Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Heroic Age

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heroic Age
Cover der DVD Box
ヒロイック・エイジ
(Hiroikku Eiji)
Demographisch Seinen
Genre Mecha Adventure Romance
Manga
Autor Kugeko Warabino
Verlag Kodansha Flagicon Japan.png
Produziert in Magazine Z
Erstveröffentlichung 23.07.2007
bis heute
Anzahl der Bände 1
TV anime
Unter der Regie von Toshimasa Suzuki
Studio XEBEC
Lizenzgeber Flagicon US.pngFUNimation Entertainment
Gruppe Flagicon Japan.png TV Tokyo, TV Setouchi, TV Osaka
Erstveröffentlichung von 01.04.2007
bis 30.09.2007
Episodenanzahl 26

Heroic Age (ヒロイック・エイジ Hiroikku Eiji) ist eine eine japanische Anime-Serie. Produziert wurde die Serie vom Animationsstudio XEBEC unter dem Regisseur Toshimasa Suzuki. Außergewöhnlicherweise entstand bei Heroic Age das Manga erst nach der TV Serie und wurde von Kugeko Warabino geschrieben.

Handlung

Das erste hohe Volk des Universums, genannt der goldene Stamm, der die Fähigkeit besaß, Sterne zu erschaffen und in die Zukunft zu sehen,hat seine Entwicklung im bekannten Universum abgeschlossen und bereitet sich darauf vor, zu neuen Ufern aufzubrechen. Vorher eilt ihr Ruf durch dieses Universum und fordert andere Völker auf, zu den Sternen zu reisen. Es antworten ihnen drei andere Volksstämme, die daraufhin als silberner, bronzener und heldenhafter Stamm bezeichnet werden. Nachdem sie die Ausbreitung dieser Stämme beobachtet haben und kurz bevor sie sich endgültig abwenden, erwidert auch die Menschheit als vierter Stamm, fortan als der eiserne Stamm bezeichnet, den Ruf. Diese vier Stämme, der Silberne Stamm, menschenähnliche Wesen mit astralen Fähigkeiten, der Bronze Stamm, ein Volk aus Insekten, der Stamm der Helden, riesige, entfernt humanoide Wesen mit unvorstellbaren Kräften und der Eiserne Stamm, die Menschheit. Der silberne Stamm sieht sich als Nachfolger und hat die Macht im Universum übernommen. Mit Hilfe des bronzenem Stammes, einem Insektenvolk, geht es aus einem bestimmten Grund gegen die Menschheit vor und hat diese sogar von ihrem Heimatplaneten vertrieben. Nach einer alten Prophezeiung hat der goldene Stamm einen Retter für die Menschheit an einem abgelegenen Ort zurückgelassen, der jetzt die letzte Hoffnung der Menschen darstellt. Diese als Nodos bezeichneten Lebewesen beinhalten die Essenz eines der letzten fünf Mitglieder des Heldenstammes, die wegen ihrer furchtbaren Zerstörungskraft aus dem Universum entfernt wurden. Die eigentliche Handlung beginnt mit der Suche der Prinzessin Dianeira und dem Expeditionsschiff Argonaut nach der letzten Hoffnung der Menschen. Auf dem schwer zerstörten Planeten Oron trifft sie auf ein Waisenkind, dessen Ziehvater der goldene Stamm gewesen ist. Der silberne Stamm hat durch Verträge drei Nodos an sich gebunden und besitzt selbst auch einen Nodos. Wird dieser eine Nodos, der sich in dem Jungen Age verbirgt, gegen diese Mächte bestehen und die Menschheit retten können?

Die Stämme und ihre Charaktere

  • Der Silberne Stamm
Der silberne Stamm sieht sich selbst als neuer Hüter des bekannten Universums und seine Angehörigen sind der Meinung, dass alle anderen minderwertigen Stämme von ihnen erobert werden sollten. Verglichen mit anderen Stämmen besitzen sie mehr Kraft, sind unempfindlich gegenüber Krankheiten, langlebiger und können aus dem Nichts Energie erzeugen und nutzen. Jeder Stammesangehörige besitzt allgemeine Fähigkeiten, wie die Langstreckentelepathie und die Teleportation, sowie die Erzeugung mentaler Projektionen ihrer selbst und anderer Hilfsmittel.
Anders als bei anderen Stämmen besitzt der silberne Stamm eine geringe Menge an Angehörigen, die für sich ihren Weg im Universum gehen. Ihre Geisteskräfte, die sie auch überlegene Technologie erschaffen lassen, gleichen ihre geringe Zahl mehr als aus. Der silberne Stamm hat vielen niedrigeren Gattungen zur Raumfahrt verholfen, verbietet diesen aber die interstellare Raumfahrt und somit die Ausbreitung. Für den silbernen Stamm sind einzelne Sonnensysteme für sich wertlos, aber die Erlangung von Tribut aus den Stämmen, denen sie in ihrer Entwicklung geholfen haben, gibt ihnen Wohlstand und Kraft.
Silber.jpg
Prome O (プロメ・オー Purome Ō)
Prome O ist die Hüterin der Emotionen des silbernen Stammes, der diese nicht mehr berücksichtigt. Sie ist imstande Emotionen eines Stammesmitgliedes auf sich selbst zu übertragen und diese dabei bei ihm auszulöschen. Als einziges Mitglied des silbernen Stammes befindet sie sich noch auf dem Heimatplaneten, von wo aus sie in das Geschehen im Universum beobachtet. Lecty Leque wird von ihr als Tochter der Zeit bezeichnet, da sie als Nodos in die Zeit eingreifen kann. Die beiden führen öfter Gespräche über die Abkommen der Nodos und deren widersprüchlichen Dienste.
PromeO.jpg
Phaetho O (パエトー・オー Paetō Ō)
Phaetho O wurde als Mitglied des silbernen Stammes mit der Zerstörung der Argonaut beauftragt. Als er auf Dhianeila trifft und diese mit im in Kontakt tritt, kommen die von seinem Stamm bereits abgelegten Gefühle wieder zum Vorschein. Diese benutzt er dann, um den eisernen Stamm weiter zu jagen, da sie ihn antreiben. Sein Wille, den eisernen Stamm aus dem Universum zu fegen, wird durch die Gefühle wie Zorn und Wut entfacht.
PhaetoO.jpg
Rom Ror (ロム・ロー Romu Rō)
Rom Ror kommandiert alle Nodos außer Age und scheint außerdem der Vorgesetzte von Yuty und Phaetho O zu sein. Er war auch persönlich anwesend, als der goldene Stamm sich aus diesem Universum zurückgezogen hatte und wollte diesen überzeugen, noch zu bleiben und den silbernen Stamm zu unterweisen. Die dabei erhaltene Zurückweisung hat Rom Rors Wesen stark beeinflusst.
RomRor.jpg
Yuty La (ユティ・ラー Yuti Rā)
Yuti La ist eine Angehörige des silbernen Stammes mit deren Fähigkeit zur Erzeugung von geistigen Projektionen ihres Selbst an andere Orte und der Teleportation und ein Nodos. Die junge Frau ist die unausgesprochene Anführerin der vier Nodos des silbernen Stammes. Yutys Philosophie lässt sich in ihrer ersten Antwort zu Karkinos Frage über den fünften Nodos zusammenfassen: „Leute, die sich nicht dem Silberstamm unterwerfen, haben keine Notwendigkeit zum Leben.“ Auch wenn sie so grausam erscheint, so zeigt Yuty auch Sorge um Karkinos Leben und scheint Gefühle für ihn zu haben. Yuty ist unter dem direkten Kommando von Rom Ror und kann ohne seine Erlaubnis nicht in Aktion treten. Sie trägt die Essenz von Kervius in sich, der sich selbst mit einem starken Energieschild umgeben kann und massive Wirbel erzeugt, die wie ein schwarzes Loch ganze Flotten einsaugen können und ins Nichts schicken. Yutys Abkommen mit dem silbernen Stamm enthält acht durch sie zu leistende Dienste.
YutiLa.jpg
  • Der Eiserne Stamm
Die Menschheit ist im Universum als der “Eiserne Stamm” bekannt, so benannt vom „Goldenen Stamm“. Als letzter Stamm, der hinaus ins All gezogen ist, waren sie die Einzigen, die alle dafür notwendige Technologie selbst entwickelt haben. Die beiden Stämme Silber und Bronze sehen den Eisenstamm als minderwertig an, weil sie nicht von dem goldenen Stamm mit Fähigkeiten ausgestattet worden sind. Als die Menschheit sich hinaus ins All begab, wurde die Erde von den Insektoiden des Bronzestammes angegriffen, der wiederum unter der Kontrolle des silbernen Stammes stand. Alles menschliche Leben auf der Erde wurde ausgelöscht und die Reste der Menschheit zwischen den Sternen versprengt. Seit dem werden die Menschen von den beiden Stämmen gejagt.
Die Menschheit wird durch eine konstitutionelle Monarchie regiert, in der es Prinzen und Prinzessinnen gibt, deren Entscheidungen aber durch demokratische Abstimmungen erfolgen. Die Menschen sind zu interstellaren Reisen fähig und besitzen dazu sehr fortschrittliche Technologie, wie z.B. die künstliche Intelligenz, den Argonaut und die holographischen Displays, was aber den Fähigkeiten der anderen Stämme trotzdem unterlegen ist.
IronTribe.jpg
Age (エイジ Eiji)
Age besitzt den Körper eines 16 Jahre alten Jungen, ist aber tatsächlich 120 Jahre alt. Wie lange er von diesen 120 Jahren tatsächlich „erlebt“ hat, ist unbekannt; Er könnte durchaus für etwa 100 Jahre in Stasis gewesen sein.
Age lebt auf dem ruinierten Planeten Oron, einer einstmals grünen und friedlichen Welt, die von einer Kosmischen Katastrophe heimgesucht wurde. Das alte abgestürzte Siedlerschiff, mit dem er auf diesen Planeten gelangte, ist sein Zuhause und die AI des Schiffsrechners nennt er Mutter. Age ist von Natur aus ausgelassen, kann aber unbesehen davon sehr gutmütig sein. Seit er durch den Goldenen Stamm unterrichtet wurde, den er als seinen Vater ansieht, besitzt Age eine begrenzte Kenntnis der menschlichen Gesellschaft; Die Bedeutung von Nummern, einfachen Worten oder auch gebräuchlichen Phrasen sind ihm nicht bekannt.
Ages Nodos wird Bellcross genannt. Bellcross besitzt einen humanoiden Körper und ist etwa 15 m groß. Er hat die Fähigkeit, die Lebensenergie seiner Feinde aufzusaugen und zu einem vernichtenden Energiestrahl umzuwandeln.
Age.jpg
Dhianeila Y Leisha Altoria Ol Yunos (ディアネイラ・イ・ライシャ・アルトリア・オル・ユーノス Dianeira I Raisha Arutoria Oru Yūnosu)
Dhianeila ist die Heldin der Geschichte. Die junge Prinzessin aus dem Hause Yunos ist die Hoffnungsträgerin der Menschheit. Mit ihren psychischen und telepathischen Kräften kann sie ähnlich wie der silberne Stamm eine Geistesprojektion erschaffen und die Geister von Personen um sie herum sofort lesen. Durch diese Kräfte ist ihr auch die Nähe von Männern nicht zuzumuten, die einen Abstand von mindestens 10 Metern einhalten müssen, da Dhianeila sonst von der ungefilterten Gewalt übermannt wird und in Ohnmacht fällt. Age ist der erste Mann, der sich ihr nähern kann, ohne dass sie dabei zusammenbricht. Durch den Fortgang der Geschichte kann sie ihn schließlich sogar berühren.
Deianeira.jpg
Iolaous Oz Mehelim (イオラオス・オズ・メヒリム Ioraosu Ozu Mehirimu)
Der junge Anführer der Yunos Knights, einer Schwadron von Kampfpiloten in Mechas. Er wirkt sehr verspannt trotz seines großen Verantwortungsbewusstseins und ist ausgesprochen loyal gegenüber Dhianeila. Anfangs kann er Age nicht ausstehen und ist eifersüchtig, als Dhianeila dem Jungen näher kommt, wird dann jedoch schnell Ages Freund. Iolaous besitzt eine geheime Sammlung von holographischen Bilder Dhianeilas.
Iolaous besitzt die Fähigkeit sich selbst und andere, wenn er sie berührt, zu teleportieren. Dabei ist seine Reichweite groß genug, um aus dem Orbit auf die Planetenoberfläche zu gelangen. Sein Mecha kann durch ein spezielles Aggregat ebenfalls teleportieren und auch andere Mechas dabei mitnehmen, wenn sie dicht genug bei ihm sind.
Iolaous.jpg
Aneasha Ol Megarla (アネーシャ・オル・ナガーラ Anēsha Oru Nagāra)
Aneasha ist die persönliche Dienerin von Prinzessin Dhianeila und durch die lange Zeit auch eine Freundin. Immer besorgt um die Prinzessin, versucht sie zu helfen. Ihre Fähigkeiten liegen mehr im medizinischen Bereich und sie ist auch Mitglied in der medizinischen Crew der Argonaut. Sie empfindet eine starke Zuneigung zu Iolaous. Als Heilerin wird sie auf der Reise auch immer wieder gebraucht, aber auch als Beraterin.
Aneesha.jpg
Mobeedo Oz Mehelim (モビード・オズ・メヒリム Mobīdo Ozu Mehirimu)
Der Befehlshaber der Argonaut. Als einer der erfahrensten Kommandanten des eisernen Stammes ist er die erste Wahl für das Spezialschiff der Prinzessin auf seiner Suche in unbekannten Gefilden. Sein Auftrag ist es die Prinzessin zu beschützen und ihre Wünsche auszuführen. Die verantwortungsvolle Art der Prinzessin hat seinen tiefsten Respekt errungen, so dass er in ihr die Anführerin des eisernen Stammes sieht. Er ist der Vater von Iolaous und den Zwillingen.
Mobeedo.jpg
Tail Ol Mehelim (テイル・オル・メヒリム Teiru Oru Mehirimu)
Die Zwillinge besitzen telekinetische Fähigkeiten, die ihnen beispielsweise die Errichtung von Schildblasen ermöglichen. Ihr Verhalten ist ein wenig kindlich und verantwortungslos, aber immer fröhlich. Davon abgesehen sind sie erfahrene Ingenieure und Mecha Piloten. Auch ihre Mechas korrespondieren mit ihren Fähigkeiten. Dhianeila beauftragt die beiden mit der Aufsicht über Age, aber sie lassen sich oft von Age zu Spielereien verleiten. Sie sind außerdem die Lieferanten der Holographien von Dhianeila.
Tail&Mail.jpg
Mail Al Mehelim (メイル・アル・メヒリム Meiru Aru Nahirimu)
Die Zwillinge besitzen telekinetische Fähigkeiten, die ihnen beispielsweise die Errichtung von Schildblasen ermöglichen. Ihr Verhalten ist ein wenig kindlich und verantwortungslos, aber immer fröhlich. Davon abgesehen sind sie erfahrene Ingenieure und Mecha Piloten. Auch ihre Mechas korrespondieren mit ihren Fähigkeiten. Dhianeila beauftragt die beiden mit der Aufsicht über Age, aber sie lassen sich oft von Age zu Spielereien verleiten. Sie sind außerdem die Lieferanten der Holographien von Dhianeila.
Tail&Mail.jpg
  • Der Bronzene Stamm
Der Bronzestamm ist eine insektoide Spezies, die von den anderen Stämmen in der bekannten Galaxis als das Vollsteckungsorgan des silbernen Stammes angesehen wird. Als zahlenmäßig größter Stamm im Universum benutzt er ausgehöhlte Asteroiden als Raumschiffe, die sich der gleichen Sternenstraßen und Raumkrümmungsantriebe bedienen, wie bei dem Silber und Eisenstamm. Die Kräfte des Bronzestammes unterscheiden sich von denen der anderen. Während sie begrenzte telepathische Fähigkeiten bei der Schwarmkontrolle zeigen, treten die Geisteskräfte zur Projektion wie beim Silbernen und einzelnen beim Eisernen Stamm, nicht auf.
Die Einzelwesen können Personenschutzschilde erzeugen und von diesen Energiestrahlen auf Ziele schleudern. Die Insektoiden können dem Vakuum des Weltalls und auch der Hitze beim Wiedereintritt in eine Atmosphäre widerstehen, sind aber trotzdem gegen herkömmliche Schaden verwundbar. Im Nahbereich kann diese Spezies auch Säurestrahlen aus ihren Mäulern versprühen. Die innerhalb der Spezies von einigen beherrschte Teleportationstechnik ist nicht so ausgereift wie bei Iolaous oder Lekty, die augenblicklich verschwinden können und anderenorts wieder auftauchen. Sie verwenden eine Art von Wurmloch, über deren Ereignishorizont dann auch andere Stammesmitglieder transportiert werden können.
Beim Angriff der kombinierten Flotte der Menschen auf Taros, den Heimatplaneten des Bronzestammes, waren diese Wurmlochtore groß genug um komplette Asteroidenschiffe hindurch zu bringen. Es wurde bei diesem Stamm keine einzelne Königin gesehen und auch kein Puppenstadium. Die jungen Insektoiden schlüpfen aus den Eiersäcken und werden wachsen dann zu Erwachsenen heran. In jedem Asteroidenschiff befindet sich im Zentrum eine mehr humanoide Form, die als Kommandant oder Schwarmkontrolle dient.
Warum der Bronzestamm dem silbernen Stamm so bedingungslos dient, oder was er als Gegenwert dieser Partnerschaft erhält, ist nicht bekannt.
Bronze.jpg

Weitere Sprecher

Synchronsprecher
Rolle Japanisch Englisch
Nilval Yukana Colleen Clinkenbeard
Meleagros Daisuke Kishio Eric Vale
Atalantis Hiroyuki Yoshino Josh Grelle
Lekty Leque Miyuki Sawashiro Stephanie Young
Mehitak Pore Chihiro Suzuki Greg Ayres
Karkinos Rucan Masayuki Katō Christopher Sabat

Begriffe

Nodos

Als Nodos bezeichnet man eine Person, die die Essenz eines Mitgliedes des Heldenstammes in sich trägt und sich damit in einen solchen verwandeln kann. Diese Essenz ist in einem Juwel gespeichert, das bei dem Nodos um den Sehnerv liegt. In der Form des Heldenstammes besitzen sie dann deren übermenschlichen Fähigkeiten, wie erhöhte Kraft und Ausdauer, Vacuumbeständigkeit, Atmosphärenwiedereintritt sowie Waffenfeuer und Explosionen ohne jede Verletzung zu überstehen. Außerdem können sie sich frei in der Schwerelosigkeit bewegen.

Jeder Nodos hat ein Abkommen mit einem festgelegten Satz von Regeln, genannt Dienste, die durch den goldenen Stamm festgelegt wurden. Diese für die letzten Mitglieder des Heldenstammes festgelegten Dienste, die sie zu leisten haben, erscheinen untereinander widersprüchlich. Mit Ausnahme von Age beinhalten diese den Schutz des Nodos des silbernen Stammes, Yuty La. Yuty erinnert die drei anderen immer wieder daran, dass wenn diese ihre Abkommen nicht erfüllen, jede ihrer Rassen ausgelöscht wird.

In dem Bewusstsein, dass der Heldenstamm einst Hunderte von Sonnensystemen in ihrem Kampfrausch ausgelöscht hatte, bevor er damals gestoppt und bis auf die fünf Mitglieder ausgelöscht wurde, hat der silberne Stamm festgelegt, dass niemals mehrere Nodos miteinander kämpfen dürfen. In besonders gewaltsamen Schlachten, wenn zwei oder mehr Nodos kämpfen, besteht immer die Gefahr, dass sie durchdrehen und nur noch von ihren Instinkten geleitet werden. Deshalb hält der silberne Stamm immer Nodos zurück, um Notfalls dem Wahnsinn Einhalt gebieten zu können.

Argonaut

Die Argonaut ist ein Spezialschiff der Menschen, dass speziell für die Suche nach dem fünften Nodos geschaffen worden ist. Mit der KI als Unterstützung für den Kommandanten und die hochspezialisierte Crew ist sie das Beste, was die Menschheit aufzubieten hat, um die Prinzessin bei ihrer Suche in den unerforschten Tiefen des Weltraumes zu unterstützen.

Labors

Jeder Stamm, der einen oder mehrere Nodos besitzt, darf mit diesen Verträge abschließen. Innerhalb dieser Verträge dürfen Klauseln (Labors genannt) eingefügt werden. Die Anzahl dieser möglichen Klauseln wurde aber durch den goldenen Stamm bereits vor langer Zeit festgelegt.

Soundtrack

Das Opening wurde von Angela geschrieben und eingespielt.

Opening
Gravitation <vid s="yt" t="(Video)">KIYp4yvpDyE</vid>
Ending
1: Azurite von Tae Urakabe
2: Azurite ~ for luster star Deianera von Yui Ishikawa (Folge 15)
3: Azurite ~True grace~ von Tae Urakabe (Folge 26)

Quellen und Links

Heroic Age in der englischen Wikipedia

Anime News Network Heroic Age