Hallo liebe Benutzer des AnimeFanWikis. Zur Zeit kommen leider fast keine neuen Artikel hinzu. Warum nimmst du dir nicht ein bisschen Zeit und schreibst einen neuen Artikel zu deinem Lieblingsanime?

Charaktere von Neon Genesis Evangelion

Aus AnimeFanWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Neon Genesis Evangelion
The Neon Genesis Evangelion logo.
新世紀エヴァンゲリオン
(Shin Seiki Evangelion)
Genre Mecha, Psychological thriller, apocalyptic/post-apocalyptic
TV anime
Unter der Regie von Hideaki Anno
Studio Gainax
Tatsunoko Productions
Production I.G
MOVIC
Star Child
Lizenzgeber ADV Films (TV series)
Manga Entertainment (movies)
Gruppe Flagicon Japan.png TV Tokyo, Animax
Erstveröffentlichung von October 4, 1995
bis March 27, 1996
Episodenanzahl 26


Manga
Autor Yoshiyuki Sadamoto
Verlag Kadokawa Shoten
Produziert in Shōnen Ace
Erstveröffentlichung February 1995
bis present
Anzahl der Bände 11


Movies
Content * Evangelion: Death and Rebirth (1997)

Die Charaktere der bekannten 26-teiligen Animeserie Neon Genesis Evangelion zeichnen sich vorwiegend durch große psychologische Komplexität aus. Besonders die Hauptcharaktere und Children haben starke emotionale Probleme infolge verschiedener psychischer Traumata und suchen Selbstbestätigung.


Hauptcharaktere

Children

Die Children sind die Piloten der Evangelion-Einheiten. Der Name ist vom Plural des englischen Wortes Child abgeleitet, dient aber in diesem Kontext als Eigenname: Auch eine Person wird als Children bezeichnet. Alle Children sind nach dem 13. September 2000 geboren (das Datum des Second Impact) und haben keine Mutter mehr. Zusätzlich werden sie alle in einer Schulklasse unterrichtet.


Shinji Ikari
Shinji Ikari

Shinji ist das Third Children und steuert EVA 01. Nach dem Tod seiner Mutter Yui, die von der LCL-Flüssigkeit des EVA 01 absorbiert worden ist, gibt ihn sein Vater Gendo zu einem Lehrer, wo Shinji aufwächst. Er ist geprägt von Selbstzweifeln, leidet an Einsamkeit, Depressionen und sucht verzweifelt nach einer Daseinsberechtigung; findet sie zunächst in seinem Auftrag die EVAs zu steuern. Er hofft dadurch auf Anerkennung und Liebe von seinem reservierten Vater. Im Laufe der Serie bessert sich sein psychischer Zustand, unter anderem durch seine Ersatzmutter Misato oder seine Freundschaft zu Toji und Kensuke. Er ist als einziger wirklich geeignet, EVA 01 zu steuern, da sich die Seele seiner Mutter noch immer darin befindet.

Der Name „Ikari“ bedeutet „Wut“ oder „Hass“. Die Kanji, mit denen er geschrieben wird, bedeuten „Anker“.


Rei Ayanami
Rei Ayanami

Rei ist das First Children und steuert EVA 00. Sie ist ein Klon aus Shinjis Mutter Yui und dem ersten Engel Lilith. Zum Zeitpunkt der Handlung lebt sie in einem einfachen, freudlosen und düsteren Apartment. Sie ist noch verschlossener als Shinji und zeigt nur selten Emotionen. Nur Gendo Ikari kann sie sich etwas öffnen. Sie dient ihm bis zur Selbstaufopferung. Da sie ein Klon ist, ist ihr Körper austauschbar. Der erste Klon wird im Alter von vier Jahren von Naoko Akagi erwürgt, der zweite stirbt bei einer Selbstzerstörungsaktion beim Angriff eines Engels.

„Rei“ bedeutet „Geist“ oder „Null“. Die Ayanami sind eine Flugzeugträgerklasse der japanischen Marine.


Asuka Langley Soryu
Asuka Langley Soryu

Asuka ist das Second Children und steuert Eva 02. Sie ist gebürtige Deutsche mit japanischer Abstammung. Ihr Mutter Kyoko Zeppelin Soryu arbeitete bei einer deutschen Zweigstelle von NERV. Nach einem missglückten Testlauf von NERV verliert diese jedoch den Verstand, hält eine Puppe für ihre Tochter und erhängt sich daraufhin. Asuka findet ihre erhängte Mutter, trägt schwere psychische Probleme davon, beschließt, nie wieder zu weinen oder Schwäche zu zeigen. Überall muss sie sich beweisen und die beste sein, sie hat sogar schon einen Hochschulabschluss.

Soryu und USS Langley sind japanische bzw. US-amerikanische Flugzeugträger. Langley ist zudem der Name mehrerer US-amerikanischer Städte (Langley, Virginia: Sitz der Central Intelligence Agency, CIA). Asuka bezeichnet ein altes japanisches Dorf, in dem die Kaiser um die 1. Jahrtausendwende residierten.


Toji Suzuhara
Toji Suzuhara

Toji ist das Fourth Children und steuert nur einmal den EVA 03. Seine Schwester wird bei einem Angriff der Engel von herabfallenden Trümmern verletzt und landet im Krankenhaus, wo Toji sie jeden Tag besucht. Er macht Shinji für den Vorfall verantwortlich, als er erfährt, dass er den EVA bei diesem Kampf gesteuert hat, und schlägt ihn. Als er bei einem anderen Angriff miterlebt, wie Shinji unter Einsatz seines Lebens versucht, den Engel zu zerstören, entschuldigt er sich bei ihm. Shinji, Toji und Kensuke bilden ab diesem Tag das Idiotentrio. Toji hat keine Mutter mehr. Sein Vater und sein Großvater arbeiten für NERV. Als er dann selbst vom Marduk Institut als Fourth Children ausgewählt wird, ist er nicht sonderlich erfreut, da er erlebt hat, was Shinji durchmachen musste. Er steuert EVA 03 allerdings nur einmal (Testlauf in Episode 18), da er dann von einem Engel befallen wird. Er wird mit schwersten Verletzungen ins Krankenhaus geliefert, da ihn EVA 01 (mit dem Dummy-Plug-System, da sich Shinji weigerte, gegen seinen Schulkameraden zu kämpfen) aufhalten soll.

Der Name wurde komplett aus der Novelle Ai to Gensou no Fascism von Ryu Murakami übernommen. In dieser Novelle ist Toji Suzuhara die Hauptfigur. Das Buch wurde Anno von einem guten Freund empfohlen.


Kaworu Nagisa
Kaworu Nagisa

Kaworu ist das Fifth Children und sollte eigentlich EVA 04 lenken. Aufgrund des Verlustes dieser Einheit steuert er nun EVA 02. Er kann mit seinen mentalen Kräften jeden beliebigen Synchronisationswert erreichen und wird daher der beste Pilot. Kaworu wurde am Tag des Second Impact geboren. Zu Rei sagt er „Du bist wie ich“, daher wird angenommen, dass auch er der Klon eines Menschen und eines Engel ist, vermutlich der von Adam und Lorenz Kiel. Diese Annahme ist allerdings in keinem Fall bestätigt. Kaworu ist im Gegensatz zu den anderen Children nicht so sehr mit eigenen Problemen beschäftigt, sondern geht offen und freundlich auf andere zu. Besonders Shinji ist er sehr sympathisch. In Episode 24 übernimmt er die Kontrolle über EVA 02, enttarnt sich als Engel und dringt ins Zentral Dogma ein, bis zur Heaven’s Door. Dahinter sieht er Lilith und nicht Adam, bemerkt, dass SEELE ihn für eigene Zwecke ausgenutzt hat und die Vereinigung eines Engels mit Lilith hervorrufen wollte. Wie alle Engel will sich aber auch er mit Adam vereinigen, aus dem er entstanden ist. Er erklärt Shinji, was vor sich geht und überzeugt ihn, ihn zu vernichten um die Menschheit zu retten.

Nagisa bedeutet Ufer. Kaworu kann sowohl für einen Jungen, als auch für ein Mädchen benutzt werden.

weitere Hauptcharaktere

Gendo Ikari
Gendo Ikari

Gendo ist Shinjis Vater und der Kommandant von NERV. Er war bei der Gründung dieser Organisation dabei, davor war er bei GEHIRN tätig. Er ist einer der wenigen Überlebenden der Katastrophe, die sich in der Antarktis zugetragen hat, weil er zwei Tage vor dem Second Impact abgereist ist.

Er lernte Yui Ikari auf der Universität kennen, heiratete sie später und nahm ihren Namen an (zuvor hieß er Rokobungi). Zusammen arbeiteten sie eifrig am Plan zur Optimierung der Menschheit. Als Yui starb, gab er seinen damals dreijährigen Sohn weg. Alles, was für ihn seit dem zählt, ist die Fortführung des Plans und die Vereinigung mit Yui. Er wirkt sehr kaltschnäuzig, eigensinnig, gelassen und zurückhaltend; vermeidet jede tiefere Beziehung zu einem anderen Menschen. Nur mit Rei geht er sehr offenherzig um. Er öffnete sogar mit bloßen Händen die glühende Kapsel, in der Rei nach einem misslungenen Testlauf gefangen war.


Misato Katsuragi
Misato Katsuragi

Misato ist die Tochter des Wissenschaftlers Dr. Katsuragi, der im Jahre 2000 die Expedition in die Antarktis leitete, an der sie mit ihren 14 Jahren schon teilgenommen hat. Sie konnte nur überleben, da sie ihr Vater in eine Rettungskapsel gelegt hatte. Sie hatte kein gutes Verhältnis zu ihrem Vater, da er selten für seine Familie da war. Der Second Impact löste bei Misato eine Psychose aus und sie sprach lange kein Wort. Zum Zeitpunkt der Handlung trifft man sie als energische, durchsetzungsfähige und fröhliche Frau an. Ihre Wohnung ist unaufgeräumt und ohne Bier am Morgen ist sie nicht sie selbst. Ihr Aufgabenbereich ist die direkte Durchführung der Strategien gegen die Engel und die Überwachung der Evangelions und Children. In die genauen Pläne von SEELE ist sie nicht eingeweiht worden. Shinji und Asuka wohnen bei ihr, sowie der Warmwasserpinguin Pen Pen, dessen sie sich angenommen hat, als das Versuchstier nicht mehr gebraucht wurde. In ihrer Studienzeit hatte sie eine stürmische Beziehung mit Kaji Ryoji, die sie abrupt abbrach, da er sie an ihren Vater erinnerte.


Ritsuko Akagi
Ritsuko Akagi

Ritsuko ist Leiterin der technischen Abteilung und des "Projekts E", an dem sie seit dem Second Impact arbeitet. Ihr Aufgabenbereich schließt das Funktionieren des Supercomputers MAGI und der Evangelions mit ein. Sie hat jedoch immer das Gefühl, im Schatten ihrer Mutter Naoko Akagi zu stehen, der Erbauerin von MAGI und der ersten Leiterin der technischen Abteilung. Nach Yuis Tod geht sie, genau wie ihre Mutter, eine Affäre mit Gendo Ikari ein, obwohl sie weiß, dass er sie nur ausnutzt. Am Ende zerstört sie das Dummy-Plug-System.

Nebencharaktere

Kaji Ryoji
Kaji Ryoji

Kaji wirkt sehr gesellig und offenherzig, und ist doch eine der geheimnisvollsten Figuren in der Serie. Er scheint überall involviert zu sein, man erfährt aber nie seine wirklichen Absichten. Er kam zusammen mit Asuka und EVA 02 nach Japan. Von SEELE wurde er in NERV eingeschleust, um die Organisation auszuspionieren; er arbeitet auch noch für die Untersuchunsabteilung des japanischen Innenministeriums.


Yui Ikari
Yui Ikari

Yui ist Shinjis Mutter. Sie hat auf der Universität in Kyoto einen Mann namens Gendo Rokobungi kennen gelernt und ihn später geheiratet. Als sie schwanger wurde, wollten sie einen Jungen Shinji und ein Mädchen Rei nennen. Yui liebte ihren Sohn über alles und ihre letzten Worte waren, dass sie ihm eine schöne, strahlende Zukunft liefern wollte. 2004 ereignete sich dann der Unfall: Sie erreichte mit der Einheit 01 einen Synchronisationswert von 400% und löste sich im LCL auf. Ihre Seele war in dem EVA gefangen, was auch erklären würde, warum diese Einheit manchmal eigenständig interagiert, Amokläufe hat und Shinji beschützt. Yuis Gene konnten noch extrahiert werden, woraus Gendo dann einen Klon schuf (Rei).

Yui arbeitete nach dem Second Impact auch an dem "Projekt E". Erst mit ihrer Hilfe konnte GEHIRN gegründet werden und es war ihre Idee gewesen, aus den Genen von Adam einen künstlichen Menschen zu erschaffen.


Naoko Akagi
Naoko Akagi

Naoko ist Ritsukos Mutter. Sie hat den Supercomputer MAGI in 6 Jahren entwickelt und es geschafft, ihre Seele darin zu digitalisieren: als Mutter, als Frau und als Wissenschaftlerin. Auch bei dem Dummy-Plug-System wurde diese Methode der Persönlichkeitsübertragung verwendet.

Sie gründete GEHIRN mit. Nach Yuis Tod hatte sie eine Affäre mit Gendo Ikari, aber er nutzte sie nur aus. Als die vierjährige Rei zu ihr hingeht und sagt, sie sei eine "alte Hexe" und selbst Gendo würde sie so nennen, erwürgt Naoko das kleine Mädchen. Daraufhin erschießt sie sich selbst.


Kozo Fuyuzuki
Kozo Fuyuzuki

Kozo war Dozent für metaphysische Biologie an der Universität von Kyoto. Dort lernte er die beiden Studenten Gendo Rokobungi und Yui Ikari kennen. Gendo war er anfangs etwas abgeneigt, von daher war er sehr erstaunt als er später erfuhr, dass dieser und Yui geheiratet hatten. Das erste Angebot von Gendo, GEHIRN beizutreten, lehnte Kozo ab, da er die Absichten von SEELE nicht guthieß. Später traf er Yui, die bereits der Organisation angehörte. Er warnte sie davor, einen Selbsttest durchzuführen. Gendo weihte ihn in das "Projekt E" ein, erklärte ihm seine Absichten und Kozo trat schließlich doch GEHIRN bei.

Nach der Gründung von NERV wurde er dort Vizekommandant und steht fortan voll hinter Gendos Absichten. Wenn dieser nicht anwesend ist, übernimmt Kozo die Leitung und die Verantwortung.


Lorenz Kiel
Lorenz Kiel

Lorenz Kiel ist eine der mysteriösesten Charaktere im Anime. Man erfährt kaum etwas über ihn, sieht ihn auch nie ganz. Er ist der Gründer von SEELE, hat viel politische Macht, steht im Hintergrund (als Geldgeber) und hat Gendo ausgewählt, seinen Plan zur Optimierung der Menschheit durchzuführen. Sein Körper besteht zum Teil aus mechanischen Implantaten. Anfangs erscheint er bei den Sitzungen des Kommitees von SEELE als Hologramm, später nur noch als dunkler Monolith mit einem roten Schriftzug.

Lorenz Kiel misstraut jedem. Er bemerkt bald, dass ihm Gendo nicht als Marionette dienen kann und lässt daher Fuyutsuki und Ritsuko entführen, um an Informationen heranzukommen. Er initiierte den Second Impact, und war dafür verantwortlich, dass Kaworu Nagisa bei NERV eingeschleust wurde. Der Stromausfall in Folge 11 ist sein Verschulden, in End of Evangelion lässt er NERV angreifen.


Kyoko Soryu Zeppelin
Kyoko Soryu Zeppelin

Kyoko ist die leibliche Mutter von Asuka und halb japanischer, halb deutscher Abstammung. Sie erscheint im Anime nur als schwarzer Umriss und arbeitete damals ebenfalls bei einer deutschen Zweigstelle von GEHIRN. Nach einem fehlgeschlagenen Synchrontest mit der Einheit 02 erlitt Kyoko schwere psychische Störungen, hielt eine Puppe für ihre Tochter und erhängte sich schließlich. GEHIRNs Wissenschaftler bargen ihre Seele und pflanzten sie in EVA 02. In End of Evangelion spricht Kyoko in EVA 02 zu ihrer Tochter und gibt ihr dadurch ihr Selbstvertrauen zurück.


Kensuke Aida
Kensuke Aida

Kensuke ist ein Klassenkamerad von Shinji und zusammen mit Toji Suzuhara sind sie laut Asuka das "Idiotentrio". Er ist von Krieg und von NERV begeistert, hat ständig seine Kamera mit dabei. Am liebsten wäre er selbst ein Children, um der Regierung dienen zu können. Sein Vater arbeitet bei NERV, eine Mutter hat er nicht mehr.


Maya Ibuki
Maya Ibuki

Maya ist Oberleutnant und Mitglied der NERVs Technology Research and Development Department, Engineering Division Section 1 Zusammen mit Makoto Hyuga und Shigeru Aoba gehört sie zum "harten Kern" der Angestellten von NERV und steht unter der Leitung von Ritsuko Akagi und Misato Katsuragi, unterstützt auch erstere beim Projekt E. Sie hat die Kontrollen des Supercomputers Magi immer im Blick


Makoto Hyuga
Makoto Hyuga

Makoto ist Oberleutnant des Tactical Operations Department, Operations Division Section 1 und arbeitet als Computertechniker in der Kommandozentrale des NERV Hauptquartiers und ist für die Überwachung der taktischen Lage während Kampfhandlungen zuständig.


Shigeru Aoba
Shigeru Aoba

Shigeru übernimmt die Bereiche Satelliten- und Funkkommunikationsüberwachung. Genauso wie Maya und Makoto ist er für den Kampf gegen die Engel unentbehrlich. In seiner Freizeit widmet er sich gerne dem Gitarrenspiel.


Hikari Horaki
Hikari Horaki

Hikari ist Klassensprecherin der Klasse, die die Protagonisten besuchen. Sie freundet sich sogar mit Asuka an, die mit sonst niemandem etwas zu tun haben will. Sie ist in Toji Suzuhara verliebt.


Pen Pen
Pen Pen

Pen Pen (jap. Pinguin Pinguin) ist ein Warmwasserpinguin und wohnt zusammen mit Misato, Shinji und später auch Asuka zusammen in einer Wohnung. Gerne macht er es sich im Kühlschrank bequem und ist auch für einige witzige Momente in der Serie zu haben. Er wurde von Misato, wie im Manga nachzulesen, aus einem Tierversuchslabor adoptiert.


Sprecher

Charaktere Japanische Sprecher Deutsche Sprecher
Serie Filme
Shinji Ikari Megumi Ogata Hannes Maurer gleich
Rei Ayanami Megumi Hayashibara Marie Bierstedt Samia Little Elk (Evangelion:1.01)
Asuka Langley Soryu Yuko Miyamura Julia Ziffer gleich
Toji Suzuhara Tomokazu Seki Julien Haggége gleich
Kaworu Nagisa Akira Ishida Robin Kahnmeyer Markus Pfeiffer
Gendo Ikari Fumihiko Tachiki Erich Räuker gleich
Misato Katsuragi Kotono Mutsuishi Julia Kaufmann Gundi Eberhardt
Ritsuko Akagi Yuriko Yamaguchi Peggy Sander gleich
Yui Ikari Megumi Hayashibara Corinna Dorenkamp
Naoko Akagi Mika Doi Kordula Leisse
Kozo Fuyuzuki Motomo Kiyokawa Hans-Werner Bussinger Volker Wolf
Lorenz Kiel Mugihito Amachi (Makoto Terada) [1] Horst Lampe Bernd Kuschmann
Kensuke Aida Tetsuya Iwanaga Gerrit Schmidt-Foss gleich
Maya Ibuki Miki Nagasawa Maria Koschny
Makoto Hyuga Hiro Yuuki Frank Schröder Norman Matt
Shigeru Aoba Takehito Koyasu Rainer Fritzsche Fritz Rott
Hikari Horaki Jyunko Iwao Ilona Otto gleich
Pen Pen Megumi Hayashibara

Quellen

Evangelion:1.01 You Are (Not) Alone - Booklet

Geosektor.de

Evangelion Armageddon

AnimeAufDVD - Serie

AnimeAufDVD - Movies

Deutsches Wikipedia

EvaPedia

Lexikon Calsky


Neon Genesis Evangelion
Action · Mecha · Science Fiction
Rebuild of Evangelion Evangelion: 1.0 You Are (Not) Alone · Evangelion: 2.0 You Can (Not) Advance · Evangelion: 3.0 You Can (Not) Redo. · Evangelion: Final
Liste der Engel Adam · Lilith · Sachiel · Shamshiel oder Shamshel · Ramiel · Gaghiel · Israfael oder Israfel · Sandalphon · Matarael oder Matriel · Sahaquiel · Iruel oder Irouel · Leliel oder Leriel · Bardiel · Zeruel · Arael · Armisael · Tabris · Lilim oder Der Mensch
Charakterliste Shinji Ikari · Rei Ayanami · Asuka Langley Soryu · Toji Suzuhara · Kaworu Nagisa · Gendo Ikari · Misato Katsuragi · Ritsuko Akagi · Kaji Ryoji · Yui Ikari · Naoko Akagi · Kozo Fuyuzuki · Lorenz Kiel · Kyoko Soryu Zeppelin · Kensuke Aida · Maya Ibuki · Makoto Hyuga · Shigeru Aoba · Hikari Horaki · Pen Pen
Episodenbeschreibung Neon Genesis Evangelion Episoden
Begriffserklärung Neon Genesis Evangelion Glossar
Zum Bearbeiten dieser Navigationsbox bitte hier klicken.

Zurück zum Hauptartikel