Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

The Place Promised in our Early Days

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
The Place
Promised in our Early Days
DVD Cover der US Ausgabe
雲のむこう、約束の場所 (Kumo no Mukō)
(Der Ort unseres Versprechens hinter den Wolken)
Demographisch Seinen
Genre Romance Science Fiction
Film
Regisseur Makoto Shinkai
Produzent Makoto Shinkai
Author Makoto Shinkai
Komponist Temmon
Studio CoMix Wave Inc.
Lizensgeber Flagicon US.png ADV Films
Flagicon ger.png ADV Films
Veröffentlicht 20.11.2004
Abspielzeit 91 Min.
Manga
Autor Makoto Shinkai
Verlag Flagicon Japan.png Kodansha
Produziert in Flagicon Japan.png Afternoon
Erstveröffentlichung 02/2006
bis 03/2006
Anzahl der Bände 1

The Place Promised in Our Early Days (雲のむこう、約束の場所 Kumo no Mukō, Yakusoku no Basho, lit. "Beyond the Clouds, the Promised Place") ist ein OVA von Makoto Shinkai. Wie für das Vorgängerwerk Voices of a Distant Star schrieb Shinkai hier die Story, erschuf einen Großteil der Designs und führte selbst Regie. Das Anime wurde am 20. November 2004 im Cinema Rise in Shibuya Tokio zum ersten Mal gezeigt. ADV lizenzierte den Anime danach zuerst für Nordamerika und dann für Deutschland.

Szenario

Japan in einer andern zeitlichen Dimension: Die Geschicke des Landes haben sich nach dem zweiten Weltkrieg anderes entwickelt, wie wir sie kennen. Der Staat wurde als Folge 1974 geteilt. Der Großteil des Inselstaates wurde unter die Kontrolle der Vereinigten Staaten gestellt, während die Insel Hokkaido (oder Esu, wie sie in der Handlung vornehmlich genannt wird) unter der Kontrolle der "Union" steht. Eine genauere Spezifikation dieser Union wird nicht vorgenommen. Es könnte jedoch die Sowjet Union gemeint sein. Mitten auf der Insel befindet sich ein Kilometerhoch aufragender Turm, der von einem Wissenschaftler namens Ekusun Tsukinoe erbaut wurde, einem der Mitbegründer der Theorie der Paralleluniversen. Ende 1990 besiegeln die beiden Mächte ein Waffenstillstandsabkommen, das den Status Quo festschreiben soll. Eine Untergrundbewegung namens Uilta Liberation Front hat sich zum Ziel gesetzt, das Land wieder zu vereinen.

Handlung

Das Anime erzählt die Geschichte dreier Schulfreunde am Ende der Mittelstufe in der Präfektur Aomori am äußersten Südende von Japan. Hiroki Fujisawa und Takuya Shirakawa und schließlich auch Sayuri Sawatiri entdecken ihre Begeisterung für das Mysterium des großen Turmes auf Esu. Kana Matsuura gesteht Takuya ihre Liebe, wird aber von diesem abgewiesen. Er fordert seinen Freund Hiroki auf, sich an seiner statt mit Kana zu treffen, was dieser jedoch aus mangelndem Interesse und Scheu ablehnt. Hiroki selber fühlt sich jedoch zu Sayuri hingezogen. Nach Sayuris Violinenstunde fahren sie täglich mit dem gleichen Zug nach Hause. Trotz Sayuris offener Art, gelingt es Hiroki nicht, seine Gefühle zu offenbaren. Schließlich entsteht eine Dreierfreundschaft unter ihnen. Einige Zeit vorher hatten die beiden Jungen im Wald eine abgestürzte Militärdrone gefunden, mit Hilfe dessen Antriebes sie auf die Idee kommen ein Flugzeug zu bauen, um nach Esu zu dem großen Turm zu fliegen. Sie verwenden all ihr Geld für dieses Projekt und erhalten Hilfe von ihrem Arbeitgeber Mr. Okabe in der Emishi Manufacturing Fabrik. Sie geben sich das Versprechen,an den Ort zu gehen an dem der Turm steht. Bevor sie jedoch ihren Plan vollenden können, verschwindet Sayuri im Sommer auf unerklärliche Weise. Die beiden Freunde brechen daraufhin ihr Vorhaben ab. Hiroki geht nach Tokyo und geht dort auf eine Schule, während Takuya zu Hause bleibt.

Drei Jahre Später arbeitet Takuya, der in der Schule und im Studium hervorragende Leistungen zeigte, in einer Einrichtung der NSA in Tokyo. Hier hat er sein besonderes Interesse für den Turm wieder aufgegriffen und erforscht seine Bedeutung als Transformator für ein Paralleluniversum. Hiroki jedoch verbringt die Jahre auf der Schule und führt ein zielloses Dasein. In seinen Träumen begegnet ihm immer wieder Sayuri. Ein Brief von ihr, abgeschickt vor langer Zeit gibt ihm den Hinweis, wo er sie finden kann. Sayuri selber erliegt nach ihrem Verschwinden einer uminösen Krankheit, die sie letztendlich in einen endlosen Schlaf verfallen lässt. In einem Sanatorium schließlich verpasst Hiroki Sayuri, die von Regierungsleuten abgeholt wird, nur um einen Augenblick. Er steht in dem leeren Krankenzimmer und spürt ihre Anwesenheit, doch trennen sie ganze Dimensionen.

Die Wissenschaftler finden heraus, nachdem bekannt wird, dass Sayuris Großvater eben dieser Ekusun Tsukinoe ist, der den Turm konstruierte, dass der Turm und Sayuris Schlaf in einem direkten Zusammenhang stehen könnten. Der Turm transformiert seine Umgebung in ein anderes Universum. Dieser Effekt bleibt latent solange Sayuri schläft. Hiroki erfährt davon, entführt Sayuri und sieht sich zusammen mit Takuya vor die Frage gestellt, ob er sie retten soll, indem er sie aufweckt und die Welt dem Effekt des Turmes preisgibt. Ein Streit zwischen Hiroki und Takuya führt schließlich zu ihrem gemeinsamen Entschluss, das Flugzeug fertig zu stellen.

Mittlerweile spitzt sich die Situation zwischen den Großmächten zu und ein erneuter Krieg steht bevor. Okabe, Anführer der Uilta Liberation Front und seine Fabrikarbeiter, allesamt Guerillas helfen ihnen dabei und statteen das Flugzeug mit einer Lenkrakete aus, die den Turm zerstören soll, sobald Sayuri erwachen sollte. Da Takuya nach einer nächtlichen Exkursion über die Tsugru Strasse, die Meerenge zwischen den beiden Inseln verwundet wurde, muss Hiroki mit Sayuri den Zweisitzer fliegen.

Charaktere

Hiroki Fujisawa (朝比奈 涼風 Jap Name)
Er ist Schüler in der achten Klasse auf einer Schule in Aomori. Er ist ein sehr sensibler Junge, der oft zu Träumereien neigt. Seine Faszination gilt dem großen Turm auf der Insel Esu, zu welchem er eines Tages fliegen möchte. Er fühlt eine tiefe Zuneigung zu Sayuri, einer Klassenkameradin, kann diese aber nicht aussprechen. Mit dem Verschwinden Sayuris verliert er die Perspektive in seinem Leben, da er über seine Gefühle zu ihr nicht hinwegkommt und ihr fortwährend in seinen Träumen begegnet. Versonnen lernt er in seinem Appartement das Violinenspiel, um so Sayuri näher sein zu können.
TPPIOED Ch1.jpg
Takuya Shirakawa (朝比奈 涼風 Jap Name)
Takuya ist Hirokis Klassenkamerad und bester Freund. Als der reifere von beiden wirkt er souveräner und realitätsnaher als sein Freund. Trotzdem teilt er Hirokis Begeisterung für den Turm und unterstützt den Flugzeugbau nach Kräften. Dank herausragender Schulnoten bekommt er einen Posten im wissenschaftlichen Stab der NSA in Tokyo. Hier trifft er Maki Kazahara, eine Wissenschaftlerin. Sie fühlt sich zu Takuya hingezogen, doch dieser geht darauf nicht ein.
TPPIOED Ch3.jpg
Sayuri Sawatiri (朝比奈 涼風 Jap Name)
Sie ist ebenfalls eine Klassenkameradin und entdeckt ihrerseits Gefühle zu Hiroki. Sie lernt Violine und fährt täglich mit der selben Bahn, wie Hiroki nach Hause. Trotz mehrerer Versuche ergibt sich auch aus ihrer Sicht keine Gelegenheit, über ihre Gefühle zu sprechen. Sie begeistert sich schließlich ebenfalls für das Flugzeug und das Projekt, zu dem Turm zu fliegen. Dann befällt sie jedoch eine Schlafkrankheit und sie kommt in ein Sanatorium nach Tokyo. In ihren Träumen wandelt sie endlos durch eine menschenleere verlassene Parallelwelt, in der sie gefangen zu sein scheint. Einen solchen Traum brachte Shinkai bereits in der ersten Szene von Voices of a Distant Star.
TPPIOED Ch2.jpg

Motive und Intentionen

'The Place Promised in Our Early Days, oder frei übersetzt: Der Ort unseres Versprechens weist ein Zentralmotiv auf, das Makoto Shinkais drei Werke Voices of a Distant Star und Byosoku 5 Centimeters verbindet: Trennung, das Auseinderdriften und die Wege, wieder zueinander zu finden. Eine Liebesbeziehung zwischen Teenagern ist im Gegensatz zu Erwachsenen von zahlreichen Außenfaktoren geprägt. Örtliche und mentale Trennungen werden von Eltern und Umfeld vorgegeben und belasten das komplexe Gebilde einer Liebe, oder lassen es auch wachsen. Shinkai bringt diese Trennung auf einen großen Kreis, indem er das Bild eines geteilten Japans vorgibt und Sayuris Träume als Weg zu der Vereinigung sieht. Hiroki ist einzig sensibel genug, um die Verbindung zu Sayuri über seine eigenen Träume zu halten und letztendlich die Bestimmung zu vollenden.

Weitere Synchronsprecher

Synchronsprecher
Rolle Japanisch Englisch Deutsch
Professor Tomizawa Kazuhiko Inoue Andy McAvin Mario Grete
Maki Kasahara Risa Mizuno Kira Vincent-Davis
Okabe Unshou Ishizuka John Swasey Eberhard Haar
Arisaka Hidenobu Kiuchi Illich Guardiola

Manga

The Place Promised in our Early Days" wurde auch ab Februar 2006 im Afternoon Magazine von Kodansha herausgebracht. Wieder schrieb Shinkai die Story dazu und [[Mizu Sahara] fertigte die Zeichnungen an.

Auszeichnungen

  • Besondere Ehrung (Feature Film category) - Seoul Comics and Animation Festival 2005
  • Silberne Medallie für Animation (by audience choice) of Public Prize - Canada Fantasia Film Festival
  • Auszeichnung für darstellende Kunst in Seiun Award - 44te Japanese SF Convention
  • Bestes Anime - Mainichi Film Awards 2004
  • Auszeichnung für darstellende Medien (for Trailer #1) - Tokyo International Anime Fair 2003 [1]

Soundtrack

Ending: "Your Voice"

Gesungen von Ai Kawashima Text von Makoto Shinkai,
Music und Arangement von Temmon
Video: <vid s="yt" t="Abspann">DrRwA1v-LaA</vid>

Quellen und Links