mädchen angesprochen wird, das den Sitz seiner Schuluniform bemängelt, ist es sein erstes Treffen mit Shino Amakusa, der Schülerratspräsidentin. Sie korrigiert auch gleich den Sitz seiner Krawatte. Als er anmerkt, dass man sie auf dem Weg zum Klassenzimmer wieder lösen könnte, zieht sie diese besonders fest. Ihre Bemerkungen von „leichten“ Mädchen verwirren Takatoshi, als Aria hinzukommt. Ihre elegante Erscheinung wird aber auch von schlüpfrigen Gedanken überblendet. Schließlich kommt noch Suzu hinzu, die trotz ihres Alters eher wie eine Grundschülerin aussieht. Auch wenn sie nicht in den Bahnen der anderen beiden Mädchen denkt, ist sie sehr empfindlich bei allen Bemerkungen bezüglich ihrer Größe. Der Schülerrat rekrutiert ihn direkt an Ort und Stelle, ohne ihm eine Wahl zu lassen. Dabei scheinen sie an seiner Biologie genauso interessiert zu sein, wie an seiner Sicht als Junge. Bei der Führung durch die Schule beweist Shino erneut, dass sie scheinbar nur das „Eine“ denkt. Takatoshi, der zuhause schon eine pubertierende jüngere Schwester hat, sieht sich in der Rolle als Stichwortgebers, der normalen Person in der Comedy. Da er eigentlich ein unauffälliges und bequemes Schulleben gesucht hat, versucht er anfangs aus der Sache raus zu kommen. Aber er gewöhnt sich, zu seiner eigenen Überraschung, schnell an die Gegebenheiten. Das geht sogar so weit, dass er das Ausbleiben der üblichen schlüpfrigen Kommentare vermisst, wenn diese ausbleiben.

Charaktere

Takatoshi Tsuda (津田 タカトシ Tsuda Takatoshi)
Takatoshi ist ein zurückhaltender Schüler, dessen Wahl seiner Oberschule aus Bequemlichkeit auf die gerade für Jungen geöffnete Ōsai Oberschule gefallen ist, weil sie in der Nähe ist. Gleich am ersten Tag wird er für den Schülerrat rekrutiert, damit dieser auch die Sicht der Jungen beinhaltet. Takatoshi sucht immer nach der einfachsten und bequemen Lösung, da er nicht gerade ein Spitzenschüler ist. Im Schülerrat nimmt er schnell die Rolle als Stichwortgeber ein, da Shino und Aria gerne in schlüpfrige Gedankenspiele und sexuelle Analogien versinken. Wie bei einem Komiker-Duo funktioniert der Witz zwischen seiner normalen Sicht und der Exzentrik von Shino und Aria. Da zuhause seine jüngere Schwester auch gerne in diese Gebiete abrutscht, gewöhnt sich Takatoshi an dieses Verhalten, dass er es sogar als merkwürdig empfindet, wenn es ausbleibt. Als dann auch noch die Beratungslehrerin des Schülerrats ihre gedanklichen Begierden hinzufügt, steht er dem nicht alleine gegenüber, denn die Mädchen sind da ausnahmsweise seiner Meinung. Takatoshi fungiert auch als Off-Stimme, die Bemerkungen aus Titeln und Vorschauen kommentiert oder eigene Überlegungen anbringt.
Takatoshi Tsuda.png
Shino Amakusa (天草 シノ Amakusa Shino)
Shino ist im 2. Jahr auf der Ōsai und die Vorsitzende des Schülerrates. Sie ist ernsthaft und seriös, ausgezeichnet in den Schulfächern und bei den Schülern sehr beliebt. Aber mit dem Auftauchen von Jungen auf der Schule sind ihre Überlegungen eher schlüpfriger Natur. Die Unerfahrenheit lässt sie von zweideutigen Bemerkungen übersprudeln. Einmal damit angefangen, ist sie nur schwer zu stoppen. Dabei wird ihr selbst gar nicht bewusst, wie sehr sie eigentlich von den passenden Stichworten abhängig ist. Ihre Aussage, dass Takatoshi als Anschauungsobjekt besser als der Biologieunterricht sei, bleibt dann auch eher Bestandteil ihrer Phantasie. Auch wenn ihre Noten sie auf Platz 1 bringen, ist sie mit der Entwicklung ihrer Oberweite unzufrieden, da sie insbesondere hinsichtlich ihrer besten Freundin Aria zurücksteht. Shino hat Angst vor großen Höhen und Insekten. Manchmal geht sie zusammen mit Takatoshi aus der Schule, oder teilt sich einen Regenschirm mit ihm, aber wenn er anmerkt, dass sie als romantisches Pärchen interpretieren könnte, wird sie verlegen.
Shino Amakusa.png
Aria Shichijō (七条 アリア Shichijō Aria)
Aria ist ebenfalls im 2. Jahr auf der Ōsai und sieht äußerlich schon ziemlich erwachsen aus. Das Arias Oberweite üppiger entwickelt ist, wird in einem wiederkehrenden Ablauf von Shino beneidet. Sie stammt aus einer unverschämt wohlhabenden Familie, in der man sie viel zu sehr behütet aufzog. Man hat ihr sogar einen Keuschheitsgürtel auferlegt. Dass sie ein aufwändig gestaltetes Bentō mitbringt, das ja aus den „Resten des Vortages“ erstellt wird, ist ein ständiger Fingerzeig auf den Reichtum. Aber ihre sexuellen Phantasien stehen denen von Shino kaum nach und sie kann jedes Wort in dem Sinne verdrehen. Takatoshi findet sie oft geistesabwesend wartend an Treppen oder Türen stehend vor, wo sie Fahrstühle und Automatiktüren oder Diener gewöhnt ist. Dass sie sich zuhause nicht selbst ankleiden oder waschen muss, führt ebenfalls zu Geistesabwesenheiten bei Aria. Trotz dieser Marotten ist sie eine ausgezeichnete Schülerin. Das dem so unschuldig wirkenden Gesicht so manche Schlüpfrigkeit entfährt, wird manchmal von gezielten Sticheleien in Richtung Shino begleitet. Aria ist die Schriftführerin des Schülerrates.
Aria Shichijou.png
Suzu Hagimura (萩村 スズ Hagimura Suzu)
Suzu besucht, wie Takatoshi, den ersten Jahrgang und ist mit einem IQ von 180 ein 16-jähriges Wunderkind. Sie beherrscht mehrere Sprachen, darunter Englisch, fließend und kann zehn-stellige Arithmetik im Kopf lösen. Suzu ist nach einem Auslandsaufenthalt die gereifteste Persönlichkeit in der Runde, reagiert aber sehr empfindlich auf Aussagen hinsichtlich ihrer Körpergröße. Sie ist eine kleine Person, die allein wegen ihrer Größe immer wieder für eine Grundschülerin gehalten wird. Die Größe ist ihr sehnlichster Wunsch und ihr absoluter Schwachpunkt, denn sie reagiert äußerst aggressiv auf Anspielungen darauf. Trotzdem geht sie immer noch um 9 Uhr schlafen und muss auch über Tag manchmal ein Nickerchen machen. Allerdings kann sie selbst im Schlaf den Gesprächen der Anderen folgen und setzt sich fokussiert auf, wenn ihre Themen dann dran sind. Das Setting benutzt ihre mangelnde Größe bei Gruppenunterhaltungen immer mit Schriftzeichen und einem Richtungspfeil, wo sich Suzu etwa befindet. Sie wird auch gerne mal für Anspielungen auf Lolicon-Themen eingesetzt. Suzu ist die Buchhalterin des Schülerrates.
Suzu Hagimura.png
Naruko Yokoshima (横島 ナルコ Yokoshima Naruko)
Sie ist eine Lehrerin und die Beraterin des Schülerrats. Sie ist in ihrer Gedankenwelt höchstens 18 Jahre alt und fühlt sich zu jüngeren Männern hingezogen, wobei sie die Schüler in der Ōsai Akademie einbezieht, die sie schamlos vernaschen möchte. Da sie mehr ihren Gelüsten nachhängt, wird sie vom Schülerrat als unzuverlässig und als Beraterin eigentlich überflüssig dargestellt. Im Unterricht stöhnt sie auch mal einem eingeschlafenen Schüler ins Ohr, um ihm einen „feuchten“ Traum zu bescheren. Da sie einen Führerschein und ein Auto hat, ist sie manchmal doch von Nutzen für den Schülerrat, was sich dann doch wieder durch ihre Obsessionen ins Negative verkehrt, wie sich bei dem Strandausflug zu betrinken. Sie wird oftmals auch als Offsprecherin eingesetzt, wenn die anderen Charaktere sich mit ihr beschäftigen.
Naruko Yokoshima.png
Kotomi Tsuda (津田 コトミ Tsuda Kotomi)
Sie ist die jüngere Schwester von Takatoshi, die im letzten Jahr auf der Mittelschule ist. Sie ist ein fröhliches und zuvorkommendes Mädchen, die sich um das Wohlbefinden ihres Bruders bemüht. Gleichzeitig ist Kotomi auch neugierig und sehr enthusiastisch bei Themen um die Sexualität, wobei ihre Kommentare dann denen des restlichen Schülerrates nicht nachstehen, was Takatoshi nur noch mehr frustriert, da man diese auch falsch verstehen könnte. Deshalb schiebt Takatoshi es gerne auf die Pubertät. Kotomi ist vor Prüfungen sehr nervös, wobei sie auch schon mal ihr ganzes Zimmer auf den Kopf stellt, nur um nicht lernen zu müssen. Sie entscheidet sich auch für die Ōsai Akademie und macht die Aufnahmeprüfung. Sie kommt mit den anderen Mädchen des Schülerrates gut zurecht. Sie scheut sich nicht, um Hilfe zu fragen, die sie dann auch bekommt.
Ico D.jpg
Ranko Hata (畑 ランコ Hata Ranko)
Ranko hat ein ausdrucksloses Gesicht und eine dazu passende monotone Stimme, die meist dazu führt, dass man sie unterschätzt. Als Mitglied des Presseklubs hat sie die Angewohnheit Aufnahmen von den Mitgliedern des Schülerrats zu machen und sie ohne Erlaubnis in der Schule weiterzuverkaufen. Wobei sie jedoch auch regelmäßig erwischt wird, was in der Löschung ihrer Aufnahmen endet. Dazu verdreht die aalglatte Reporterin gerne die Fakten bei Interviews und dringt weit in die Intimsphäre der anderen Personen ein. Ihr Interesse an einer guten Story ist so groß, dass sie stets eine Ausrüstung bereithält, um Beschattungen durchführen zu können. Ranko nimmt bei Abmachungen diese immer wörtlich und tut dann harmlos. Ihre Fotoausstattung ist wegen ihrer Vorlieben sehr hochwertig, mit entsprechenden Objektiven.
Ranko Hata.png
Kaede Igarashi (五十嵐 カエデ Igarashi Kaede)
Kaede ist mit einem starken Sinn für Gesetz und Moral ausgestattet, was sie auf der Ōsai Akademie zur Leiterin Ordnungstruppe gemacht hat. Sie leidet unter Androphobie und hat daher Probleme mit der Zulassung von Jungen an der Schule. Während sie furchtlos sogar gegen den Schülerrat vorgeht, führt allein die bloße Anwesenheit von Takatoshi im Büro bei ihr zu starkem Unwohlsein. Das sie deshalb dann sogar bestimmte Bereiche in der Schule meidet, in denen sich Jungen aufhalten, führt bei ihren Informationen zu ein paar Lücken, zumal sie auch Hata als Informationsquelle nutzt.
Kaede Igurashi.png
Mutsumi Mitsuba (三葉 ムツミ Mitsuba Mutsumi)
Mutsumi ist in Takatoshis Klasse und gründet an der Schule einen Judo-Klub. Sie ist eher geradeheraus und der Leitung des Kampfsportklubs sehr zugetan. Sie entwickelt mit der Zeit Gefühle für Takatoshi, was sie in seiner Nähe unsicher macht. Durch den Sport ist sie eine gute Esserin, verliert aber den Appetit, wenn er in der Nähe ist. Entgegen ihrem außergewöhnlichen Talent für den Kampfsport ist ihr Traum dann eher, eine Braut zu werden. Dabei kombiniert sie einmal selbstvergessen Takatoshis Familiennamen mit ihrem Vornamen. Wegen ihrer unschuldigen Natur verpasst sie oft den Sinn hinter den Anmerkungen von Aria und Shino.
Ico D.jpg
Charakter (朝比奈 涼風 Jap Name)
Text ...
Ico D.jpg

Episoden

Erste Staffel
Folge: 01. Unter dem Kirschblütenbaum
Geht das jetzt so weiter?!
Dann zieh dich erst mal aus
Takatoshi Tsuda wird am ersten Tag auf seiner neuen Oberschule, der Ōsai Akademie, für den Schülerrat rekrutiert. Diese wurde gerade erst für Jungen geöffnet. Die drei Mädchen des Schülerrates sehen in ihm aber nicht nur die zu ergänzende Sichtweise der Jungen, sondern scheinen auch andere Interessen zu haben. Takatoshi sieht sich den wild sprießenden sexuellen Phantasien von Shino und Aria gegenüber, die mangels realer Erfahrungen teils ins Absurde abdriften. Shino gibt dem neuling einen Rundgang durch die Schule, wobei sie die Räumlichkeiten auswählt, die ihrer Meinung nach für den Jungen am interessantesten sind. Um die Stimmung der Schüler besser einschätzen zu können, stellen sie eine Meinungskiste auf, aber auch hier wird entsprechend der Phantasien noch nachgebessert. Schließlich taucht noch Hata von der Schülerzeitung auf, die ein Interview mit Shino machen möchte. Um sich darauf vorzubereiten wählt sie ausgerechnet die in den Eroge-Spielen vorkommenden Interviews aus.
DVD: xxx
On Air: 04.07.2010
Flagicon ger.pngFlagicon UK.png xxx
Flagicon Japan.png GoHands
Originaltitel: 桜の木の下で - Sakura no Ki no Shita de
毎回続くのこの感じ?! - Maikai Tsuzuku no Kono Kanji?!
とりあえず脱いでみようか - Toriaezu Nuide Miyō ka


Begriffe und Locations

Begriff1

Soundtrack

Opening:
link={{{link}}} URL
SongTitel: Yamato Nadeshiko Education" (大和撫子エデュケイション)
Interpret: Triple Booking

Ending:
link={{{link}}} URL
SongTitel: Aoi Haru (蒼い春)
Interpret: Angela


Soundtrack Alben
Titel: Seitokai Yakuindomo:Shino Ban
Shino Ban.jpg

Charakteralbum
ASIN: B00409HCTO
Label: Mis, Import
Release: 27.10.2010
Titel: Aoi Haru [Seitokai Yakuindomo]
Aoi Haru-Angela.jpg

Ending Single
ASIN: B003N4TQ00
Label: Mis, Import
Release: 28.07.2010


Medien

Manga

Links und Quellen

Anime News Network Seitokai Yakuindomo (Manga)
Anime News Network Seitokai Yakuindomo