Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Fullmetal Alchemist

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Inuse.png Dieser Artikel ist unvollständig oder bedarf einer Überarbeitung. Bitte helfen Sie mithilfe ihrer Kenntnisse, diesen Artikel zu verbessern!


Fullmetal Alchemist
FMACD.PNG
鋼の錬金術師
(Hagane no Renkinjutsushi)
Demographisch Shōnen
Genre Adventure, Fantasy, Comedy
Manga
Autor Hiromu Arakawa
Verlag Square Enix
andere Verläge Flagicon USA.png Viz Media, Flagicon ger.png Planet Manga
Produziert in Monthly Shōnen Gangan
Erstveröffentlichung 12.07.2001
bis 12.06.2010
Anzahl der Bände 27
TV anime: Fullmetal Alchemist
Unter der Regie von Seiji Mizushima
Studio Bones
Lizenzgeber Flagicon Japan.png Aniplex, Flagicon ger.png Panini Video
Gruppe MBS, TBS
Erstveröffentlichung von 04.10.2003
bis 02.10.2004
Episodenanzahl 51
Film
Regisseur Seiji Mizushima
Produzent Masahiko Minami
Author Shō Aikawa
Komponist Michiru Oshima
Studio Bones
Lizensgeber Flagicon USA.png Funimation Entertainment
Veröffentlicht 23.07.2005
Abspielzeit 105 Min
OVA: Hagane no Renkinjutsushi: Premium Collection
Unter der Regie von Seiji Mizushima
Studio Bones
Lizensgeber Flagicon USA.png Funimation Entertainment
Episodenanzahl 4
Release Datum 29.03.2006
TV anime: Hagane no Renkinjutsushi: Fullmetal Alchemist
Unter der Regie von Yasuhiro Irie
Geschrieben von Hiroshi Ohnogi
Studio Bones
Lizenzgeber Flagicon USA.png Funimation Entertainment, Flagicon UK.png Manga Entertainment
Gruppe MBS, TBS
Erstveröffentlichung von 05.04.2009
bis 04.07.2010
Episodenanzahl 64
Film: Fullmetal Alchemist: The Sacred Star of Milos
Regisseur Kazuya Murata
Produzent Arimasa Okada
Author Yūichi Shinpo
Komponist Taro Iwashiro
Studio Bones
Lizensgeber Flagicon USA.png Funimation Entertainment, Flagicon UK.png Manga Entertainment
Veröffentlicht 02.07.2011
Abspielzeit 110 Min
Roman
Author Makoto Inoue
Künstler Hiromu Arakawa
Publisher Flagicon Japan.png Square Enix, Flagicon USA.png Viz Media
Erstveröffentlichung 28.02.2003
bis 22.04.2010
Bände 10

Fullmetal Alchemist (jap. 鋼の錬金術師, Hagane no Renkinjutsushi) ist ein Anime aus dem Jahr 2003 basierend auf der gleichnamigen Manga-Serie, die von Hiromu Arakawa geschrieben und illustriert wurde. Produziert wurde der Anime vom Studio Bones mit Seiji Mizushima als Direktor. Die erste Adaption mit 51 Folgen ist bereits veröffentlicht worden und auch die Neuverfassung 'Fullmetal Alchemist: Brotherhood' ist seit Juli 2010 abgeschlossen. Der Manga in Japan ist abgeschlossen und umfasst 25 Bände. Manga und der erste Anime weichen ab Folge 26 von einander ab, dagegen hält sich Fullmetal Alchemist: Brotherhood bis zum Schluss an die Mangavorlage.

Inhalt

Welt

Der Anime spielt in einer Parallelwelt, die am Beginn des 20. Jahrhunderts steht und sehr unserem Europa der damaligen Zeit ähnelt. In dieser Welt hat sich die die Kunst der Alchimie entwickelt, wodurch einige andere Wissenschaften zurückblieben. So gibt es keine Fluggeräte und nur Autos, die mit Dampf betrieben werden. Im Gegensatz dazu wurden allerdings sehr fortschrittliche Prothesen für Mensch und Tier entwickelt, genannt Automail, die ganze Gliedmaßen ersetzen können. Sie sind mit den Nervenfasern verbunden und können dadurch direkt vom Gehirn aus gesteuert, wie normale Gliedmaßen, verwendet werden.

Alchemie

Die Alchimie unterliegt dem Gesetz des äquivalenten Tausches (jap. Touka Koukan), das besagt, dass bei einer alchemistischen Transmutation die Menge des Ausgangsstoffes gleich der Menge des Endstoffes ist. Es kann nicht weniger oder mehr oder gar etwas ganz anderes daraus werden. Vgl. Opening: "Man kann nichts gewinnen wenn man nicht auch bereit ist Opfer zu bringe, wenn man etwas neues erhalten will muss man etwas von gleichem Wert hergeben. So lautet das alchemistische Prinzip des äquivalenten Tausches".

Zusätzlich benötigt man einen Transmutationskreis, der die Energie bündelt und konzentriert. Je nach Transmutation sieht der Kreis anders aus und kann völlig andere Ausmaße annehmen. Die Energie, die man für die Alchimie braucht, kommt von der anderen Seite des Tors der Alchemisten, das eine Verbindung zwischen unserer und der Welt aus Fullmetal Alchemist darstellt. Die verstorbenen Seelen der Welt der Alchimie verschwinden auf die andere Seite. Bei einer Transmutaion mit Menschen erscheint dem Alchemisten dieses Tor, wodurch er fortan auch ohne Transmutationskreis Alchimie einsetzen kann.

Der Stein der Weisen (jap. 賢者の石, Kenja no Ishi) stellt die einzige Möglichkeit dar, die Gesetze der Alchimie zu missachten und die bei der Transmutation wirkenden Kräfte zu verstärken. Seit jeher versuchen die Alchemisten diesen Stein herzustellen, um den sich viele rätselhafte Geschichten ranken und zu dessen Erzeugung Menschenleben geopfert werden müssen. Erst einmal gelang es jemandem, diesen Stein herzustellen: Hohenheim des Lichts (jap. 光のホーエンハイム, Hikari no Hohenheim) und Dante war dadurch ein wesentlich längeres Leben beschert.

Handlung

Charaktere

Edward Elric (エドワード・エルリック Edowādo Erurikku)
Edward Elric (genannt Ed) ist der Fullmetal Alchemist. Er wurde bereits mit zwölf Jahren zum Staatsalchemist und ist somit auch der jüngste. Sein Ziel ist es seinem jüngeren Bruder Alphonse den alten Körper wieder zu beschaffen, da er sich für den Fehler, welchen sie als Kinder begangen haben, schuldig fühlt.Dieser Fehler den sie begangen haben war eine Menschliche Transmutation vollziehen zu wollen. Doch da Edward meinte, die Erwachsenen würden diese Transmutation nur nicht machen, da es noch nie einer schaffte und angst vor den folgen hatten. So überredete er Alphonse, die Transmutation durchzuführen, um ihre verstorbene Mutter wieder zum leben zu erwecken. Doch wegen dem Gesetz des äquivalenten Tausches hatten sie nicht genug Gegensatz dafür. So wurde Ed ein Bein auf die andere Seite gezogen und seinem Bruder der ganze Körper. Den rechten Arm verlor Edward indem er die Seele seines Bruders an die Rüstung gebunden hatte, um ihn nicht auch noch zu verlieren. Da Edward für sein Alter ziemlich klein ist, denken die meisten Leute zunächst, dass sein Bruder der berühmte Fullmetal Alchemist ist. Diesen Namen erhielt er übrigens, da sein rechter Arm und sein linkes Bein Automails sind. Edward empfindet seinem Vater gegenüber viel Hass, da dieser seine Familie scheinbar grundlos verlassen hat und nicht einmal auf der Beerdigung von Trisha, seiner Frau, aufgetaucht ist. Des weiteren mag Edward keine Milch.
Ico D.jpg
Alphonse Elric (アルフォンス・エルリック Arufonsu Erurikku)
Alphonse Elric (genannt Al) ist Edwards jüngerer Bruder. Da er bei der gescheiterten Transmutation seinen menschlichen Körper verlor, wandelt er nun als leere Rüstung umher. Seine Seele ist durch Eds Blutsiegel an die Rüstung gebannt. Wird dieses Siegel beschädigt stirbt Al. Alphonse versucht immer das Gute im Menschen zu sehen, doch manchmal befallen selbst ihn Zweifel. So lässt er sich zum Beispiel von Barry the Chopper einreden, dass Edward seine Erinnerungen nur künstlich erschaffen habe. Anders als Ed verspürt er den Wunsch seinen Vater kennenzulernen.
Ico D.jpg
Winry Rockbell (ウィンリィ・ロックベル Winrii Rokkuberu)
Winry Rockbell ist seit ihrer Kindheit mit Edward und Alphonse befreundet. Sie lebt bei ihrer Großmutter Pinako, da ihre Eltern im Ishbar-Krieg vom Oberst Mustang ermordet worden sind. Deshalb mag sie auch das Militär nicht. Winry ist an allem interessiert, was mit Technik zu tun hat. Sie baut die Automails für Edward und regt sich jedes Mal tierisch darüber auf, wenn Ed eine seiner Automails kaputt gemacht hat. Sie hasst es, dass Ed und Al so vieles vor ihr verheimlichen.
Ico D.jpg
Alex Louis Armstrong (アレックス・ルイ・アームストロング Arekkusu Rui Āmusutorongu)
Text ...
Ico D.jpg
Izumi Curtis (イズミ・カーティス Izumi Kātisu)
Text ...
Ico D.jpg
Roy Mustang (ロイ・マスタング Roi Masutangu)
Text ...
Ico D.jpg

Oberst Mustang

Roy ist nicht nur Oberst, zu Beginn der Serie Oberleutnant, sondern auch der Flame Alchemist. Diesen Namen trägt er zurecht, da er mit einem Fingerschnipsen mächtige Flammen erzeugen kann. Er hat ein paar Treue Untergebene, darunter: Riza Hawkeye, Jean Havoc, Kain Fury, Vato Falman und Heymans Breda. In der Serie ist er der erste, der von der menschlichen Transmutation Edwards und Alphonse' erfährt und hilft dem jungen Alchemisten, die Prüfung mitmachen zu dürfen. Er streitet sich dabei gerne mit Ed. Zusammen mit Hawkeye, Hughes und Armstrong war er außerdem im Ishbar-Krieg. Damals hätte er, aufgrund der traumatischen Erlebnisse dort, selber beinahe eine menschliche Transmutation vollzogen - doch er wurde davon abgehalten. Sein Ziel ist es Generalfeldmarschall zu werden, sein Land zu beschützen und Miniröcke einzuführen!

Oberstleutnant Hughes

Hauptmann Armstrong

Scar

Homunculi

Homunculi sind künstliche Menschen, die bei der fehlgeschlagenen Transmutation eines Menschen entstehen. Die Homunculi, die in Fullmetal Alchemist auftauchen, sind nach den sieben Todsünden benannt. Sie sind jedoch im Anime nicht die selben wie im Manga.

  • Lust (dt. Wolllust)
  • Gluttony (dt. Völlerei)
  • Envy (dt. Neid)
  • Greed (dt. Habgier)
  • Sloth (dt. Trägheit)
  • Wrath (dt. Zorn)
  • Pride (dt. Hochmut)

Musik

Die Hintergrundmusik aus Fullmetal Alchemist wurde komplett von Michiru Oshima komponiert und arrangiert.

Soundtrack Erscheinungsdatum in Japan Titelanzahl sonstige Anmerkungen
TV Animation Fullmetal Alchemist Original Soundtrack 1 24. März 2004 33 Hintergrundmusik aus dem Anime, erstes Opening und erstes Ending; russisches Lied "Bratja" (Russian: Братья)
TV Animation Fullmetal Alchemist Original Soundtrack 2 15. Dezember 2004 30
TV Animation Fullmetal Alchemist Original Soundtrack 3 18. Mai 2005 27
Fullmetal Alchemist - Complete Best 14. Oktober 2004 8 Compilation
Fullmetal Alchemist Hagaren Song File -Best Compilation- 21. Dezember 2005 22 Compilation
Fullmetal Alchemist The Movie Conqueror Of Shamballa OST 21. Dezember 2005 46 Alle Titel sind aus dem Film "Der Eroberer von Shamballa"
Fullmetal Alchemist Festival - Tales of Another 27. April 2005 156 Minuten Spieldauer DVD; Konzert vom Dezember 2004 beim "Tales of Another Festival"


Openings & Endings

Titel Interpret Auftreten Episode
<vid s="yt" t="Melissa">qBBeLY-IwgE</vid> Porno Graffiti Opening;Ending 2-13;1
<vid s="yt" t="Kesenai Tsumi (Indelible Sin)">GL7a4hNZjT8</vid> Nana Kitade Ending 2-13
<vid s="yt" t="Ready, Steady, Go!">wqTBckaL8xc</vid> L'arc~en~Ciel Opening 14-25
<vid s="yt" t="Tobira no Mukou e (Beyond the Door)">CF7rGhC-Os4</vid> Yellow Generation Ending 14-25
<vid s="yt" t="Undo">CecIY0Jo_VM</vid> Cool Joke Opening 26-41
<vid s="yt" t="Motherland">hSTUKuyYI2k</vid> Crystal Kay Ending 26-41
<vid s="yt" t="Rewrite">i53uITLzx4o</vid> ASIAN KUNG-FU GENERATION Opening 42-51
<vid s="yt" t="I will">1aCVuviHqFQ</vid> Sowelu Ending 42-50

Bei der letzten Folge kommt am Ende kein Song, sondern ein paar Sätze von Alphonse Elric gesprochen.

weitere Informationen

Intro

Bevor das Opening startet, spricht Alphonse Elric als Einleitung ein paar Sätze.

  • Episode 1 bis 40:

"Man kann nichts gewinnen, wenn man nicht auch bereit ist, Opfer zu bringen. Wenn man etwas Neues erhalten will, muss man etwas von gleichem Wert hergeben. So lautet das alchimistische Prinzip des äquivalenten Tausches. Zu jener Zeit hielten mein Bruder und ich dies für eine der Säulen der Welt."

  • Episode 41 und 42: Hier wird das Opening ohne diesen Spruch gestartet
  • Episode 43 bis 50:

"Der Stein der Weisen. Wer ihn in Händen hält, ist vom Prinzip des äquivalenten Tausches befreit und muss, um etwas Neues zu erhalten, nicht mehr etwas Gleichwertiges opfern. Nach langer Suche haben wir ihn endlich gefunden."

  • In der letzten (51.) Episode der ersten Staffel kommt ebenfalls kein Spruch vor.

Ending

Am Ende von Episode 51:

"Man kann nichts gewinnen, wenn man nicht auch bereit ist, Opfer zu bringen. Wenn man etwas Neues erhalten will, muss man etwas von gleichem Wert hergeben. So lautet das alchimistische Prinzip des äquivalenten Tausches. Zu jener Zeit hielten mein Bruder und ich dies für eine der Säulen der Welt. Aber in wirklichkeit ist die Welt nicht Perfekt. Mit keinen Prinzip keiner Gesetztmäßigkeit lässt sich alles erklären. Nicht mal mit dem äquivalenten Tausches. Trotzdem glauben wir das man nichts Gewinnen kann wenn nicht auch bereit ist Opfer zu bringen. Das Leid das wir ertragen haben. Muss der Preis für etwas anderes Gewessen sein. Auserdem glauben wir das jeder etwas erreichen kann. Wenn er nur bereit ist ein Opfer zu geben was man Ansträngung nennt. Der äquivalenten Tausch ist keine Säule der Welt. Er ist ein Versprechen das mein Bruder und ich uns gegenseitig gaben. Eines Tages werden wir uns wieder sehen.“

Film

2005 erschien nach der ersten Staffel ein Film mit dem Titel Der Eroberer von Shamballa (jap. Gekijōban Hagane no Renkinjutsushi – Shanbara wo Yuku Mono), der an das Ende der Fernsehserie anschließt, aber eine weitere Fortsetzung nicht ausschließt.

Intro ("Link") und Outro ("Lost Heaven") sind beide von L'arc~en~ciel.

Quellen

Wikipedia

Wikipedia englisch

Anime News Network

[1]